Stoffe

Stoffe

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingStoffe-Guide

Bunte Farben, Dekostoffe, verspielte Muster, Wolle, Seide oder Satin, Denim oder Cord – es gibt eine solch große Vielzahl an zauberhaft schönen Stoffen, dass man hier kaum noch einen Überblick der zahlreichen Variationen hat. Doch diesen Überblick sollte man haben, damit man sich aus diesen Modellen das Beste raussuchen kann, um seine Wohnräume mit diesen wundervoll einzurichten und zu gestalten.

Egal ob zarte Stoffe für warme Tage oder kuschelige und flauschige Stoffe für die kältere Zeit – Stoffe sind einfach nur toll und man kann hier kreativ sein und sich seine Lieblinge auswählen, damit das Zuhause zu einem persönlichen Paradies wird, das in atemberaubende und einladende Stoffe gehüllt ist.

Welche Stoffe gibt es?

Das ist eine sehr gute Frage, denn es gibt sehr viele verschiedene Stoffe, die sich durch unterschiedliche Charakteristika auszeichnen. Im Folgenden wird Ihnen eine Auswahl an Stoffen näher erklärt, damit Sie einen kleinen Überblick bekommen.

Der wohl bekannteste und auch sehr verbreitete Stoff ist Wolle. Seine Beliebtheit rührt aus seiner natürlichen Abstammung, denn bei Wolle handelt es sich um versponnene und gewebte Schaf- oder Ziegenhaare. Doch nicht nur mit Natürlichkeit punktet Wolle, sondern auch durch Vorteile wie Farbechtheit oder die Unempfindlichkeit. Zuhause lieben wir dieses naturbelassene Material besonders bei Tagesdecken oder Kuschelkissen. Edle Varianten von Wolle sind unter anderem Kaschmir und Merino, die aus besonders feinen und weichen Fasern bestehen, was diese Stoffe so beliebt macht.

Ein weiterer sehr verbreiteter Stoff ist Leinen. Genau wie Wolle wird auch Leinen aus natürlichen Fasern hergestellt. Doch Leinen sind pflanzliche Textilfasern, die aus der Flachspflanze gewonnen werden. Gerade im Sommer werden Leinenstoffe gerne und oft verwendet, da sie sich durch eine sehr angenehme Kühle auszeichnen. Nicht nur diese Eigenschaft macht Leinen unverwechselbar, sondern auch seine außergewöhnliche Reißfestigkeit. In der Wohnung wird Leinen oftmals in Form von Küchentüchern, Vorhängen oder auch als Tischdecke verwendet.

Seide ist wohl einer der edelsten und auch elegantesten Naturprodukte, die es gibt. Seide ist ein wundervoller und sehr angenehmer Stoff, der aus den Kokons der Seidenraupe gewonnen wird. Seide vereint eine wundervolle Haptik mit einer erstklassigen Optik, sodass man seine Kissen und Bettdecken gerne mit Seidenbezügen ausstattet.

Ein weiter Stoff, auf den wir kaum verzichten können, ist die Baumwolle. Dieser Stoff hat einen hundertprozentig pflanzlichen Ursprung und wird aus den Samenhaaren der Baumwollpflanze gewonnen. Von Kissen, Decken und Bezüge über Tischdecken bis hin zu Lampenschirmen werden aus dem Baumwollstoff viele Produkte gefertigt und so wird Baumwolle zu einem der wichtigsten Stoffe, die es gibt.

Ein sehr beliebter Stoff ist auch Jersey. Jersey-Stoffe sind weich und elastisch. Die Garne können aus Viskose, Wolle, Baumwolle oder Seide sein. Oftmals sind diese miteinander vermischt. Die Elastizität gewinnt man durch die Hinzufügung von Elastan. Gerne genutzt wird Jersey für T-Shirts, Unterwäsche und Bettwäsche, da es weich, atmungsaktiv und sehr saugfähig ist. Auch für den Trockner sind Stoffe aus Jersey gut geeignet.

