Terrassenmöbel

Terrassenmöbel

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingTerrassenmöbel-Guide

Warme Sonnenstrahlen kitzeln die Nasenspitze, Blumen blühen im Garten und die Vögel zwitschern in den Baumkronen – traumhafte Vorstellungen! Wenn Sie sich zu den Glücklichen zählen können, die eine Terrasse und womöglich noch einen Garten Ihr Eigen nennen können, dann beneiden Sie sicher Viele!

Genau wie ein Wohnraum im Haus, sollte auch eine Terrasse schön und ordentlich eingerichtet und gestaltet werden. Im Frühling und Sommer verbringen wir viel Zeit draußen, um die warmen Tage und die angenehmen Sonnenstrahlen auf der Haut zu spüren. Und um genau dieses Gefühl so perfekt wie nur möglich zu erleben, benötigt man Terrassenmöbel.

Terrassenmöbel, meist bestehend aus einem Tisch und mehreren Stühlen oder auch Bänken, sind nicht nur ein Ort, an dem wir uns hinsetzen, um etwas zu essen oder um ein wenig zu entspannen. Terrassenmöbel sind ein Platz des Zusammenkommens und der Kommunikation. Gerade runde Gartentische sind ein Garant für eine gute zwischenmenschliche Kommunikation und Interaktion. Die Sonne strahlt und sie genießen Ihre Freizeit mit lieben Menschen auf Ihrer Terrasse, die mit wundervollen Terrassenmöbeln eingerichtet ist – traumhaft!

So sind Terrassenmöbel wundervolles Interieur für gemütliche Traumplätze im Garten!

Materialien der Terrassenmöbel

Die Materialien, aus denen Terrassenmöbel hergestellt und produziert werden können, sind wahrlich unterschiedlich. Rattan, Polyrattan, Holz, Kunststoff und Metall sind die Materialien, die zu Gartenmöbeln verarbeitet werden können.

GartenmöbelAll diese Materialien unterscheiden sich natürlich in ihrer Optik voneinander, aber auch die Handhabung und die Witterungsbeständigkeit machen diese Möbel so unterschiedlich! Es ist ganz normal, dass sich einige Möbelstücke besser handhaben lassen als andere, das heißt, dass sich beispielsweise Klappstühle und ein Klapptisch natürlich viel besser und schneller zur Seite räumen und im Keller oder auf dem Dachboden verstauen lassen. Wenn man ausreichenden Stauraum zur Verfügung hat, dann ist das Verstauen aber auch bei normalen Terrassen- und Gartenmöbeln kein Problem.

Unterschiedliche Materialien reagieren unterschiedlich auf verschiedene Witterungsbedingungen, das ist klar! Bei künstlich hergestellten Stoffen wie Kunststoff, Polyrattan oder Metallen haben Wetterauswirkungen wie Sonneneinstrahlung, Regen oder Hagel kaum einen Einfluss auf die Qualität und das Aussehen der Terrassenmöbel.

Bei Naturmaterialien wie Ratten oder Holz ist die Situation schon etwas komplizierter. Diese haben durch ihren Ursprung und ihre Naturbelassenheit meist einen schöneren Look und sind sehr beliebt, doch hier muss man aufpassen, wenn sich das Wetter plötzlich ändert.

Bei Rattan ist es so, dass es sich grau verfärbt, wenn es mit zu viel Feuchtigkeit oder Nässe in Berührung gekommen ist. Dies hat natürlich einen maßgeblichen Einfluss auf die sonst sehr edle Optik von Rattan-Möbeln. Hier ist also Vorsicht geboten! Decken Sie die Rattan-Terrassenmöbel also ab, wenn sich ein Regenschauer nähern könnte.

Ein bisschen Regen und Sonne macht Holz nichts aus, aber zu viel Nässe und zu viel Sonne sind auch hier nicht optimal! Wenn Holzmöbel keinerlei Sonnenstrahlen abbekommen, wie beispielsweise auf einem Nord-Balkon, dann kann es passieren, dass sich auf der Oberfläche etwas Moos bildet. Die Reinigung ist somit viel intensiver!

Bei zu intensiver Sonneneinstrahlung kann das Holz etwas verblassen und sogar spröde werden! Geben Sie also Acht, dass Ihre Naturmöbel nicht zu straken Witterungsbedingungen ausgesetzt sind und investieren Sie auch etwas Zeit und Geld in die Pflege. Ihre Terrassenmöbel werden es Ihnen danken!

Der Look

Sie haben nun traumhafte Terrassenmöbel, die vor Stil und Eleganz nur so strotzen? Perfekt! Doch Sie werden das Gefühl nicht los, dass etwas fehlt? Vielleicht haben Sie zwar jetzt wirklich tolle Terrassenmöbel, aber die passenden Sitzkissen und Auflagen fehlen noch! Denn die meisten Gartenstühle und -bänke werden erst durch Sitzkissen komplett.

Auflagen und Stuhlkissen, die in Weiß, Grau, Schwarz oder in pudrigen Pastellnuancen daher kommen, unterstreichen ein elegantes Ambiente. Doch gerade wenn die Terrassenmöbel schon einfarbig sind, wird aus ihnen durch farbige Auflagen ein optisches Highlight, auf das man sich nicht nur ferne setzt, sondern das man sich auch gerne ansieht. So können braune, graue oder weiße Möbel durch Kissen in sommerlichem Gelb, zartem Grün oder kräftigem Rot aufgepeppt werden.

Bei einigen Gartenmöbeln ist es so, dass diese schon mit einer Polsterung gekauft werden. Dies liegt meist daran, dass diese Möbelstücke schon von Grund auf so konstruiert und gebaut wurden, dass sie als Polstermöbel daher kommen und nur mit diesen Polstern benutzbar sind.

Terrassenmöbel online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales