Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingStandbriefkasten-Guide

Auch im Zeitalter von Whatsapp, Facebook und Emails werden auch weiterhin Briefe verschickt. Seien es Rechnungen, Mahnungen, Postkarten oder einfach ein netten Briefchen zwischendurch an die beste Freundin. Und da wird direkt klar: Einen Briefkasten zu besitzen ist unerlässlich! Es gibt verschiedene Arten von Briefkästen wie zum Beispiel den Wandbriefkasten, die Zeitungsrolle oder den Standbriefkasten.

Was ist das besondere an einem Standbriefkasten?

Bei den meisten Häusern und Wohnungen ist es so, dass hier hauptsächlich Wandbriefkästen verwendet werden – und dies vor allem in Wohnhäusern in Großstädten. Hier leben meist eine Menge Parteien in einem Haus und da ist ein Wandbriefkasten super geeignet, da er sehr platzsparend ist. So sind Wandbriefkästen im Mietshaus auch Eigentum des Vermieters und können nicht einfach ausgetauscht werden. Solange man also zur Miete wohnt, ist der Traum von einem witzigen Standbriefkasten leider nichts mehr als ein Traum. Aber witzig wäre es schon, den eigenen Wandbriefkasten im Gemeinschaftsflur einfach zu zukleben und davor einen stilechten Standbriefkasten zu montieren.

Form follows function: Das Wichtigste an einem Briefkasten ist natürlich immer noch die Funktionalität. All die Briefe, Postkarten und Zeitungen sollten vor Regen, Schnee und Wind geschützt sein, sodass sie nicht beschädigt werden. Weiterhin sollte man die Briefe ohne Probleme in den Briefkasten werfen können und mindestens genau so einfach wieder rausholen können (dies sollte natürlich nur mit einem Schlüssel möglich sein). Doch neben all dieser Funktionalität sollte auch das Design von Standbriefkästen nicht außer Acht gelassen werden. Für welchen Look man sich entscheidet, sollte vom eigenen Geschmack abhängig gemacht werden.

Der Standbriefkasten für Mehrparteienhäuser

Es ist so, dass sich ein Standbriefkasten durch einige Features auch super für Häuser eignet, in denen sich mehrere Wohnungen befinden. So sind einige Standbriefkästen auch mit Klingeln und einer Gegensprechanlage kombinierbar, und man spart sich die riesengroße Palette an Klingeln an der Haustür. Das macht gleich einen viel wohnlicheren Eindruck.

Standbriefkasten-Design

Doch gerade bei Einfamilienhäusern bietet sich ein Standbriefkasten an, weil er in so vielen verschiedenen und wunderhübschen Looks auftreten kann. Wenn man einen Standbriefkasten mit nur einem Briefschlitz und vielleicht einer Zeitungsrolle benötigt, dann hat man hier sehr viel mehr Spielraum, wenn es um das Design geht, als bei Massenbriefkästen vor Hochhäusern.

So kann der Standbriefkasten modern im Edelstahl-Look daherkommen, in bunten Farben, mit verspielten Dekoren oder auch im Design sehr alter Briefkästen. Seinen Vorstellungen und Wünschen kann man ganz freien Lauf lassen, denn die Auswahl und das Angebot an Briefkästen sind immens.

Kommende Sales