Stoffe gibt es in vielen Zusammensetzungen und für die verschiedensten Zwecke! Entdecken Sie Stoffservietten, Vorhänge, Tischdecken und mehr, die ohne Stoffe nicht sein können!

Mit Stoffen einrichten und gestalten

Edle und schöne Stoffe sind wichtig und teils auch ausschlaggebend dafür, dass ein Look oder ein Design auch wirklich hochwertig und edel wirkt. Es gibt viele Stoffe, die man in sein Interieur und in seine Einrichtung auf die verschiedensten Arten und Weisen integrieren kann. So lassen sich Stoffe zu Vorhängen, zu Tischdecken und -läufern, zu Kissenhüllen und auch zu Überwürfen für das Sofa oder das Bett anfertigen und verwenden. In welcher Form und Farbe welcher Stoff ausgesucht und genutzt wird, das liegt ganz allein im Geschmack derer, die ihr Wohnzimmer oder Schlafzimmer neu gestalten wollen.

Mit Stoffen kann man sehr unterschiedliche Wirkungen erzielen, je nachdem welcher Stoff ausgewählt wird. Seide wirkt gleich sehr viel edler und eleganter als Wolle, dafür haben Wolle und Baumwolle aber einen unverwechselbar kuscheligen und gemütlichen Charakter. Die Wahl der Stoffe sollte also den eigenen Ansprüchen an den jeweiligen Wohnraum gerecht werden.

DIY – Mit Stoffen arbeiten

Natürlich ist es immer wundervoll, wenn man sein Zuhause mit schönen Stoffen einrichtet und gestaltet, doch es geht noch besser: Wie wäre es denn, wenn man selbst zu Nadel, Faden und all dem anderen Nähzubehör greift, um sich selbst an die Meterware zu setzen und wunderbar zauberhafte Dinge zu kreieren? On uni-farben oder gemustert, Dekostoffe lassen sich herrlich zu Kissenhüllen verarbeiten. Wenn auf diesem dann noch schöne Knöpfe thronen, dann ist der individuelle und einzigartige Look perfekt. Also denken Sie sich mit Meterware, Nähzubehör und dem richtigen Schnittmuster ein und schon kann es losgehen! Die Stoffe waren regelrecht darauf, von Ihnen zu tollen Kissen und Vorhängen verarbeitet zu werden.

Bei solchen DIY-Projekten sind Schnittmuster wirklich wichtig, denn gerade Unerfahrene verkalkulieren sich und haben zu viel Stoff abgeschnitten oder von vornherein zu wenig Stoff einkalkuliert – also vor allem am Anfang sollte man sehr viel Wert auf korrekte Schnittmuster legen! Die Routine kommt mit der Zeit und vielleicht können Sie mit etwas Hilfe eigene Schnittmuster entwerfen. Knöpfe annähen kann jeder, aber den Stoff so zu verarbeiten, dass nachher eine brauchbare und zudem wunderhübsche Kissenhülle entsteht, das kann wahrlich nicht jeder!

Stile und ihre Stoffe

Zur Einrichtung und zur Gestaltung von Wohnräumen gibt es verschiedene Stile, die man nur zu gern in seine Wohnräume integriert. Mit der Hilfe von einigen Stoffen können die Aussagen oder die Richtungen der Einrichtungs- und Wohnstile noch einmal deutlich unterstrichen werden.

Ein Beispiel hierfür ist Leinen; dieser grobe und zugleich leichte Stoff lässt sich ideal und traumhaft zu Wohnstilen wie dem Shabby Chic-Style, dem Landhausstil oder dem Vintage-Look kombinieren. Ob die Leinenstoffe in diesen Einrichtungsstilen nun als Bettwäsche, Tischläufer oder Gardinen zum Einsatz kommen, spielt keine große Rolle, aber durch seinen Look und seine robusten Eigenschaften ist dieser Stoff super für die Zusammenarbeit mit diesen drei Einrichtungsstilen.

Verwirklichen Sie Ihre Wohnträume mit den richtigen Stoffen! Lassen Sie sich inspirieren und gestalten Sie Ihre Wohnräume so, wie Sie sich am wohlsten fühlen.

Stoffe online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales