Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingShabby Landhaus-Guide

Shabby Landhaus – was für ein Style ist das denn? Wohnexperten kommen da natürlich gleich zwei Stile in den Sinn: Shabby Chic, kurz Shabby genannt, und Landhausstil, oft schlicht zu Landhaus abgekürzt. Zwei wunderbare Stile, zwei wunderbare Möglichkeiten, das eigene Zuhause einzurichten – und zusammen haben sie ein wunderbares Kind, eben Shabby Landhaus. Dieser Stil übernimmt das Beste aus beiden Styles und fügt eine besondere Note hinzu, indem er beide zu etwas Neuem vereinigt.

Wir von Westwing lieben alle Stile! Ob es um den Kolonialstil geht, Shabby, Landhaus oder skandinavisches Wohndesign – für uns sind alle Stile gleichwertig und einfach nur wundervoll! Die Mischungen, das Neue, die Experimente im Wohnen, all das liegt uns sehr am Herzen, und deshalb suchen unsere Trendforscher stets nach den besten Wohntrends, die wirklich jede Wohnung zu etwas Besonderem machen – lassen Sie sich von unseren Stilideen inspirieren!

Wie kann Shabby Landhaus aussehen?

Der Shabby Chic zeichnet sich durch eine Lust am Vintage und am Alten aus – oder zumindest dem, was danach aussieht. Schließlich steht das „Shabby“ hier keinesfalls für „schäbig“, sondern beschreibt einfach nur, dass die dazugehörigen Möbel und Accessoires den Hauch von Gestern auf sich tragen und aus vergangenen Tagen zu stammen scheinen. Dazu mischt der Shabby Chic dann besonders gerne romantische, süße Details. Zum Beispiel Deko in Vogel- und Engelform, Vintage-Schalen oder alte Vasen – gerne in Rosa und Weiß oder Pastelltönen.

Das ist also Shabby. Landhaus arbeitet ganz ähnlich – zumindest was die Farbpalette betrifft, die aber hier noch erweitert wird zu anderen Farben wie Hellblau und Türkis. Überhaupt unterscheidet den Landhausstil am stärksten vom Shabby Chic, dass er manchmal auch auf die rustikale Seite ausschlägt und durchaus so starke Farbakzente sucht wie starkes Blau oder Rot. So sucht die Mischung aus beiden im Shabby Landhaus eine Schnittstelle zu finden, indem meist Weiß die Grundlage wird, aber sowohl ein paar rosa, als auch ein paar Akzente in kräftigeren Farben gewählt werden. Beide Stile sind an sich nicht völlig unterschiedlich, vereinigen aber im Shabby Landhaus ihre Gegensätze: das Authentische, Rustikale vom Landhaus und das Verspielte, harmonisch Zusammengestellte vom Shabby Chic.

Shabby Landhaus für Möbel

Auch in den Möbeln gibt es viele Schnittstellen zwischen Shabby Chic und Landhaus. Zum einen ist hier die Vorliebe zu Holz aller Art beiden gemein – und sehr gerne weiß lackiert. Gerade der Shabby Landhaus schwebt sehr stark zwischen dem leicht abgestoßenen, etwas älter wirkenden Look von Shabby und dem eher bodenständigen, ruhigen Aussehen des Landhausstils. Das kann alle Arten von Möbel betreffen, den Schrank, das Bett oder auch den Tisch!

Konkret kann man das zum Beispiel an einer Kommode, Shabby Landhaus Style, begreifbar machen: Ja, sie hat leicht abgestoßene Ecken und der Lack blättert an einigen Ecken, aber nein, nicht so stark wie beim Shabby Chic sonst. Außerdem bringt sich der Landhausstil über bestimmte Details ein, zum Beispiel über rustikal geformte Dekorationen. So nimmt Shabby dem Landhaus ein Stück Ernsthaftigkeit und bereichert dieses mit kleinen Spielereien – aber Shabby wird von Landhaus ein wenig in seinen Grenzen gehalten und wird nicht zu überbordend.

Perfekte Accessoires für Shabby Landhaus

Die richtigen Accessoires und Dekorationselemente sind es, die dem Shabby Chic und dem Landhausstil die beste Schnittstelle schenken – denn hier liegen beide Stile bereits am nächsten zusammen. Angefangen bei floralen und romantischen Mustern auf Kissen, Decken und Tischdecken – Blumenmuster sind typisch Shabby. Landhaus funktioniert tatsächlich ganz ähnlich. So zeichnet sich der Charme des Landhauses durch ganz ähnliche Muster aus, nur mit einer noch stärkeren Betonung auf echten Blumen – wir sind ja hier schließlich auf dem Land! So kombiniert sich im Shabby Landhaus die echte Blütenpracht mit der auf Textilien bedruckten Flower Power.

Aber auch andere Dekoartikel passen wunderbar in diese Stilmischung: schließlich mag der Shabby Chic romantische Details, die es in jedem Landhaus gibt, zum Beispiel schöne Krüge oder Teller wie aus einem alten Bauernhaus oder Chalet. Damit kann Shabby Landhaus schnell eine Spur authentischer beziehungsweise weniger gestylt als die Reinformen wirken. So ergibt sich eine zurückgenommene Form beider Stile, die aber umso reicher und beschwingter wirkt.
Mit diesen Tricks erweckt der Shabby Landhaus seine Gegenstände zu einem besonderen Leben!

Alles für Shabby Landhaus online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales