WestwingNow Warenkunde:

Wandspiegel

Schon die Stiefmutter von Schneewittchen wandte sich an das „Spielglein, Spieglein an der Wand“, um zu erfahren, wie es mit ihrer Schönheit steht. Auch wenn diese fiktive Dame ihrem Wandspiegel etwas zu viel Bedeutung zugemessen hat, ist das kein Grund die Zauberkraft eines schönen Spiegels zu verleugnen. Außerdem dient er nicht nur unserer Eitelkeit – mit seinem schimmerndem Glas und einem schönen Rahmen wird er auch selbst zum Schmuckstück.

Westwing findet, dass ein Wandspiegel jeden Raum bereichert. Mit ihm kann man wunderbare Akzente setzen, Blicke lenken und sogar optisch den Raum vergrößern. Da Spiegel außerdem immer ein verspieltes Flair haben, weil sie an Luxus und Eitelkeit erinnern, kann man bewusst mit ihnen spielen! In unseren Themen-Sales haben wir Spiegel in den unterschiedlichsten Stilen und Formen. Zudem möchten wir Ihnen viele schöne Inspirationen, Styleguides und Deko Tipps mit auf den Weg geben, damit man das Beste aus den glänzenden Schmuckstücken herausholt!

Ein Wandspiegel ist in allen Räumen eine schicke und zugleich praktische Wanddekoration, mit der man auch im Vorbeigehen schnell sein Äußeres checken kann. Den passenden Wandspiegel zu finden ist dabei nicht immer einfach, denn die Auswahl ist riesig – doch am Ende findet jeder das Modell, das zu ihm spricht.

Wandspiegel bei WestwingNow entdecken

In erster Linie erfüllt ein Wandspiegel natürlich wie jeder andere Spiegel auch den Zweck, das Spiegelbild des Betrachters wiederzugeben, aber ein Wandspiegel kann noch mehr. Als Dekorationselement richtig eingesetzt, kann er einem Raum optische Tiefe und Helligkeit verleihen und so die Atmosphäre entscheidend beeinflussen.

Wandspiegel

Der richtige Platz für den Wandspiegel

Damit der Wandspiegel seine volle Wirkung entfalten und seine Funktion erfüllen kann, sollte man genau überlegen, wo er aufgehängt werden soll.

Idealerweise sollte er natürlich so hängen, dass er einerseits viel Licht zurückwerfen kann, andererseits aber auch jederzeit schnell zu erreichen ist, damit man einen Blick hineinwerfen kann und das eigene Aussehen oder das Outfit überprüfen kann. Außerdem sollte ein Platz gewählt werden, an dem eine gute Beleuchtung herrscht, denn wenn man sich darin nicht gut sehen kann, erfüllt der Wandspiegel seinen Nutzen nicht ausreichend.

Keinesfalls aufhängen sollte man einen Wandspiegel direkt gegenüber einer Tür oder eines Fensters, da seine Wirkung hier durch ungünstige Lichteinfälle verloren geht. Besonders schön wirkt er dagegen, wenn er zwischen zwei Türen aufgehängt wird. Hervorragend möglich ist das zum Beispiel im Flur und so bietet sich jedes Mal ein flüchtiges Highlight in den Augenwinkeln, wenn man von einem Raum in den anderen geht.

Auch zwischen zwei Fenstern, die sich in der gleichen Wand befinden, ist ein Wandspiegel ein hervorragendes Deko-Element, das sofort alle Blicke auf sich zieht.

Wandspiegel in Wohnräumen?

WandspiegelWandspiegel sind nicht nur praktische Alltagshelfer, die Stil in Kombination mit funktionellem Nutzen bringen, sondern auch schicke Wohnaccessoires, die Wohnräumen wie Wohnzimmer, Kinderzimmer oder Gästezimmer ein besonderes Flair und das gewisse Etwas verleihen.

