Wäschesammler

Wäschesammler

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingWäschesammler-Guide

Man kann sich so viel Zeit sparen, wenn man durch clevere Einrichtung den Alltag in die richtigen Bahnen lenkt. So können unsere Möbel und Accessoires dabei helfen, alles leichter zu bewältigen und mehr Zeit für die wichtigen Dinge zu haben. Zum Beispiel für das neue Kuschelsofa. Wäschesammler leisten auf jeden Fall einen großen Beitrag, wenn man in ihnen die Wäsche schon mal vorsortieren kann und dann nur noch in die Waschmaschine geben muss.

Egal, ob Wäschekorb, Wäschesack oder Wäschetruhe – Westwing hat sie alle! Und weil wir nicht nur viel Wert auf Qualität und Funktion, sondern auch auf Stil und Look legen, sind alle unsere Wäscheständer echte Schmuckstücke, die sich in keinem Schlafzimmer verstecken müssen. Das Material der Wäschesammler reicht von Kunststoff über Rattan bis hin zu schönem, festen Leinen, aber wenn sie ein gefälliges Design besitzen und dabei helfen, die Wäscheberge zu bezwingen, haben wir sie in unseren Sales!

Wäschesammler aus Rattan

Wäschesammler – Die Farb- und Materialauswahl

Der Wäschesammler ist ohne weiteres ein sehr praktisches Stück, welches sich in nahezu jedem Haushalt wiederfindet. Doch trotz seiner Funktionalität sollte auch das Aussehen des Wäschesammlers keinesfalls außer Acht gelassen werden, denn wer möchte sich schon einen nicht so schönen, wuchtigen Wäschekorb ins Schlafzimmer oder ins Bad stellen? Wahrscheinlich keiner und eben deswegen sind die Farben und die Materialien der Wäschetonne so wichtig.

  • Korb: Ein Wäschesammler aus Korb wird mit der Zeit immer beliebter, und das, weil Korb sowieso immer lieber für Interieur und Dekoration genommen wird. Im Inneren dieses Korbs ist oft ein Überzug aus Stoff, damit die Wäsche durch eventuell abstehende Korbstücke keine Schäden davonträgt. Wäschesammler aus Korb haben meistens einen Deckel. So bleib jeglicher Geruch von beispielsweise Sportsocken im Wäschebehälter.
  • Stoff: Sehr beliebt sind Wäschesammler aus Stoff, hier ist mein ein Sack in ein Gestell eingelassen und so ergibt sich ein praktischer Wäschesammler. Das gute an einer Wäschetonne aus Stoff ist, dass man den Stoff meist abnehmen kann und ebenfalls waschen kann. So bleibt dieser Wäschebehälter immer schön frisch und hygienisch rein. Der Nachteil an einem Wäschesammler aus Stoff ist, dass dieser oftmals keinen Deckel hat – so kann hier der eine oder anderen unangenehme Geruch entfliehen.
  • Kunststoff: Kunststoff ist ein schwieriger Fall, denn es gibt viele sehr unschöne Wäschebehälter aus Kunststoff, aber die schönen Modelle – meist in Flechtoptik – setzen sich immer mehr durch! Wäschesammler aus Kunststoff lassen sich super schnell und einfach reinigen, sodass es immer hygienisch und sauber bleibt.

Die Farben der Wäschesammler variieren je nach Material – ist der Wäschekorb aus Naturmaterialien wie Korb, dann ist die Farbe meist natürlich gehalten, das heißt der Wäschebehälter erscheint in einem Natur-Braun-Beige-Ton. Mehr Spielraum hat man, wenn man sich für einen Kunststoff-Wäschesammler entscheidet, denn Kunststoff kann in jeder erdenklichen Farbe daherkommen.

Hier sollte man den Wäschebehälter dem Design in Bad oder Schlafzimmer entsprechend anpassen, damit sich ein hübsches Bild ergibt. Schwarz, Braun, Weiß oder Beige sind sehr beliebt, aber auch knallige Farben wie Rot, Gelb, Grün oder Blau werten die Räume optisch auf und sind ein Deko-Element. Ebenso verhält es sich mit Wäschekörben aus Stoff, hier hat man die Qual der Farbwahl, für jeden Geschmack und für jedes Design wird sich der richtige Wäschesammler finden.

Besonders praktisch: Zwei Wäschesammler

Es ist besonders sinnvoll, wenn man sich gleich zwei Wäschebehälter anschafft, denn so kann man die dreckige Wäsche direkt voneinander trennen und nicht erst, wenn man wäscht. So kann man einen Wäschesammler für schwarze Wäsche haben und einen Wäschesammler für weiße Wäsche – super sinnvoll und praktisch! Man braucht die Wäsche dann nur noch in die Waschmaschine stopfen und nicht mehr in den Wäschebergen rumwühlen und die einzelnen Kleidungsstücke sortieren.

Wäschesammler online kaufen? So funktioniert Westwing:

Designer Wäschesammler

Zu einem etwas höheren Preis kann man sich auch einen ganz ausgefallenen Designer Wäschesammler zulegen. Denn Wäschesack, Wäschekorb und Wäschetruhe gibt es auch in ausgefallenem Design. So kann man Bad und Schlafzimmer mit diesen besonderen Accessoires aufwerten und meist fällt gar nicht mehr auf, dass es sich dabei um einen Wäschesammler handelt. Farben, Form und Material der Wäschesammler unterscheiden sich hierbei von den geläufigen Modellen und nicht immer muss ein Deckel als Verschluss vom Wäschesammler dienen.

  • Wäschesammler Bodenvase: Dieses Modell erinnert stark an eine moderne Bodenvase, welche zu Dekorationszwecken im Raum platziert wurde. Durch einen etwas tiefer gesetzten Deckel in der Öffnung dringen keine Gerüche nach außen und dennoch ist es nicht offensichtlich, dass es sich hierbei um einen Wäscheständer handelt. Geschwungen und leicht bauchig im Design, kann dieser Wäschesammler zudem über eine integrierte Linienführung verfügen, was ihn optisch noch einmal aufwertet. Ganz schlicht in Weiß, aber auch knallig in Rot hat man so eine praktische Dekoration für den Raum geschaffen.
  • Wäschesammler Hocker: Sehr praktisch und dekorativ zugleich gestaltet sich auch dieses Modell vom Wäschesammler. Es werden Hocker und Wäschekorb vereint, indem man durch eine seitliche Öffnung die Wäsche in den Sockel des Hockers befördern kann. Die abnehmbare Sitzfläche erleichtert die Herausnahme der Wäsche zudem. Dabei kann der Sitz wahlweise aus Holz, Metall oder Kunststoff bestehen und ist besonders schön, wenn er sich von der Farbe vom Sockel abhebt. Eine Kombination aus Beige und Braun sorgt für Wärme im Look, wohingegen starke Kontraste wie Weiß-Schwarz für ein eher modernes Flair verantwortlich sind.

Farbe und Design sollten stets passend zum Einrichtungsstil der Räumlichkeiten ausgewählt werden, sodass eine einheitliche Grundstimmung geschaffen wird. Doch auch absichtliche Stilbrüche durch knallige Farben oder konträre Materialien sind mit dem Designer Wäschesammler gut möglich.

Kommende Sales