Küchenmaschine

Küchenmaschine

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKüchenmaschine-Guide

Technische Helfer, die uns die schwere Alltagslast erleichtern, sind aus den heutigen Küchen nicht mehr wegzudenken. Neben Wasch- und Spülmaschinen, dem Herd oder der Mikrowelle, ist die Küchenmaschine unsere größte Mitstreiterin im Kampf gegen zähe Kuchenteige, endloses Hacken und steife Schultern.

Die Vielzahl an Funktionen, die eine Küchenmaschine mit sich bringt, ist dabei so enorm, dass man leicht den Überblick verlieren kann. Deshalb kommt es darauf an, die richtige Küchenmaschine für den eigenen Bedarf auszuwählen, damit nicht Frust, sondern Lust auf das Kochen neuer Gerichte aufkommt.

Was gibt es für Küchenmaschinen?

Wenn man sich eine Küchenmaschine anschaffen will, sollte man sich zuerst überlegen, welche Aufgaben und Funktionen die neue Haushaltshilfe übernehmen soll. Will ich hauptsächlich backen, mixen, neue Rezepte ausprobieren, viel zerkleinern oder mir nur hin und wieder die Arbeit etwas erleichtern? Denn abhängig von den Antworten auf diese Fragen muss eine andere Küchenmaschine und anderes Zubehör in die Küche, und man spart sich geplatzte Träume oder Geld.

  • Küchenmaschine: Das All-In-On-Paket. Für alle, die sich zu neuen Heldentaten in puncto Kochen aufmachen wollen, die Bratwürste mal selber machen wollen, eine große Anzahl von Leuten bewirten wollen oder ehrgeizige Vorkochpläne hegen, ist eine hochwertige Küchenmaschine mit allem Drum und Dran das Objekt der Begierde. Denn „Küchenmaschine“ bezeichnet Geräte, die nicht nur Teig rühren, Sahne schlagen oder Smoothies zaubern können, sondern vor allem auch noch alles an Obst oder Gemüse in unterschiedliche Konsistenz häckseln können. Ob man den Parmesan nun in kleinen Würfeln oder als hauchfeines Puder auf den Tisch bringen will, für die Küchenmaschine kein Problem. Sie eignet sich also perfekt, wenn man viel Gemüse klein geschnipselt haben will oder sich beim Kochen auf exakt gleiche Größen der verwendeten Zutaten verlassen muss.Auch für härtere Teige, wie Brotteige, oder große Mengen an Teig, muss man sich bei der Küchenmaschine keine Sorgen machen. Außerdem bieten diese Geräte oft noch Zubehör an wie einen Eisbereiter, eine Getreide- oder Kaffeemühle, Aufsätze für Spritzgebäck oder Nudeln, oder einen Entsafter. Ein Zerkleinerer kann in kurzer Zeit Unmengen von Gemüse schneiden und mit einem Fleischwolf lassen sich sogar Würstchen selber machen. Die Küchenmaschine mit Hacker-Funktion und mehr ist also für alle ehrgeizigen Hobbyköche ein absolutes Muss.
  • Handrührgerät: Der Kuchenmeister. Während eine Küchenmaschine meist statisch ist, nimmt man ein Handrührgerät in die Hand, und kann es mit Aufsätzen wie einem Schneebesen, Knethaken oder sogar Pürieraufsätzen erweitern. Somit kann man dann Sahne oder Eiweiß steif schlagen, Teig kneten oder Suppen oder ähnliches pürieren. Das ist zwar dann deutlich leichter, als selber mit dem Schneebesen in der Schüssel zu rühren, kann aber auf die Dauer auch sehr belastend für Arme und Schultern werden. Da ist dann die Küchenmaschine besser. Ein Handrührgerät fühlt sich also bei allen gelegentlichen Bäckern wohl, oder bei Leuten, die die Kontrolle über den Teig lieber nicht aus der Hand geben wollen.
  • Stabmixer: Das Schweizer Taschenmesser. Der Stabmixer gibt es auch als kleinere Version des Handrührgeräts. Ursprünglich nur als Mixer und Pürierstab angelegt, kann man auch ihn mit diversen Aufsätzen upgraden und dann leckere Omeletts kreieren, Kartoffeln stampfen oder ebenfalls aufschlagen und kneten. Es gibt sogar Modelle, die einen Minizerkleinerer mitliefern. Wer also nicht viel Platz hat, aber auf kein Kochexperiment verzichten möchte, kann sich einen solchen Multifunktions-Mixer besorgen und kommt dabei oft recht günstig weg.
  • Standmixer: Für Flüssiges. Der Standmixer ist ein Klassiker unter den Küchenmaschinen und püriert meistens Obst oder Gemüse in Verbindung mit etwas Flüssigkeit zu Suppen, Smoothies, Shakes oder Dips. Manche bieten auch eine Möglichkeit zum stückigen Zerkleinern an, die funktioniert aber oft nur eingeschränkt. So kann es dann passieren, dass die Zwiebeln unten im Behälter Zwiebelbrei sind, und im oberen Bereich nur unfertig zerteilt wurden. Aber alle Suppenkasper oder Eiweißshaker sind damit bestens bedient.