  • Im Flur hängt der Wandspiegel am besten über einer schönen Kommode oder einer Sitzbank. Dort dient er nicht nur dem letzten, prüfenden Blick bevor man das Haus verlässt, sondern auch der einladenden Deko und der optischen Vergrößerung des oft eher kleinen Eingangsbereichs. Praktisch ist auch ein Spiegel mit eingebauter Uhr: So kann man nie wieder zu spät kommen!
  • Im Wohnzimmer kann ein auf das Design der Einrichtung abgestimmter Wandspiegel, in dem sich das Sonnenlicht, Kerzenlicht oder auch einfach das Licht der Beleuchtung wiederspiegelt, dem Raum Tiefe verleihen und zusätzlich erhellen.
  • Im Bad ist ein Wandspiegel natürlich Pflicht – wie soll man sich sonst richtig zurecht machen? Praktisch sind natürlich ein Spiegelschrank oder ein Spiegel mit Spiegelleuchten. So hat man zusätzlich auch Licht und Stauraum. Aber auch ein prunkvoller Deko-Spiegel hat im Bad seine Berechtigung: Die Gute Laune für den Rest des Tages ist damit garantiert!
  • Es gibt immer noch viele Leute, die ihrem Look im Schlafzimmer den letzten Schliff geben. Und wenn man keine extra Schminkkommode besitzt, ist es am besten, wenn der große Ganzkörperspiegel zum Prüfen des Outfits auch ein großer, gut erreichbarer Wandspiegel ist, an den man herantreten kann, wenn man sich beispielsweise seinen Schmuck anlegt. Auch ein Standspiegel kann diesem Zweck dienen, benötigt aber mehr Platz, was das Wohnen im Schlafzimmer leicht unordentlich werden lassen kann.

Es gibt traumhafte Wandspiegel, deren Design eher vermuten lässt, dass es sich dabei um eine schicke und außergewöhnliche Wanddekoration handelt und nicht um einen funktionalen Wandspiegel. Mit der Entscheidung für ein solches Modell, zum Beispiel in Form einer Sonne mit kupferfarbenen Strahlen, setzt man mit Sicherheit auffällige und von Stil zeugende Akzente im Wohnzimmer, Jugendzimmer oder auch im Gästezimmer und Arbeitszimmer.

Wandspiegel im Kinderzimmer

Auch Kinder schätzen es, sich selbst im Spiegel betrachten zu können, aber in der Regel hängen die meisten Wandspiegel in der Wohnung einfach zu hoch, als dass die Kleinen ohne Hilfe hineinschauen können. Ein eigener Wandspiegel im Kinderzimmer, der auf die Größe der kleinen Bewohner abgestimmt ist, bringt daher viel Freude und lässt Kinderaugen strahlen. Wandspiegel fürs Kinderzimmer gibt es in den verschiedensten Formen und Farben, sodass für jedes Kind ein passendes Modell erhältlich ist – egal, ob für kleine Prinzessinnen oder für coole Piraten.

Beim Kauf ist es jedoch wichtig, darauf zu achten, dass der Wandspiegel besonderen Sicherheitskriterien entspricht, da ein Kinderzimmer natürlich auch ein Platz zum Toben und Spielen ist, in dem auch hin und wieder etwas zu Bruch gehen kann. Dieser Gefahr ist auch der Wandspiegel ausgesetzt. Damit ein solcher Fall ohne Verletzungen einhergeht, sollte ein Wandspiegel im Kinderzimmer nicht aus einfachem Glas sein. Am besten eignen sich Spiegel aus Kunststoff oder bruchsicherem Glas. Auch der Rahmen sollte auf die Bedürfnisse von Kindern angepasst sein. So gibt es zum Beispiel Spiegel mit weichen Kunststoffrahmen , die sich wie ein Polster anfühlen, sodass Kinder auf einen eigenen Wandspiegel nicht verzichten müssen, aber auch keine Gefahr für schmerzende Beulen besteht.

