Wandgestaltung im Schlafzimmer

Wandgestaltung im Schlafzimmer

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingWandgestaltung im Schlafzimmer-Guide

Was sehen Sie als erstes, wenn Sie am Morgen die Augen aufschlagen? Das vertraute Gesicht Ihres Liebsten? Die unerbittlich rot leuchtende Digitalanzeige Ihres Weckers? Oder vielleicht doch Ihre Schlafzimmerwand? Seien wir mal ehrlich – Wandfarbe gehört nicht gerade zu den Themen, die in der Freitagabend-Runde mit den besten Freundinnen heiß diskutiert werden. Zu Unrecht? Die Antwort lässt sich mit einer Gegenfrage beantworten: Wenn wir immer mehr in Inneneinrichtung investieren, uns mit Eames Stühlen, handgewebten Kelims und Luxus-Duftkerzen ausstatten, warum sollten wir dann an der Wandgestaltung sparen?

Unsere vier Wände geben den Rahmen für unser Interieur. Wer seinen Raum in ein bestimmtes Flair tauchen möchte, der muss bei der Wandgestaltung anfangen. Besonders wichtig ist diese Erkenntnis beim Styling des Schlafzimmers, denn hier muss alles stimmen, damit wir abschalten können, aber auch in Stimmung kommen und bleiben. Und wenn es tatsächlich so ist, dass wir unseren Tag mit einem Blick auf die Schlafzimmerwand beginnen, dann sollte sie so gestaltet sein, dass jeder Morgen ein bisschen schöner startet.

Wandgestaltung im Schlafzimmer: Grau als Trendfarbe

Wandgestaltung im Schlafzimmer mit trendy Grau als Wandfarbe

Greige is the new Beige und Grey is the new Black – oder sollte man besser sagen, Grey is the new Grey? Die Trendfarbe hat zurzeit überall ihre Finger im Spiel und hat sogar Klassikern wie Beige oder Schwarz den Rang abgelaufen. In der Mode bereits omnipräsent, erobert Grau langsam aber sicher auch unser Interieur – in Form stylischer minimalistischer Concrete Walls, dem Must-have grauem Ecksofa, grauen Deko-Fellen, grau lackierten Designer-Stühlen und grau gestrichenen Wänden. Warum? Der Trend ist elegant zurückhaltend, dezent maskulin, unaufdringlich cool und bringt skandinavische Leichtigkeit ins Zuhause wie kein anderer.

Moderne Wandgestaltung im Schlaftzimmer

Klingt gut? Dann sollten Sie Ihr Schlafzimmer unbedingt in 50 Shades of Grey tauchen – keine Sorge, ein Grau reicht auch, hauptsache es ist sorgsam gewählt. Farrow & Ball gilt als Meister der Wandfarben und stellt „Elephant’s Breath“ her, den absoluten It-Grauton. Stil-Experten fliegen auf die Farbe und schmücken ihre Wände damit – und wer gerne Home Stories liest und die ein oder andere Moderedakteurs- oder Stylistenwohnung unter die Lupe genommen hat, weiß, dass diese in Interieur-Fragen selten irren.

Elegante Wandgestaltung im Schlafzimmer

Dass allerdings so viel mit einem Raum passieren kann, allein durch den Einsatz einer tollen Wandfarbe, überrascht – und regt dazu an, sofort in den nächsten Laden zu marschieren, die Malerkleidung anzuziehen und sich am nächsten Morgen beim Aufwachen selbst ein kleines bisschen zu fühlen wie eine Style-Queen!

Tapeten für die Wandgestaltung

Tapete für die Wandgestaltung im Schlafzimmer

Wenn unser erster Styling-Tipp das Céline für die Wände ist – androgyn, zurückhaltend und auf den Punkt – dann ist die Tapetenlust Diane von Furstenberg: Feminin, farben- und musterfroh und einen Hauch exzentrisch. Die neuen Tapeten sind weder bieder noch geschmacklos – sie sind Couture für die Wände und ziehen den Raum sofort an. Tapeten im Tropical-Look mit leuchtend grünen Bananenblättern und pinken Paradiesvögeln – das gibt es bei Matthew Williamson. Die Kulisse, die nicht unser ganzes Schlafzimmer einnehmen muss, sondern auch an einer Wandseite einen Wahnsinns-Effekt entfaltet, taucht unser Schlafzimmer in eine warme, betörende Jungle-Atmosphäre und sorgt für exotische Zeiten.

Wandgestaltung im Schlafzimmer mit Tapeten

Wer verrückt nach geometrischen Formen ist, der findet ebenfalls in Tapeten sein Glück. Schon lange haben wir Teppiche mit Rauten- oder Streifenmuster ins Herz geschlossen – aber ein Teppich ist keine Wand und nur in den seltensten Fällen erblicken wir morgens als erstes den Fußboden. Wände mit klaren, grafischen Mustern machen uns nicht nur beim Aufwachen glücklich, sondern helfen uns auch, abends vor dem Einschlafen unsere Gedanken zu ordnen und zu strukturieren. In einem zarten Blau oder Grau gehalten, mit dicken weißen Linien durchzogen, sehen sie auch noch super stylisch aus.

Wandgestaltung im Schlafzimmer mit maritim Look

Ob maskulin angehauchter und eleganter Elefantenatem oder tropische Paradiesvogel-Welt an den Wänden – Wandgestaltung im Schlafzimmer hat noch nie so viel Spaß gemacht wie jetzt.

Wanddeko für den letzten Schliff

Ob Grau oder Kunterbunt – neben der Wandfarbe oder der Tapete darf eine Abrundung durch Wanddeko im Schlafzimmer nicht fehlen. Sie haben sich von der Trendfarbe Grau begeistern lassen? Um das moderne Flair zu unterstreichen, können Sie Gemälde in dezenten Tönen für die Wandgestaltung im Schlafzimmer wählen. Die Bilder Ihrer Liebsten wirken in Bilderrahmen und Collagen aus Silber besonders stilvoll.

Wandgestaltung im Schlafzimmer mit Juju Hats

Die unterschiedlichen Grautöne können auch die Basis für eine ausgefallenere Deko wie die afrikanischen Juju Hats bilden. Die Juju Hats können in prächtigen Farben wie Rot und Gelb oder auch in dezenten Beigetönen auf Ihren Wänden zur Geltung kommen. In diesem Video finden Sie Tipps und Tricks, wie Sie die Juju Hats an Ihrer Wand anbringen können.

Bei bunter Tapete oder Wandanstrich sollten Sie bei der Deko der Wand auf dezente Gestaltung setzen. Gerne dürfen Sie hier auf Spiegel in schönen Designs zurückgreifen.

Spiegel für die Wandgestaltung im Schlafzimmer

Wenn Sie bis jetzt beim Aufwachen noch nicht als Erstes auf Ihre Schlafzimmerwand geschaut haben – spätestens nach Anwendung eines unserer Styling-Tipps tun Sie’s!

Kommende Sales