Teilen

Intro-Fashion_DE

Auf den Laufstegen der Welt und in zahlreichen Modemagazinen kann man sie entdecken, die aktuellen Mode-Trends. Um bei den zahlreichen Designern und Modemachern nicht den Überblick zu verlieren, erklärt uns ein absoluter Mode-Profi, Tobias Brenninger, Redakteur der deutschen INSTYLE die wichtigsten Trends für diesen Sommer.

Tobias-Brenninger

Tobias Brenninger

 

“Die Modetrends für Sommer 2015 sind ein wilder Stilmix verschiedenster modischer Epochen. Die Fashion-Regel lautet: anything goes! Der größte aller Trends ist der Seventies-Style. Er zeigt sich in all seinen Facetten: vom Hippie im weiten Blumenkleid mit Volants zu Fellweste und Sandalen über den Glam-Rock mit glitzernden Kleidern zu Plateau-Sandaletten, kurzen Blousons & Lederröcken und sehr viel Haut bis hin zum 70s-Chic aus langem Blazer zur Schlaghose und dazu Booties.”

 

Das ist Ihnen zu Retro? Keine Sorge, nicht die ganze Modewelt dreht sich um die Siebziger. Meine Top Ten Trends für den Sommer 2015 sind diese:

 

Hippie-Style – it’s all about the 70s
Denim – von Kopf bis Fuß im gleichen Jeansstoff ohne Waschung
Vichykaro – kleinkariert ist jetzt cool
Culottes & Schlaghosen – mach weit das Bein
Veloursleder – schnapp dir ne alte Kuhhaut
Netz- und High-Tech-Stoffe – the future is now!
Socken zum Sommerschuh – ob Sandaletten, Clogs oder Mules: mach’s mit Söckchen!
Trendfarbe: Khaki – auf zur Fashion-Safari
Schuhtrend: Gladiatoren-Sandalen & Sandaletten mit hoher Schnürung
Taschentrend: Minibags – es kommt nicht immer auf die Größe an

 

Die Sommer-Lieblinge der Fashion-Blogger

Mode und Trends sind immer auch ein wenig Geschmackssache und jeder muss seinen eigenen Style aus den Must-haves der Saison heraussuchen. Die ganz persönlichen Lieblings-Stücke findet man auf Fashion-Blogs, auf denen modebegeisterte Bloggerinnen ihren Lesern zeigen, wie sie die Trend-Teile des Sommers stylen. Exklusiv für Westwing öffnen sie ihre Kleiderschränke und verraten uns hier ihre Favoriten für die heißen Sommer-Monate.

Stefan & Axel

 

von Cheers From Downtown

„Seit 2013 bieten wir in unserem Münchner Concept Store in der Maxvorstadt unser eigenes Streetwear-Label CHEERS FROM DOWNTOWN, weitere Urban Streetstyles ausgewählter Labels und Independent Brands an. Im Frühsommer präsentierte CHEERS FROM DOWNTOWN neben neuen T-Shirt /- und Tank Top Designs erstmals auch einige Styles für die weibliche Entourage. Die absoluten Hits im Sommer 2015 waren bislang das ICE ICE BABY WHITE Girls Tank und das INNERCIRCLE BLACK Men Tee”
 
www.shop.cfdt.de

 
Cheers from Downtown
 

Sarah

 

von Josie loves

„Mein liebster Trend im Sommer 2015 ist zweifelsohne der Kimono. Das perfekte Kleidungsstück für den lässigen Boho-Look ist für mich das Must-Have in jeder gut sortierten Sommergarderobe. Am liebsten trage ich einen mit Ethnomustern bedruckten Kimono in Kombination mit einem kurzen Kleid, oder aber einem schlichten Shirt und Denim Shorts. Auch im Interiorbereich mixe ich gerne Boho-Elemente mit skandinavisch cleanen Möbeln.”
 
www.josieloves.de

 

Melanie

 

von Me.Melanie

„Obwohl ich kein Sommer Mensch bin und lieber die kühleren Tage bevorzuge, bin ich den Sommer Trends 2015 verfallen. Kurze Shorts und Fransentaschen dürfen da bei mir nicht fehlen.”
 
www.me-melanie.at

 

Fringebags – Ich bin diesen Sommer total dem 70iger Jahre Stil verfallen und was würde da besser passen als Fransentaschen.

Ripped Jeans Shorts – Jeans Shorts sind für mich der Inbegriff von Sommer, Sonne, Strand und Meer. Zudem sind sie ein echter Klassiker und einfach zu kombinieren.

Römersandalen – Passen perfekt zum 70iger Jahre Hippie und Boho Chic und ergänzen sich wunderbar mit den Fransentaschen.

 

Julio

 

von Sueco

„Minimalistisch, clean und aufgeräumt. Mein Tipp für diesen Sommer 2015 sind reduzierte, neutral gehaltene Slim Wallets die Platz für das Wichtigste bieten. Ausweis, Führerschein, EC Karte und ein paar Scheine. Mehr braucht „Man“ nicht dabei zu haben.”
 
www.sueco.de

 

Julia

 

von Juliary

„Nach dem Ausmisten meines Kleiderschranks habe ich festgestellt, dass ich einige Lücken zu füllen habe, gerade was meine Sommer-Garderobe angeht. Im Sommer 2015 sind für mich essentiell: Bikinis, Shorts und Crop-Tops!”
 
www.juliary.de

 

top 3

1. Bikinis sind natürlich ein Must-Have diesen Sommer. Egal ob sie auffällig, schlicht, gemustert oder neon sein sollen, es gibt sie in allen möglichen Varianten, da ist für jeden etwas dabei!
2. Shorts sind natürlich ebenfalls wichtig für den Sommer, denn wer möchte schon in langen Hosen schwitzen. Besonders toll finde ich High Waist Shorts, denn sie lassen sich super mit meinem dritten Favoriten kombieren:
3. Crop-Tops sind wunderschön und dazu auch noch richtg luftig, also perfekt, wenn es mal wieder richtig warm ist. Auch hier gibt es eine große Auswahl von Mustern und Farben, egal in welchem Shop man sich umsieht.

 

Carmen

 

von Felice Invita

„Meine wichtigsten Sommersahnestücke 2015 sind einfach und schlichtweg Kimonos & Kaftans! Kaum andere Modeexemplare besitzen so viel Allroundtalent und stehen wirklich jedem! Dazu passend kommen Ethnoketten als schönes Highlight wunderbar zur Geltung!”
 
www.felice-invita.de

 

Charlotte

 

von Important Part

„Die Trends im Sommer 2015 halten einiges für uns bereit. Nicht fehlen dürfen in meiner Garderobe die Off-Shoulder Bluse, das Jeanskleid und die Gladiatoren-Sandalen mit einem hohen Schaft.”
 
www.importantpart.de

Charlotte schräg

 

Important Part Favorites

Off-Shoulder Blusen – nicht nur ein schöner Rücken kann entzücken
Jeanskleider – Denim von Kopf bis Fuß
Gladiatoren-Sandalen – Setze ein Statement!

Mehr zum Sommer hier entdecken!

Hub-page_DE
food_DE
music_DE_MAL
interior_DE

Diese Sales starten heute

Kommende Sales