Suchen

Dosen & Schmuckkästchen

Sortieren
68 Produkte
Sortieren
* Dieser Preis entspricht dem niedrigsten Preis innerhalb der letzten 30 Tage vor Preisreduzierung

Das Schmuckkästchen wird zum Schmuckstück

Ob in einer Schmuckbox, einer Schmucktruhe oder einer Schmuckschatulle - unser Schmuck möchte stilvoll präsentiert werden und keinesfalls in den Tiefen eines Schrankes verschwinden. In einem Schmuckkästchen oder auf einem Schmuckhalter kannst Du Deine funkelnden Lieblinge in Szene setzen. Schmuckkoffer und Schmuckschachteln bieten Dir ebenfalls ausreichend Stauraum für Deine Schätze. Solche und andere Arten der Schmuckaufbewahrung sind bei uns in vielen verschiedenen Varianten erhältlich. Somit wird Dein Schmuck hübsch zur Schau gestellt und gleichzeitig vor Staub geschützt.


Welche Aufbewahrung eignet sich für welchen Schmuck?

Auf Reisen: Auf Reisen sind kleine Etuis äußerst praktisch, etwa ein spezielles Ringetui. Für Deine Uhr ist die ovale Uhrenbox ein Klassiker und ebenfalls ideal auf Reisen, wie auch eine schlanke Uhrenschatulle. Zur Uhren Aufbewahrung Deiner privaten Kollektion eignet sich wiederum ein geräumigerer Uhrenkasten oder Uhrenkoffer.

Als Deko: Möchtest Du Deine Schmuckstücke präsentieren, sind ein Schmuckkästchen aus Glas oder auch Schmuckhalter und Schmuckständer besonders schön, wobei Du langfristig darauf achten solltest, Deinen Schmuck vor Licht und Luft geschützt aufzubewahren. Teurer Schmuck kann sonst gegebenenfalls oxidieren. Den Schmuck auf Watte zu betten ist ebenfalls nicht ratsam, da diese den Oxidationsprozess sogar beschleunigen kann. Stattdessen empfiehlt es sich, Deinen Schmuck in der jeweiligen Schmuckverpackung oder Schmuckbox in Samttücher zu legen. Auch zu Dekorationszwecken eignet sich eine Schmuckdose in schönem Design oder eine größere Schmuckkiste.

Ohrringe & Armbänder: Ohrringe bewahrt man am besten auf einer Schmuckpuppe oder einem Schmuckbaum auf. Dasselbe gilt auch für Armbänder. So macht Dein Schmuck auch etwas her, wenn er gerade nicht im Einsatz ist.


Die Materialien entscheiden über die Wirkung

Metall, Holz, Leder, Glas, Korb – aus all diesen Materialien können Schmuckkästchen bestehen. Ein schöner Effekt ist das Wiederaufgreifen der Materialien und Stoffe des Schmuckkästchens in der restlichen Einrichtung. Gerade mit Holzschmuckkästchen kann das besonders gut gelingen. Das Besondere an den Schmuckkästen aus Holz ist ihre oftmals edle Verzierung. Applikationen in Gold und Silber, Schnitzereien und kunstvolle Bemalungen machen sich auf Schmuckschatullen aus Holz besonders gut. Schmuckkästchen in Weiß, Schwarz oder mit Schriftzügen verziert, sind moderne Varianten. Mit weichem Stoff bezogen sind Schmuckkästchen sicher für Kinder und solche in zarten Pastelltönen sind hübsche Schmuckkästchen für Mädchen. Super praktisch: Viele Schmuckkästchen und Schmuckkoffer besitzen einen Henkel – somit kann man diese Kästen, Köfferchen und Boxen ideal mit auf Reisen nehmen und muss auch unterwegs nicht auf Schmuck verzichten. Auch eine abschließbare Schatulle, Schmuckschachtel oder handliche Schmucktasche sind perfekte Reisebegleiter.


Großartiges Design für die funkelnden Lieblinge

Ob Mode- oder Schmuck, jede Frau liebt ihre Accessoires. Kein Wunder, dass diese möglichst perfekt aufbewahrt werden sollen. Der Schminktisch oder die Schminkkommode sind ideale Orte, um eine Schmuckkassette aufzustellen. In dieser ist der Schmuck immer griffbereit und vor dem Zubettgehen kann alles wieder mit wenigen Handgriffen verstaut werden. Viele Damen kombinieren auch gerne mehrere Schmuckkästchen. So kann für jede Schmuckart ein eigener Kasten verwendet werden.


So ist ein Schmuckkästchen aufgebaut

Jeder Schmuckkoffer hat eine gut durchdachte Innenarchitektur. Die meisten Frauen haben eine Vielzahl an unterschiedlichen Schmuckstücken. Halsschmuck, Ringe, Ohrringe und Armreifen müssen dabei alle unterschiedlich aufbewahrt werden. Wenn der Schmuck im Schmuckkästchen nicht richtig untergebracht ist, verheddern sich Ketten und Armbänder und müssen mühsam voneinander getrennt werden. Daher befinden sich in den meisten Schmuckkästchen:

  • Steckfächer für Ringe oder eine Ring Box
  • Kleine Abteilungen für Ohrringe
  • Schubladen für Uhren oder Halsschmuck

  • Mit einem Schmuckkasten hat also alles seine Ordnung! Passend zum Schmuckkoffer kann auch ein Schmuckständer für Armbänder und Halsschmuck arrangiert werden. Wer gerne auf eine Variante der Schmuckaufbewahrung setzen möchte, sollte ein großes Modell mit verschiedenen Fächern wählen. Ein Schmuckkoffer aus Leder oder ein Schmuckkästchen aus Holz sind besonders hochwertige Modelle.