WestwingNow Warenkunde:

Übertöpfe

Grünpflanzen, Dekopflanzen, Blühpflanzen – in nahezu jeder Wohnung gibt es Pflanzen, die für ein angenehmes und wohnliches Umfeld sorgen sollen. Damit sie gedeihen, müssen Pflanzen jedoch gehegt und gepflegt, gegossen und gedüngt werden. Die Blumentöpfe sind das Zuhause unserer Zimmerpflanzen, aber leider sind sie nicht immer schön anzusehen und außerdem besteht die Gefahr, dass sie beim Gießen überlaufen oder ihre Umgebung schmutzig machen. Übertöpfe für alle unsere Pflanzen sind daher unbedingt notwendig und können gleichzeitig auch selbst zu einem Blickfang werden.

Blumen sind die natürlichste und schönste Form der Dekoration. Damit diese auch wundervoll zur Geltung kommen, dürfen Übertöpfe als passendes Zubehör nicht fehlen. Tolle Muster, Farben und Designs finden Sie online bei Westwing. Setzten Sie Ihre Pflanzen damit ideal in Szene und verschönern Sie Ihren Wohnraum natürlich. In unseren Themen-Sales finden Sie eine wechselnde Auswahl an Möbeln und Wohnaccessoires zu reduzierten Preisen.

Übertöpfe bei WestwingNow entdecken

Auch wenn es manchmal nicht ganz klar scheint, Übertöpfe haben tatsächlich eine Funktion und die bezieht sich nicht nur auf den zusätzlichen Dekorationseffekt, den die meisten Übertöpfe automatisch mit sich bringen.

In erster Linie sollen Übertöpfe die Pflege von Zimmerpflanzen, aber auch von bestimmten Topfpflanzen im Outdoorbereich erleichtern. Speziell beim Gießen und Düngen ist die richtige Menge an Wasser und Düngemittel, die die jeweiligen Pflanzen benötigen, nur sehr schwer abzuschätzen, sodass oftmals überschüssiges Gießwasser daneben läuft, das von den Übertöpfen dann aufgefangen wird. Auch Erde oder Pflanzsubstrat geht häufig mal daneben und landet mit Übertöpfen ebenfalls nicht gleich auf dem Fensterbrett oder der Blumenbank.

Übertöpfe – gibt es Alternativen?

Übertöpfe gibt es in den verschiedensten Ausführungen und Designs, aber dennoch stellt sich immer wieder die Frage nach Alternativen für Übertöpfe. Der Gedanke dahinter ist, dass man nicht immer Lust hat, bei der Blumenpflege mit zwei Töpfen – nämlich Untertopf und Übertopf – hantieren zu müssen.

Speziell im Outdoorbereich wie zum Beispiel bei Pflanzen auf Balkon oder Terrasse besteht nicht die unbedingte Notwendigkeit von Übertöpfen. In den meisten Fällen werden Pflanzen in diesem Bereich nicht in Blumentöpfe, sondern in Blumenkästen gepflanzt und diese sind oftmals so konzipiert, dass sie überschüssiges Gießwasser in einem Wasserreservoir auffangen und auf diese Weise nicht überlaufen.

Aber auch bei Zimmerpflanzen gibt es eine praktische und unauffällige Alternative. Wer gerne auf Übertöpfe verzichten möchte, der kann seine Blühpflanzen und Grünpflanzen im Blumentopf einfach auf einen Blumenuntersetzer oder einen schlichten kleinen Teller stellen. So kann das überflüssige Wasser ablaufen und die Stellfläche ist trotzdem vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt.

Übertöpfe – was man beim Kauf beachten sollte

Der wichtigste Punkt beim Kauf von Übertöpfen ist selbstverständlich die Auswahl der richtigen Größe. Die Pflanzen in ihren Untertöpfen müssen gut hineinpassen, damit die Untertöpfe ihre eigentliche Aufgabe bestmöglich erfüllen können. Beim Kauf neuer Übertöpfe für bereits vorhandene Pflanzen muss dabei auf die Höhe und die Breite geachtet werden.

Am besten misst man zu Hause den Blumentopf richtig aus, damit es nach dem Kauf des Übertopfes keine böse Überraschung gibt. Wer auf Nummer sicher gehen will, der misst nicht nur die Höhe, sondern auch den Durchmesser des Übertopfes sowohl oben wie auch unten, denn manche haben eine nach unten leicht schmaler werdende Form. Bei anderen Formen sollten ebenfalls die Höhe und alle Seitenlängen ausgemessen werden. Generell gilt, der Übertopf solle am besten circa vier Zentimeter größer sein als der Blumentopf an sich.

Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium für Übertöpfe, ist das Material, aus dem sie gefertigt sind, denn das sollte natürlich wasserundurchlässig sein.

In vielen Materialien, Farben und Designs

Für Übertöpfe werden die verschiedensten Materialien zur Herstellung verwendet. Am häufigsten finden zwar Übertöpfe auf Keramik beziehungsweise Porzellan Verwendung, aber auch Kunststoff, Ton, Glas, Rattan oder auch spezielles Holz kann verwendet werden.

Je ausgefallener und ungewöhnlicher ein Übertopf ist, desto schneller wird er selbst zu einem echten Blickfang und Wohnaccessoire, der alle Blicke auf sich ziehen wird. Wem der klassische und schliche Keramikübertopf also zu langweilig ist, der greift zu reich verzierten Exemplaren oder entscheidet sich gleich für Übertöpfe, die eher an eine Dekofigur erinnern.

Natürlich eignen sich Übertöpfe bei der richtigen Auswahl auch dazu, um farbige Akzente in die Wohnung zu bringen oder durch eine ungewöhnliche Materialwahl einen bewussten Stilbruch zu seiner sonstigen Einrichtung zu begehen. Daher gilt Übertöpfe sind zwar funktionell, aber keineswegs langweilig – es kommt nur auf die richtige Auswahl an.

Designer Übertöpfe

Ganz ungewöhnlich und in jedem Fall ein Blickfang sind die Designer Übertöpfe für Pflanzen und Blumen. Diese sind wundervolle Accessoires und bieten eine schöne und ausgefallene Dekoration im Wohnbereich. Falls einfache Blumentöpfe Ihnen zu langweilig sind, sind diese Übertöpfe genau das Richtige. Farben, Material, Form und Design unterscheiden sie vom herkömmlichen Blumentopf und auch Durchmesser und Höhe sind hier oftmals in ungewöhnlicheren Maßen verfügbar. Der Preis ist zwar höher, jedoch sind Designer Übertöpfe auch eine auffälligere und speziellere Dekoration.

  • Übertöpfe auf Rollen: Sehr praktisch gerade für den Garten sind moderne Übertöpfe aus glänzendem Metall auf Rollen. Diese können auch in Silber, Gold oder Kupfer erstrahlen und sind moderne Highlights im Außenbereich.
  • Übertöpfe Vase: Eine scheinbar hohe Bodenvase kann auch als Übertopf für Blumen und Pflanzen im Innenbereich dienen. In Weiß und Silber sind diese sehr edel und am schönsten wenn mehrere Übertöpfe in verschiedenen Höhen nebeneinander platziert werden.
  • Übertöpfe Wolle: Auch gestrickt macht der Übertopf eine gute Figur. Solche Übertöpfe sind innen mit einer Folie ausgestattet, damit Wasser und Schmutz nicht nach außen dringen können. Sehr wandlungsfähig im Design kann man sich an diesen Übertöpfen auch einmal selber versuchen.