Ob Schwarz oder Weiß, modernes Design oder prachtvoller Barock, gemütlicher Landhaus-Stil mit Holzrahmen oder exzentrischer Glamour mit Silber-Besatz: Egal, in welchem Stil oder in welchem Raum er zum Einsatz kommen soll, ein Wandspiegel ist ein Einrichtungsgegenstand, der für tolle Effekte sorgt und den Besitzer jederzeit erfreut, im Gegensatz zum Spieglein im Märchen, das die Königin verärgert.

Maritim

Ein passender Wandspiegel für jeden Wohnstil

Scandi-Style: Geometrische Formen, dezente Farben und natürliche Materialien – ein Wandspiegel mit eckigen Formen, ungleichmäßigen Kanten und einem dünnen Holzrahmen ist ein tolles Designobjekt für jeden Raum. Besonders gut zur Geltung kommen sie beispielsweise in Kombination mit Möbeln im Scandi-Style, der im Allgemeinen auf dezente Farben wie Blau- und Weißtöne, sowie außergewöhnliche Designelemente und Möbel setzt. Mit einem solchen Wandspiegel ergänzen Sie den stylischen Scandi-Look perfekt.

Classic-Look: Als wahre Naturschönheit entpuppt sich ein einfacher, bodenhoher rechteckiger Wandspiegel (beispielsweise mit den beliebten Maßen 60 cm x 90 cm oder 70 cm x 170 cm), der sowohl im Eingangsbereich als auch im Schlafzimmer perfekt durch seine Unaufdringlichkeit zur Geltung kommt. Mit einem klassischen Holzrahmen, ohne verspielte Details in einer schönen, leichten Farbe, passt er zu nahezu jedem Einrichtungsstil. Ein besonders schönes Flair schafft er allerdings mit Möbel-Stücken im Classic-Stil.

Minimalistisches Design: Moderne, quadratische Spiegelfliesen übereinander oder ergänzend zueinander angeordnet ergeben ein tolles Gesamtbild – so wird aus einem einfachen Wandspiegel ein wahres Designobjekt. Ein außergewöhnlicher Rahmen in einer knalligen Farbe passt hier ebenfalls sehr gut und sorgt für farbliche Akzente im Kontrast zu farblich schlich gehaltenen Möbel-Stücken bei einer modernen Einrichtung. Besonders gut eignet sich ein solches Ensemble aus Spiegeln für einen minimalistischen Einrichtungsstil, der vornehmlich auf Grundfarben wie Weiß und Schwarz setzt. Hier verleiht es ein ganz besonderes Flair und sorgt für einen Blickfang.

Landhausstil: Ein großer Wandspiegel, mit verspielten Details und einem Holzrahmen, der den typischen Used-Look aufweist und nicht ganz perfekt aussieht, ist Erkennungszeichen für den Landhausstil. Bei diesem sehr beliebten Einrichtungsstil geht es hauptsächlich darum die Natur ins Haus zu holen. Möbel gehören dabei genauso zu einer stimmigen Einrichtung, wie passende Wohn-Accessoires. Ein Wandspiegel sorgt zudem für die Reflektion des Tageslichts und erweitert den Raum somit optisch.

Wandspiegel: Funktion & Dekoration vereint

Das Wohnen und der Komfort in einer Wohnung werden nicht nur durch die Möbel, sondern auch durch die Dekoration bestimmt. Ist diese dann wie beim Spiegel auch noch funktional zugleich, kann man gar nichts falsch machen. Wandspiegel überzeugen in vielen Looks: Vintage mit abblätternden Farben, Antik in Silber oder Barack in Gold.

Edel und elegant sind Wandspiegel und Standspiegel aus keinem Haushalt wegzudenken. Besonders im Bad muss der Wandspiegel mit der richtigen Beleuchtung ausgestattet sein. Doch auch in anderen Räumen machen sich LED-Lichter als optische Hervorhebung vom Wandspiegel gut.

Wandspiegel und weitere Wohnaccessoires von exklusiven Marken finden Sie zum reduzierten Preis online bei Westwing!