Sektkühler

Sektkühler

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingSektkühler-Guide

Hochzeiten, bestandene Abiturprüfung, Geburtstag, Silvester – es gibt viele Gründe und Gelegenheiten die Korken knallen zulassen. Am besten geht das natürlich mit einer spritzigen Flasche Sekt oder Champagner. Damit der Perlwein auch am Tisch gut temperiert bleibt, sollten Sie die Flasche in einen Sektkühler stellen. Verwöhnen Sie Ihre Gäste mit einem prickelnden Tropfen und genießen Sie Ihre gemeinsamen Momente. Dank des Sektkühlers stehen jederzeit neue gekühlte Flaschen zum Nachschenken auf dem Tisch bereit.

Sekt- und Champagnerkühler sind in vielen Variationen erhältlich. Ob eleganter Edelstahl Flaschenkühler oder moderner Acryl Sektkühler – Ihnen stehen verschiedene Designs, Farben und Materialien zur Auswahl. Tipps und Tricks, wie Sie Ihren gedeckten Tisch in eine wunderschöne Festtafel verwandeln können, finden Sie im Westwing Magazin. Lassen Sie sich von unseren raffinierten Raumideen inspirieren! Entdecken Sie auch unsere günstigen Angebote in den Themen-Sales und sichern Sie sich tolle Produkthighlights zum Sonderpreis! Viel Spaß beim Stöbern!

Sektkühler: Der ganz besondere Flaschenkühler

Schön kalt und prickelnd – so schmecken Prosecco, Sekt, Champagner und Co. am besten.Sektkühler Die perfekte Trinktemperatur liegt bei etwa sechs bis neun Grad Celsius. Unsere Empfehlung: Kühlen Sie Perlwein in einem speziellen Sektkühler, nicht im Tiefkühlfach. Andernfalls könnte das herrliche Prickeln verloren gehen. Die Temperatur lässt sich schnell mit einem Weinthermometer überprüfen. Sie haben bereits einen Flaschenkühler und möchten Ihre Getränke darin kühlen? Wenn es passt, kein Problem. Handelsübliche Flaschenkühler sind oft allerdings nicht groß genug, um die dickbäuchigen Sekt- und Champagnerflaschen optimal zu temperieren. Überlassen Sie nichts dem Zufall und verwenden Sie lieber einen speziellen Champagnerkühler. Dieser sollte einen Durchmesser von mindestens 16 Zentimetern aufweisen. Selbstverständlich können Sie den Sektkühler auch für Softdrinks, Wasser und Wein nutzen.

Sekt und Champagner mit und ohne Eis kühlen

Ein klassischer Sektkühler, der auch in Hotels und Restaurants zum Einsatz kommt, ist ein mit Eis gefüllter Zink- oder Edelstahleimer. Dieser sieht auf einer Festtafel besonders edel aus. Nachteilig ist allerdings, dass man immer genügend Eis vorrätig haben muss. Aus diesem Grund werden im privaten Bereich vorrangig Sektkühler verwendet, die ohne die Zugabe von Eis ihre Kühlfunktion erfüllen können. Kühlen ohne Eis? Wie funktioniert das eigentlich? Alles eine Frage der Physik. Kommt kein Eis zum Einsatz, muss der Flaschenkühler doppelwandig sein. Zwischen den Wänden befindet sich ein Vakuum, das die Kälte isoliert und im Sektkühler hält. Wichtig hierbei ist allerdings, dass die Flaschen bereits vorgekühlt wurden.

Sekt- und Champagnerkühler in großer Vielfalt

Sektkühler werden in verschiedenen Materialien, Größen und Formen angeboten. Sie können zum Beispiel zwischen Modellen aus Edelstahl, Glas und Kunststoff wählen. Alle Materialien haben ihre Vorteile:

Champagnerkühler aus Edelstahl:

  • wirken besonders edel
  • zeigen gute Isoliereigenschaften
  • sind bruchsicher

Sektkühler aus Kunststoff:

  • sind widerstandfähig und pflegeleicht
  • vor der Nutzung müssen viele Modelle allerdings im Gefrierschrank gekühlt werden

Flaschenkühler aus Glas:

  • wirken besonders stilvoll und dekorativ
  • sind allerdings leicht zerbrechlich

Darüber hinaus finden Sie auch Sektkühler aus Keramik, Nylon und Neopren. Nylon- und Neopren-Modelle sind perfekt für unterwegs. Sie können platzsparend verstaut werden und sind frisch gekühlt jederzeit einsatzbereit – ideal für ein romantisches Picknick.

Auch in puncto Design bleiben keine Wünsche offen. Ob dezent und elegant, verspielt und stylisch oder bunt und außergewöhnlich – für jede Tafel, jede Gelegenheit und jeden Geschmack findet sich der passende Sektkühler.

Sektkühler online kaufen? So funktioniert Westwing:

Funktionsweise von Sektkühler aus Ton

Immer beliebter wird der natürlich wirkende Sektkühler aus Ton. Flaschenkühler wie dieser Champagnerkühler sind ideal geeignet, um Flaschen auf eine angenehm kühle Trinktemperatur zu bringen und das innerhalb kürzester Zeit. Im Gegensatz zum Sektkühler aus Kunststoff oder Metall (oft versilbert) funktioniert der Sektkühler aus Ton ganz ohne Eis. Er muss hingegen vorher in Wasser gestellt werden, sodass sich das Material mit Wasser vollsaugen kann. Die Temperatur vom Wasser spielt hierbei keine Rolle. Zum Kühlen vom Sekt gibt der Ton dann nach und nach das Wasser durch Verdunstung wieder ab und kühlt somit Ihre Flaschen.

Kommende Sales