Wolldecke türkis

Wolldecke türkis

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingWolldecke türkis-Guide

Ein Sofa ohne Wolldecke? Nicht komplett. Ein Picknick im Sommer ohne Decke? Undenkbar. Einen nervenaufreibenden Gruselfilm schauen, ohne sich in einer kuscheligen Wolldecke verstecken zu können? Geht gar nicht. Wolldecken – türkis, beige oder violett – sind in vielen Lebenslagen einfach unverzichtbar. Sie spenden uns wohlige Wärme, sorgen für ein Wohlfühlambiente in Wohn- und Schlafzimmer und sind nebenbei noch stylisches Accessoire. Wenn das nicht genügend Gründe sind, gleich mehrere Decken bei sich zu Hause zu beherbergen!

Bei Westwing, Deutschlands erstem Online-Shopping-Club für Möbel, finden Sie Wohntextilien für die unterschiedlichsten Bedürfnisse und passend zu jedem Einrichtungsstil. Entdecken Sie in unserem ausgewählten Angebot hochwertige Decken – von klassisch bis modern, von einfarbig bis extravagant gemustert und von elegant in Strick bis hin zu praktischen Fleece Decken für den Outdoor-Bereich. Wie Sie Ihren Wohnbereich mit einer Wolldecke türkis aufpeppen und für mehr Behaglichkeit sorgen, erfahren Sie auf unseren Ratgeberseiten. Lassen Sie sich inspirieren!

<h3>Farbtupfer in Wohn- und Schlafzimmer dank Wolldecke: Türkis sorgt für Frische</h3>

Türkis ist eine ganz besondere Farbe. Sie kann sich nämlich nicht festlegen und changiert zwischen Grün und Blau. <strong>Seinen Namen hat Türkis vom gleichnamigen Mineral,</strong> das gleichzeitig ein Schmuckstein ist und sich durch eine charakteristische blaugrüne Farbe auszeichnet. Im 15. Jahrhundert kam die Bezeichnung <em>pierre turquoise</em> auf, was fälschlicherweise mit „türkischer Stein“ übersetzt wurde. Das lag vermutlich daran, dass Türkis damals aus dem Gebiet des heutigen Iran in die Türkei importiert wurde und von dort über Händler nach ganz Europa gelangte.

Wer für seine <b>Wolldecke Türkis</b> als Farbton wählt, dem stehen <b>unzählige Dekorationsmöglichkeiten</b> offen:

  • zu einem dunkelbraunen Ledersessel passt hübsch drapiert eine petrolfarbene Wolldecke und dazu ein Kissen in pastelligem Türkis
  • ein Wohnzimmer im Landhaus-Stil mit überwiegend weißen Möbeln erhält mit Wolldecken türkis-, hellbraun- oder sandfarbenen Kissen und Einrichtungsaccessoires maritimes Flair
  • Bettwäsche in hellem Eisblau kann man prima mit einer Tagesdecke in kräftigem Blaugrün – auch ein Türkiston – kombinieren

Seien Sie mutig und dekorieren Sie eine zweifarbige Wolldecke in Türkis und Hellblau und gemusterte oder gestreifte Kissen zu einer gemütlichen Sitzlandschaft!

<h3>Die Wolldecke: Türkis steht Babys gut</h3>

Viele Babyzimmer sind in sanften, pastelligen Tönen gehalten, damit die Farben keine beunruhigende Wirkung auf das Kind haben. Wer dennoch dezent ein paar <b>Farbtupfer setzen</b> möchte, kann zu einer Wolldecke in türkis greifen. Sie dient wahlweise als Krabbel- oder Kuscheldecke. Ein passender Türkiston findet sich nämlich immer, egal ob Pastellgelb, Himmelblau, sanfte Rosatöne oder helles Grün die bestimmende Farbe im Babyzimmer ist.

In puncto Materialien sollte bei einer Wolldecke, ob türkis oder andersfarbig, darauf geachtet werden, dass sie völlig frei von Schadstoffen ist und den Öko-Tex Standard 100 erfüllen. Schließlich ist Babys Haut ständig damit in Kontakt. Ein Hingucker sind Babydecken im Patchwork-Design, so kann man z.B. die Wirkung eines kräftigeren Türkis mit zarten Braun- und Rosatönen ausgleichen. Eine <strong>kleine Wolldecke türkis mit den Maßen 50×70 cm</strong> kann auch wunderbar als Kinderwagendecke eingesetzt werden.

Kommende Sales