Teilen

Sommer Deko_DE
Als Style Director bei Westwing umgibt sich Sebastian Freitag täglich mit tollen Möbeln und Trend-Teilen. Er weiß genau, wie Sie mit wenigen Deko- und Wohn-Accessoires Ihre Wohnung auf Sommer einstellen:

„Auch ohne Hitze und Dschungel vor der Haustür kann bei Ihnen zuhause Tropenfeeling einziehen, wenn Sie zu Tapeten, Kissenbezügen und Bildern mit Palmen- oder Bananenblatt-Motiven greifen. Ergänzend dazu können Sie große, grüne Zimmerpflanzen mit großen Blättern aufstellen und knallbunte Accessoires dazu mixen.

Ein Muss fürs Schlafzimmer: Leinenbettwäsche, denn sie kühlt und wirkt luftig leicht, wie im Beachhouse.

Meine Lieblingfarbskombi für den Sommer: Blau & Aquatöne in allen Schattierungen – In Kombination mit Weiß und Silber zeigt meine Lieblingsfarbe für den Sommer 2015 wie angenehm unaufdringlich und frisch sie ist und in welcher Menge verschiedener Styles sie umsetzbar ist: als lässiges Beachhaus, eleganter Yacht–Chic oder mit Orient-Flair.“

Sommer Deko_DE

Der persönliche Wohnstil und Deko-Elemente sind unglaublich vielfältig und ganz persönlich kombinierbar. Inspirationen findet man nicht nur in Shops und Stores, sondern auch auf Blogs, auf denen ganz persönlich und individuell neue Lieblingsstücke den Lesern vorgestellt werden. Diese Bloggerinnen laden uns zu einem Schulterblick in ihre Wohnungen ein und verraten uns und Ihnen ihre Sommer-Deko-Lieblinge.

 

Isabelle

 

von MothersFinest.me

“Im Sommer liebe ich es bunt! Da decke ich den Tisch mit gemustertem Geschirr und Gläsern in verschiedenen Farben. Bunte Kissen mit Ikat-Print sind dann im Garten ein Muss und verwandeln Garten- oder Terrassenmöbel in eine stylische Outdoor-Lounge. Ein bunter Blumen-Mix in unterschiedlichen Vasen und Gefäßen am Tisch gibt Flower-Power und sieht toll aus! HAPPY SUMMER!”

 

Marie

 

von MintMary.com

„Ich setze 2015 auf klares, schlichtes Design. Diese besonderen Stücke sind etwas fürs Auge und lassen einen Raum offen, nicht zu aufgeregt und vielleicht auch etwas kühl wirken, was bei der Hitzewelle aber auch mal ganz gut tut. So kann man nach einem Tag am See in der Wärme, abends in den eigenen vier Wänden runterkommen und vor allem – gut schlafen, da es nicht zu viele Ablenkungen gibt.

Wer trotzdem etwas Wärme möchte, kann mit Gold oder Holz Akzente setzen. Durch Stahl oder Kupfer wiederum fließt ein bisschen „Industrie-Stil“ mit ein, was den Stil bricht und einen Raum interessant und klar wirken lässt. Die Mischung aus klaren Formen und persönlichen Stücken machen für mich meinen perfekten Raum aus, indem ich mich wohl fühle.”

 

interior.westwing.01

 

Anna-Sophie

 

von Aliciouswonderland.com

“Ich liebe die Herausforderung, stimmige Farbkompositionen und tolles Interior Design zu zu kreieren und finde sehr viel Gefallen an wenigen, aber dafür umso schöneren Dingen.”

 

Ein wirklich wunderschöner Trend ist auch in diesem Jahr noch Kupfer. Es passt einfach zu allem und verleiht gerade im zu Hause der Wohnung ganz viel Wärme und Geborgenheit. Mein Lieblingsteil ist hierbei der kupferfarbene Drahtkorb, in dem ich je nach Laune meine Tücher oder Schreibkram aufbewahre.

Fragt mich bitte nicht wie lange ich nach dem perfekten Kalender Aussschau gehalten habe. Kurzerhand surfte ich auf Pinterest und gestaltete meinen eigenen Kalender. Mit schöner Typographie, schlicht in schwarz und weiß und um ihn aufzuhängen verwendete ich einen ausrangierten hölzernen Kleiderbügel. Ursprünglich solle es ein Klemmbrett sein, aber da ich ein solches nicht schnell genug auftreiben konnte, improvisierte ich. Und was soll ich sagen – ich liebe ihn!

Was für mich 2015 auf keinen Fall zu Hause fehlen darf, sind geometrische  Designs. Dabei ist es zweitrangig ob diese auf Stoffen aufgeprintet sind oder es sich wie auf dem Photo um geometrische Vasen handelt. Durch die verschiedenen Strukturen liegt der Fokus sehr schnell auf diesen Gegenständen, da die meisten Möbel und Dekostücke nach wie vor geradlinig verlaufen.

 

Hub-page_DE
food_DE
music_DE_MAL
interior_DE

Diese Sales starten heute

Kommende Sales