Shaker

Shaker

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingShaker-Guide

Leckere Cocktails, frisches Dressing oder einen ergänzenden Eiweiß-Drink – all diese Dinge werden in unseren Küchen recht häufig zubereitet und am schnellsten geht die perfekte Zubereitung mit einem Shaker.

Die einzelnen Zutaten werden durch ein im Shaker integriertes Sieb gedrückt, wodurch sie sich allesamt optimal miteinander verbinden und zu einer gleichmäßigen Flüssigkeit werden. Mit den richtigen Rezepten und einem guten Shaker gelingen also fast alle Cocktails und Salat-Saucen!

Der Cocktail-Shaker

Sie trinken gerne einen leckeren Cosmopolitan wie die Ladies aus der Kultserie Sex and the City oder Sie schlürfen liebend gern einen kühlen Sex on the Beach in Ihrem wohlverdienten Feierabend? Dann nichts wie ran an die Cocktailbar. Doch was man in einer Bar bekommt, kann man auch zu Hause mit einem Shaker selbst machen.
Hier gibt es das Cocktailrezept für einen Cosmopolitan:

  • Wodka
  • Limettensaft
  • Preiselbeersaft
  • Cointreau

Geben Sie zwei Zentiliter Wodka, einen Zentiliter Cointreau, zwei Zentiliter Preiselbeersaft und einen Zentiliter Limettensaft in den Shaker. Um einen wirklich kühlen Cocktail genießen zu können, sollten auch noch Eiswürfel in den Shaker gegeben werden. Jetzt den Inhalt im Shaker gut mixen! Seihen Sie das Getränk dann in ein Cocktailglas – die Eiswürfel bleiben jedoch im Shaker zurück. Und et voilà ist Ihr köstlicher Cocktail fertig und bereit zum Servieren.

Mit einem Shaker noch viel schneller angerichtet: der Gin&Pink Grapefruit Refresher

Der Dressing-Shaker

Ein knackig, grüner Salat mit frischer Paprika, saftigen Tomaten und anderen frischen Zutaten – das wäre genau das richtige für Sie? Eine Frage stellt sich dabei jedoch immer: Welches Dressing soll man über den Salat geben? Im Sommer sind besonders leichte Kräuterdressings beliebt. Diese lassen sich am besten in einem Dressing-Shaker zubereiten.

Je nach Größe des Salats geben Sie hierzu einige Esslöffel Öl und doppelt so viele Esslöffel Wasser in den Shaker. Dann kommen noch einige Kräuter Ihrer Wahl in den Shaker und schon ist ihr leichtes Kräuterdressing fertig. Shaken Sie es einmal kräftig durch und kurz bevor das Dressing auf den Salat gegeben wird, sollten Sie den Inhalt im Shaker auch noch einmal gut durchmixen.

Hier ist ein tolles Rezept für einen knackigen Sommer-Salat:

  • Eisberg- oder Kopfsalat
  • Tomaten
  • Gurke
  • Paprika
  • Mais

Waschen und scheiden Sie diese Zutaten einfach und geben Sie sie in eine Schüssel. Wahlweise können dann auch noch Garnelen oder Hühnchen-Streifen sowie knusprige Croutons mit zu dem Salat angerichtet werden. Das Dressing sollte aber erst kurz bevor der Salat serviert wird, darüber gegossen werden.

Style your Body – der Eiweiß-Shaker

Gesunde Ernährung, viel Sport, Nahrungsergänzungsmittel, Protein-Shakes – all diese Dinge liegen momentan voll im Trend und gerade wenn es auf den Sommer zu geht, kümmern sich alle um ihre perfekte Bikinifigur.

Um sich seine tägliche Ration Eiweiß zu mischen, gibt es eine Vielzahl verschiedener Shaker – diese unterscheiden sich natürlich im Design, aber auch in der Füllmenge. So gibt es eine große Auswahl an Shakern, die von 300 ml bis hin zu 750 ml oder mehr fassen. Um einen wirklich guten Shake zu haben, in dem keine Pulver-Klümpchen zurückbleiben, ist in einem jeden Shaker ein feines Sieb. Bei den Mixbewegungen werden das Eiweißpulver und die Milch beziehungsweise das Wasser gemeinsam durch das Sieb geschleudert, wodurch sich eine homogene Masse bildet.

Die meisten dieser Shaker haben einen Deckel, durch den sich der Shake direkt nach dem Zubereiten auch unterwegs verzehren lässt.

Geschüttelt oder gerührt? Mit dem Shaker zum Lieblingsgetränk von James Bond

In allen Filmen der James Bond-Reihe wird der Protagonist an der Bar gefragt, ob er den gewünschten Martini geschüttelt oder gerührt haben möchte. Ein Martini besteht aus Gin und Wermut und hat nichts mit der gleichnamigen italienischen Marke zu tun. James Bond bevorzugt dieses Getränk im Shaker auf Eis geschüttelt und anschließend abgeseiht. Ein Muss für alle James Bond-Fans!

Die alternative Variante wird mit Eiswürfeln im Glas gerührt. Im klassischen Martinikelch können Sie Ihren Cocktail stilvoll genießen. Die anschließende Reinigung ist ein Klacks: Dank des pflegeleichten Edelstahls oder Kunststoffs ist der Shaker ruck-zuck sauber!

Shaker mit integriertem Messbecher

Egal ob Dressing-Shaker, Cocktail-Shaker oder Eiweißdrink-Shaker – die meisten Shaker und Mixer haben eine integrierte Messskala. Dies ist zum Mixen besonders praktisch, da man so keinen anderen Messbecher zum Abmessen der notwendigen Zutaten benötigt. Ein weiterer Vorteil ist der, dass der Shaker so auch als Messbecher zum Backen oder Kochen verwendet werden kann. Damit hat man also nicht nur einen Shaker, sondern ein multifunktionales Küchenutensil.

Shaker online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales