Spiegel rechteckig

Spiegel rechteckig

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingSpiegel rechteckig-Guide

„Spieglein, Spieglein an der Wand – du bist der schönste im ganzen Land!“. Was in früheren Märchen- und Geschichten-Erzählungen der kleine Hand- und Taschenspiegel war, ist heute im Wohnbereich der große Spiegel. Rechteckig, rund oder in kreativen Formen – Spiegel sind ein Muss für jede Wohnung und haben neben dem Nutzen, sich selbst zu betrachten auch viele dekorative Funktionen. Er fungiert mit einem besonders detailreichen Rahmen als Gemälde, zaubert mehr Licht in dunkle Räume und vergrößert kleine Zimmer optisch.

Egal welcher Raum und welcher Wohnstil, Westwing bietet Inspirationen und Ideen für Spiegel, ganz individuell, für Ihr Zuhause. Rechteckig für Schlafzimmer und Flur, rund für Badezimmer oder ganz ausgefallen – in passenden Themen-Sales finden Sie garantiert Ihr neues Lieblings-Stück. Dazu zeigen wir im Magazin regelmäßig, wie Sie Spiegel geschickt auf neue Art und Weise inszenieren können, so dass sie viel mehr sind, als nur reine Projektionsfläche.

Der Spiegel als mythologisches Objekt

Der Spiegel spielt in Märchen, Mythologien und im Aberglauben eine wichtige Rolle. Für Schneewittchens eitle Stiefmutter war er Macht-Mittel und hatte allwissende Eigenschaften, bei Harry Potter zeigte er verborgene Wünsche, Vampire besitzen kein Spiegelbild und zerbricht man ihn, bringt er sieben Jahre Pech. Kein Wunder also dass diesem sagenumwobenen Möbelstück und Accessoire auch heute noch so viel Bedeutung zukommt.

Feng Shui gilt weniger als Aberglaube denn als Lehre für Harmonie – auch im Wohnraum. Traditionelles Muss im Schlafzimmer ist seit Jahrhunderten ein Spiegel. Rechteckig, meistens außen an einer Schranktür angebracht. Feng Shui jedoch rät von Spiegeln im Schlafzimmer ab, da die umherwandelnde Seele mit Energie aufgeladen wird und wir so keinen erholsamen Schlaf bekommen. Auch viele hochwertige Möbel-Hersteller verzichten neuerdings auf Schlafzimmerschränke mit Spiegeln. Ob nun aus Feng Shui Gesichtspunkten oder aufgrund des anhaltenden Minimalismus-Trends sei dahin gestellt.

Beliebteste Form beim Spiegel: Rechteckig und körpergroß

Neben allen Dekorationsmöglichkeiten und Ideen zur Raumgestaltung, die wichtigste Funktion eines Spiegels ist es, uns abzubilden. Deshalb mögen wir den Spiegel rechteckig und körperhoch am liebsten. Ob er dabei im Schlafzimmer, Ankleidezimmer oder im Flur an der Wand hängt oder angelehnt wird, ist eine Frage des Geschmacks. Und eine Frage der Wandbeschaffenheit. Wo sich eine Wand nicht zum Anhängen eignet, wird der Spiegel gestellt. Besonders praktisch ist auch ein rollbarer Spiegel. Rechteckig und lang kann man darin perfekt das Outfit checken und ihn bei Bedarf in den Flur oder um Platz zu gewinnen in die Abstellkammer schieben.

Besonders schön machen sich rechteckige Spiegel auch im Badezimmer. Über dem Waschtisch angebracht ist er, vor allem quer gehängt, ein echter Blickfang! Wenn er dann noch von einzelnen Spot-Lichtern oder einer Lampenreihe angestrahlt wird, sieht er unglaublich hochwertig aus und das Make Up gelingt morgens perfekt!

Ob ein Spiegel rechteckig, rund oder ganz ausgefallen geformt ist, hängt also ganz von Ihren Wünschen ab. Hauptsache, er spiegelt – wortwörtlich – Ihre Persönlichkeit wider.

Spiegel Rechteckig: Rahmen aus Holz oder Metall?

Ganz gleich, ob Ihr Spiegel rechteckig, rund oder quadratisch ist – das verwendete Material des Spiegelrahmens setzt die Basis für den Style des Spiegels. Zauberhaftes weißes Holz mit dezenter Maserung sorgt für einen ländlichen sowie femininen Look. Ein optisches Highlight ist der Spiegel in Türkis mit leichten Abnutzungsspuren: Das ist Shabby Chic mit einem leicht maritimen Touch! Wenn Sie hellbraunes Holz wie das der Buche als Rahmen für den Spiegel (rechteckig) verwenden, setzen Sie einen rustikalen und natürlichen Akzent.

In einem dunklen nahezu schokoladenfarbenen Braunton ist der Spiegel ein idealer Styling-Partner für den Kolonialstil. Wenn Sie kein Holz, sondern Metall als Material für den Rahmen nutzen wollen, eröffnen sich Ihnen andere Einrichtungswelten, zum Beispiel der Industrial Chic. Das silbern glänzende Metall kreiert ein dezentes und modernes Raumgefühl, das mit weiteren Möbeln in Metall-Holz-Kombinationen eine wohnliche Hommage an alte Fabrikhallen zaubert.

Spiegel, rechteckig oder rund, als Raumvergrößerer

Ein Spiegel, rechteckig, oval oder rund, an der Wand aufgehängt oder als Standspiegel aufgestellt, kann mehr als Ihnen dabei zu helfen, sich anzuziehen oder zurecht zu machen. Es bringt auch noch herrliche wohnliche Vorteile mit sich. Richtig platziert kann Ihr Spiegel, rechteckig und groß, nämlich dafür sorgen, dass der Raum optisch größer wirkt. Wie das geht?

Je größer Ihr Spiegel, desto mehr kann er vom Raum spiegeln. Achten Sie aber dabei darauf, dass die Fläche, die Ihr Spiegel rechteckig reflektieren soll, nicht unaufgeräumt und mit vielen Dingen zugestellt ist. Denn so erhalten Sie nur den gegenteiligen Effekt. Im Idealfall reflektiert der Spiegel hohe Wände oder das Fenster. Denn auch reflektiertes Licht – seien es Sonnenstrahlen oder das Leuchten Ihrer Decken-, Steh- oder Tischleuchte – sorgt für eine hellere und klare Umgebung. So kann Ihr Spiegel, rechteckig oder quadratisch, Räume größer wirken lassen.

Spiegel Rechteckig online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales