Vorhangstangen

Vorhangstangen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingVorhangstangen-Guide

Mit Vorhangstangen ist es so wie mit der Zahnbürste oder dem Telefon: Es ist sehr schwer, wirklich schöne Vorhangstangen oder Gardinenstangen zu finden, weil die Alltagsgegenstände sind, die man einfach braucht. Aber auch hier sollten Sie nicht auf Design verzichten. Je nach Material und Ornament (verschnörkelt, abgerundet …) können Sie bereits mit einer Vorhangstange wundervolle und stilsichere Akzente setzen. Ihre Fenster müssen nicht auf Schmuck verzichten!

Alles für ein schönes Zuhause – das ist unsere Mission bei Westwing. Deswegen präsentieren wir Ihnen täglich wunderschöne Möbel und tolle Wohnaccessoires. Dabei möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Inneneinrichtung einzigartig und bezaubernd gestalten können. Zu den Wohnaccessoires gehören sicherlich auch die Vorhangstangen dazu. Denn in jedem Zuhause gibt es Fenster, die darauf warten mit Gardinen, Vorhängen und Girlanden geschmückt zu werden. Und für eine gemütliche Raumatmosphäre ist Fensterschmuck sehr wichtig. Vorhangstangen können dabei eine große Wirkung haben!

Gardinenstange oder Vorhangstange?

Zuerst einmal muss man sich darüber im Klaren sein, was man eigentlich braucht. Ist eine Gardinenstange genau dasselbe wie eine Vorhangstange? Oder gibt es da Unterschiede? Grundsätzlich werden die beiden Begriffe fast synonym verwendet. Aber mit Gardinen sind eigentlich die transparenten Stoffe gemeint, die noch Licht durchlassen, während Vorhänge oft nicht nur als Sichtschutz, sondern auch als Verdunkelung dienen. Die Vorhangstangen werden also meist mit schwererem und gröberen Stoff behängt und sind daher etwas massiver und robuster als normale Gardinenstangen.

Welche Vorhangstangen gibt es?

Vorhangstangen unterscheiden sich darin, wie der Vorhang an den Stangen hängt. Die bekannteste Form der Vorhangstangen ist ein einfacher langer Stab, an den der Vorhang mittels Schlaufen geknotet wird. Die Schlaufen werden nur so fest geknotet, dass man die Vorhänge trotzdem locker zuziehen kann, wenn man das Licht vom Fenster als störend empfindet. Romantische und natürliche Einrichtungen lieben diese großen Schlaufen und Schleifen.

Weiterhin gibt es auch Innenlauf-Vorhangstangen. Diese haben in der Stange einen Lauf, in dem kleine Plastikhäkchen hängen. Diese werden ebenfalls durch kleine Löcher im Vorhang gefädelt und dann sieht es so aus, als würden die Vorhänge in den Vorhangstangen befestigt sein und mühelos entlang schweben. Klassische und moderne Einrichtungen profitieren von dem glatten Look der Innenlauf-Vorhangstangen.

Die richtige Vorhangstange auswählen

Wenn man ein bisschen sucht, findet man irgendwann eine Vorhangstange oder Gardinenstange, mit der man sich gut anfreunden kann. Die Auswahl an verschiedenen Materialien ist auf jeden Fall groß. So passt Messing hervorragend zu Vorhängen in Weiß oder Metallic-Farben. Edelstahl passt zu den meisten Stoffen und fällt nie störend auf. Eisen wirkt romantisch und entfaltet seine Wirkung mit strukturierten Stoffen wie Leinen oder Samt. Und Vorhangstangen aus Holz haben immer einen natürlichen Look, den man nicht mit synthetischen Vorhängen kompromittieren sollte. Aluminium hingegen hat hauptsächlich den Vorteil, dass es sehr leicht ist.

Vorhangstangen gibt es natürlich auch in allen Formen und Designs. Da gibt es die kühl-eleganten Vorhangstangen mit Glaskugeln am Ende, oder die verspielten mit floralen Mustern und Blättern. Schwarz gibt einen schönen Kontrast und Weiß ist die Farbe der femininen Shabby Chic Deko.

Wer keine schönen Vorhangstangen findet, kann sie sich auch selber machen! Ein schöner, gerader Ast oder ein Stück Acryl können mit etwas Kreativität eine große Wirkung erzielen!

Vorhangstangen online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales