Vogelhäuschen selber bauen Herbst und Winter sind für Vögel eine schwere Zeit, denn sie sind ständig auf der Suche nach Nahrung. Um den kleinen Piepmätzen ein bisschen unter die Arme zu greifen können Sie ganz einfach ein Vogelhäuschen selber bauen. Dabei ist es ganz egal, ob Sie vom Garten aus helfen wollen oder vom heimischen Balkon. Vögel freuen sich immer, wenn sie etwas zu fressen finden. Wie Sie ein hübsches Vogelhäuschen selber bauen können, zeigt Ihnen Westwing.

Wir von Westwing lieben Gartengestaltung, denn ein schönes Zuhause endet nicht an der Terrassen- oder Balkontür – draußen muss es genauso wohnlich sein. Und damit auch Vögel sich in Ihrem Garten so richtig wohlfühlen können, brauchen Sie ein schönes, eigens gebautes Vogelhaus oder einen Nistkasten. Denn Futter und eine Unterkunft ist für Vögel gerade im Winter wichtig. Entdecken Sie bei Westwing tolle Gestaltungsideen für Ihr Zuhause und Ihren Garten und wie Sie ein schönes Vogelhäuschen selber bauen können.

Vogelhäuschen selber bauen: Das brauchen Sie

Besonders toll sieht eine Variante aus Ästen und Zweigen aus, denn dieses Vogelhaus passt sich perfekt in den Garten ein und Vögel fühlen sich direkt wohl. Bevor es ans Vogelhäuschen selber bauen geht, muss also zunächst das passende Material beschafft werden. Sie brauchen:

  • reichlich Äste und Zweige verschiedener Durchmesser
  • Zollstock
  • Feste Folie für das Vogeldach
  • Holzbohrer
  • Schrauben und Akkuschrauber
  • Eine kleine Säge – leichter geht’s mit Akku
  • Handtacker
  • etwas Moos

Wenn Sie alle Materialen zusammen haben, können Sie nun Ihr Vogelhäuschen selber bauen. Vorab sollten Sie sich einen geeigneten Ort suchen, an dem Sie das Häuschen bauen können. Am besten eignet sich ein Schuppen im Garten oder eine Garage, auf dem Balkon können Sie allerdings auch arbeiten.

So geht’s: Vogelhäuschen selber bauen

Beim Vogelhäuschen selber bauen gehen Sie Schritt für Schritt vor:

Schritt 1: Zunächst müssen Sie einen Rahmen für das Vogelhaus schaffen. Dazu nehmen Sie etwa zwölf etwas dickere (gleich dicke und gerade) Äste und sägen diese zurecht. Jeweils vier Äste müssen 22 und 28 cm lang sein, sieben müssen auf eine Länge von 20 cm gekürzt werden.

Schritt 2: Nun bohren Sie Löcher in die Äste. Vier der kurzen Äste (20 cm) erhalten Löcher an beiden Enden. Zwei der langen Äste (28 cm) versehen Sie mit Löchern an jeweils einem Ende – achten Sie darauf, dass der Abstand zum Ende des Astes etwa 2 cm beträgt.

Schritt 3: Die kurzen, vorgebohrten Äste werden nun mit den 22 cm langen Ästen zu zwei Rahmen zusammen geschraubt. Anschließend verbindet man beide Rahmen mit den übrigen zwei Ästen an der Länge 20 cm, sodass ein Grundgerüst ohne Dach steht.

Schritt 4: Die langen Äste werden nun im 45 Grad-Winkel an das Grundgerüst angebracht und in der Mitte durch den letzten 20-cm-Ast verbunden. Nun hat das Vogelhäuschen ein Dach.

Schritt 5: Das Vogelhäuschen selber bauen geht noch weiter. Das Dach muss nun mit der Folie bespannt werden, dazu nehmen Sie den Handtacker. Dies ist besonders wichtig, da das Vogelfutter nicht nass werden darf.

Schritt 6: Die restlichen Äste kürzen Sie nun auf 32 cm und bringen diese mit dem Akkuschrauber an das Dach an (etwa 20 Äste). Weitere zwölf Äste kürzen Sie auf 22 cm. Diese bringen Sie an den Außenwänden an. Als Boden verwenden Sie nun sieben gleich lange und dicke Äste und schrauben diese an den unteren Rahmen.

Der Feinschliff für Ihr Vogelhäuschen

Das Vogelhäuschen steht! Sie haben bewiesen: Sie können ein Vogelhäuschen selber bauen. Wenn Sie aber noch nicht zufrieden sind, können Sie dem ganzen noch den letzten Schliff verpassen: Dafür bringen Sie einfach weitere Äste und Zweige nach Belieben an Vorder- und Rückseite an – es kann ruhig richtig wild aussehen. Wenn Sie genug Äste angebracht haben, können Sie noch das Moos auf das Vogelhaus pflanzen, damit es etwas grün bekommt. Dafür müssen Sie nur einige Stücke Moos aus dem Wald oder Garten auf das Vogelhaus legen und warten. Über die Dauer wird sich das Moos verteilen und das ganze Vogelhaus in einen märchenhaften Moosmantel hüllen.

Vogelhäuschen selber bauen ist gar nicht so schwer. Alles was Sie brauchen ist etwas Zeit, Materialien und Geduld und schon haben Sie ein tolles Vogelhaus oder einen tollen Nistkasten für alle Vögel im Winter geschaffen. Dann können Sie sich am wundervollen Anblick im Garten oder auf dem Balkon entspannt erfreuen.

Alles zum Vogelhäuschen selber bauen online kaufen? So funktioniert Westwing:

Diese Sales starten heute

Kommende Sales