Was muss man beachten?

Wenn man von der Küchenmaschine in der eigenen Küche nicht gerade erwartet, dass sie den nächsten Laternenpfahl zu Mus macht, kann man unter einer Reihe von Anbietern auf hohem Qualitätsniveau wählen und ein Leben lang damit glücklich sein. Produkte, deren Aufsätze aus Edelstahl sind, widerstehen der Abnutzung und machen lange Freude. Unter Umständen ist es klug, sich für eine bekannte Marke zu entscheiden, denn falls man mal ein Ersatzteil für die Küchenmaschine benötigt oder weitere Zusätze erwerben will, wird man unter den entsprechenden Produktlinien von Bosch, KitchenAid, Kenwood und Co. wieder fündig.

Generell sollte man sich vorher die Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise ansehen, auch damit man weiß, welche Teile der Küchenmaschinen spülmaschinenfest sind, und welche nicht. Meistens kann man Rührschüsseln, Messbecher und die Aufsätze bedenkenlos spülen lassen, während man das Gehäuse der Küchenmaschine besser nur mit einem feuchten Lappen abwischt. Viele Geräte arbeiten auch extra leise, was bei häufigem Betrieb eine große Erleichterung sein kann. Zu den beliebtesten Geräten gehören beispielsweise die wunderschönen Maschinen von KitchenAid, die Titanium-Reihe von Kenwood oder der Thermo Mix von Vorwerk.

Für Perfektionisten gibt es auch die Küchenmaschine mit sogenanntem Planetengetriebe: Gegen das schon genannte Problem, dass ein Teig sich nur dann völlig durchrühren lässt, wenn sich nicht nur der Rührer dreht, sondern man selbst auch noch den Rührer in der Schüssel hin und her bewegt, haben diese Maschinen die Möglichkeit elliptisch auf verschiedenen Bahnen um die Mittelachse zu schwingen und so den Teig vollständig und optimal durch zu kneten und zu rühren.

Hochwertige Küchenmaschinen für den Haushalt gibt es zum Beispiel von KitchenAid, Bosch, Klarstein, Moulinex, Kenwood oder Philips. Neben dem Preis ist vor allem die hochwertige Verarbeitung entscheidendes Kaufkriterium, aber auch die Funktionen, das Zubehör und wie viele Liter in die Schüssel passen.

Für alle, die sich gesünder und vielseitiger ernähren wollen und sich zu großen Abenteuern in der Küche aufmachen, ist die richtige Küchenmaschine ein klasse Helfer auf dem Weg zu Freude und Genuss! Viel Spaß!

Küchenmaschine online kaufen? So funktioniert Westwing:

Design der Küchenmaschine

Küchenmaschinen gibt es in großer Vielfalt. Entsafter, Rührgerät mit Rührschüssel, Fleischwolf und Zitronenpresse zählen hierzu genauso wie die großen Alleskönner unter den Küchenmaschinen. Rühren, schlagen, mixen, kneten – Funktionen gibt es viele und je nach Watt Anzahl kann die Leistung der Küchenmaschine einem so einiges abnehmen, was mit der Hand wahre körperliche Arbeit wäre.

Angebote gibt es für die Küchenmaschine in unterschiedlicher Größe aus Edelstahl mit verschiedenem Zubehör, je nach Funktionen ausgestattet, von namenhaften Marken wie Bosch, KitchenAid und Philips. Die Geräte können aber nicht nur durch ihre Leistung herausragen, sondern auch durch ihre Optik. Gerade eine große Küchenmaschine wird meist auf der Anrichte platziert und sollte auch vom Aussehen her etwas hermachen.

  • Knallige Farben für die Küchenmaschine: Bunt und ein bisschen Retro verzaubert die Küchenmaschine im farbenfrohen Design als Dekoration die Küche. In knalligem Rot, zauberhaftem Gelb, Grasgrün oder auch im bunten Streifenlook wird die Küchenmaschine zum Blickfang. Passen dazu kann man dann weitere Küchengeräte wie Kaffeemaschine und Toaster wählen oder auch die Töpfe und Pfannen in den bunten Look integrieren.
  • Moderner Metallic-Look für die Küchenmaschine: Metallic-Töne wie Messing und Kupfer, aber auch Silber und Bronze geben der Küche durch die Küchenmaschine gleich einen edleren und moderneren Look. Außergewöhnlich und dennoch elegant sind diese Küchenmaschinen der neuste Trend in der Kücheneinrichtung!
  • Girly-Power bei der Küchenmaschine: Ganz romantisch und mädchenhaft ist die Küchenmaschine in Rosa, Pink oder Lila. Der wundervolle Farbakzent lässt jedes Frauenherz höher schlagen und kann auch ganz edle mit Zubehör aus Edelstahl oder Glas daherkommen. Auch Pastelltöne haben die Küchenmaschine im mädchenhaften Stil erobert und verzaubern durch ihr wundervolles und dennoch dezentes Farbangebot.

Ob knallig oder dezent, im edlen oder verspielten Look – die Küchenmaschine ist nicht nur ein funktionaler Alleskönner, sondern auch ein modisches Accessoire in der Kücheneinrichtung!

Kommende Sales