Winterdecke

Winterdecke

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingWinterdecke-Guide

Der Winter kommt und es wird kalt, da möchte man es schön warm und kuschelig im Bett haben! Die perfekte Lösung zu dieser Zeit ist eine Winterdecke. Sie ist extra dick und mit Daunen oder Hochbausch-Polyester gefüllt. So wird die Körperwärme besonders gut unter der Decke gehalten. Eine Winterdecke ist trotzdem atmungsaktiv und lässt Feuchtigkeit durch Transpiration entweichen. Mit einer Winterdecke ist Ihnen ein erholsamer und gemütlicher Schlaf garantiert!

Westwing kümmert sich um Ihr gemütliches Zuhause. Wir möchten, dass Sie sich zu Hause wohlfühlen und spüren deshalb nützliche und schöne Trends auf. Eine Winterdecke ist ein saisonales Highlight, das jedes Jahr wieder beliebt ist. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, um eine Winterdecke zu erhalten. Entweder entscheidet man sich für eine reine Winterdecke oder man wählt eine Ganzjahresdecke. Bei ihr können zwei Decken-Lagen zusammen geknöpft werden, um eine Winterdecke zu erhalten.

Pflegeleichte Winterdecke

Obwohl Winterdecken sehr dick sind, kann man viele Modelle bei 60 oder 90 Grad waschen und sogar im Trockner trocknen. Eine Winterdecke ist somit sehr pflegeleicht und hygienisch verwendbar, da Flecken gründlich herausgewaschen werden können. Viele Winterdecken sind außerdem für Allergiker geeignet. Trotz ihrer Dicke sind Winterdecken gar nicht schwer.

Im Gegenteil zu alten Plumeaus, die schwer auf dem Körper liegen und sich deshalb einengend anfühlen, sind moderne Winterdecken mit einem Gewicht von etwa eineinhalb Kilogramm eher leicht. Das macht nicht nur das Schlafen angenehmer, sondern erleichtert auch das Beziehen der Winterdecke, damit dieses nicht zum Krafttraining wird.

Bezüge für die Winterdecke

WinterdeckeZu einem kuscheligen Bett gehört auch eine kuschelige Bettwäsche. Im Winter eignen sich für die Winterdecke besonders Bettbezüge aus Frottee, Feinbiber oder Flanell, da diese Stoffe besonders wärmend sind und eine dicke Stoffqualität haben. Satin- oder Seidenbettwäsche fühlen sich dagegen in den ersten Minuten des Liegens kalt an und sind auch nicht so atmungsaktiv wie andere Stoffe.

Passend zum Winter können Sie die Winterdecke auch mit Bezügen mit winterlichem Dekor beziehen. Muster im Stil von gestrickten Winterpullovern schaffen ein uriges Gefühl wie auf einer Berghütte. Im Kinderzimmer kann die Winterdecke auch in einen Bezug mit kleinen Schneemännern oder Winterlandschaften gepackt werden.

Mit einer Winterdecke steht einer gemütlichen und vor allem warmen Winternacht nichts im Weg!

Winterdecke online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales