Weingläser klein

Weingläser klein

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingWeingläser klein-Guide

Ein schönes Glas Wein zu einem guten Essen oder als kleines Feierabend-Highlight findet bei vielen Freunden von Genuss und Muße Anklang. Es muss dabei jedoch nicht immer der Riesen-Weinkelch sein: Sind Weingläser klein, fassen sie zwar weniger Inhalt, bringen aber dennoch jede Menge Stil auf den Tisch! In vielen vergangenen Design-Epochen, etwa um die Jahrhundertwende oder in den 50er- und 60er-Jahren, war es schick, Weingläser klein und zierlich zu gestalten.

Auch heute noch findet sich vielfach Verwendung für schicke kleine Weingläser: Klein und fein lautet die Devise – hübsche Dekors und feine Glasstrukturen machen die kleinen Gläser zu echten Schmuckstücken, die es locker sowohl mit ihren „großen“ Pendants als auch mit hochkarätigem Inhalt aufnehmen können. Hochkarätig sind auch die Inhalte unserer täglich wechselnden Themen-Sales: Darin präsentieren wir Ihnen ausgesuchtes Wohndesign und tolle Accessoires für Ihr Zuhause – und das zu hochprozentigen Rabatten von bis zu 70 Prozent!

Zierliche Weingläser: Klein, fein und nicht nur ideal für Wein

Kleine Gläser, großer Inhalt: Sind Weingläser klein, lässt das nicht auf ihren Inhalt schließen, schließlich kann ein edler Tropfen auch in einem zierlichen Glas gut zur Geltung kommen. Zwar kennen wir kleine Gläser eher als elegantes Likörglas, schlanke Sekt- oder Champagnerflöte oder überschaubar großes Schnapsgläschen, kleine Weingläser sind dagegen derzeit alles andere als unscheinbar! Sind Weingläser klein, passt natürlich weniger hinein als in große Schwenker, doch haben kleine Weinkelche oder -schalen – besonders, wenn es sich um ältere Semester handelt – einen ganz besonderen Charme! In vielen vergangenen Dekaden konzentrierte sich elegantes Glasdesign auf zierliche Gläser mehr als auf die heute typischen Weinkelche in Großformat. Als hübscher Kontrast zum gegenwärtigen XXL-Trend bei Tisch – große Gläser zu ausladenden Tellern – können Sie Weingläser klein und fein wunderbar als Hingucker auf einer eleganten Dinnertafel einsetzen, sie aber auch als stilvolle Saftgläser fürs Frühstück nutzen. Auch für einzelne Blüten oder schwimmende Kerzen sind Weingläser klein eine willkommene Alternative zur klassischen Blumenvase oder dem Teelichthalter und setzen charmante Akzente in Sachen Tischdeko.

Vermitteln Eleganz auf dezente Art: Weingläser, klein & fein

Klein, aber oho: Sind Weingläser klein, passt zwar weniger Wein hinein, ihren dekorativen Wert wissen kleine Gläser jedoch „wie die Großen“ auszuspielen! Das Besondere an kleinen Weingläsern: Sie sind häufig sehr viel filigraner und zierlicher gearbeitet als Weingläser in normaler oder Übergröße und setzen damit einen dekorativen Akzent auf jeder Tafel. Viele Weingläser (klein oder groß) sind zudem auf aufwendige Weise verziert, z.B. durch einen speziellen Glasschliff oder elegante Gravuren. Früher mehr als heute waren Weingläser klein und zierlich gestaltet, spielen sich viele Gläser gegenwärtig doch eher durch ausladende Dimensionen und überdurchschnittliche Größe in den Vordergrund. Ob Sie Ihr Glas Wein lieber in einem großen Weinglas mit langem Stil genießen, einen kleinen, traditionsbewussten Seidel als Weinglas schätzen oder einen edlen Tropfen gerne in einem eleganten Vintage-Glas mit der Eleganz längst vergangener Tage genießen: Ebenso wie es in Bezug auf ihren Inhalt unterschiedliche Geschmäcker gibt, finden sich für jeden Geschmack die passenden Weingläser – klein und fein oder groß und stattlich.

Weingläser klein online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales