Schreibtischlampe

Schreibtischlampe

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingSchreibtischlampe-Guide

Lampen und Leuchten sollen auf eine strahlende und zauberhafte Art und Weise Licht in unsere Wohnräume bringen. Doch bei einigen Leuchten steht die Funktionalität im Vordergrund, so ist es bei den Schreibtischlampen. Klar ist, das Design und der Look dieser Lampen sind auch sehr wichtig, ordnet sich aber dennoch der Funktion oft unter.

Wer am Schreibtisch sitzt, der braucht weit mehr als nur gute Ideen und ausgeklügelte Arbeitskonzepte, sondern auch gutes und ausreichendes Licht. Schreibtischlampen sind enorm wichtig, um gut und gesund an seinem Arbeitsplatz arbeiten zu können, aber dennoch stehen die Schreibtischlampen vor großen Herausforderungen, die sie zu meistern haben. So darf die Beleuchtung nicht zu schwach sein, weil man sonst schneller ermüden kann, aber auf der anderen Seite darf das Licht auch nicht zu stark sein, da die Augen sonst überanstrengt werden. Die Anforderungen an eine Schreibtischlampe sind also, dass sie wach hält, aber auch die Augen entspannt. Zudem soll das Arbeiten am Computer und Laptop sowie das Schreiben auf Papier ermöglicht werden.

So kommt auf eine Schreibtischleuchte schon einiges zu, aber mit Sicherheit findet jeder ein passendes Modell. Und mit den richtigen Schreibtischlampen macht sich doch die Arbeit fast wie von allein!

Die Schreibtischlampe: Punktgenau aber flexibel

SchreibtischlampeFür ein effektives und angenehmes Arbeiten ist die passende Beleuchtung nahezu unerlässlich, doch die richtige Schreibtischlampe zu finden, ist oftmals gar nicht so einfach, da man hier einige wichtige Dinge beachten muss. Die Hauptanforderungen sind dementsprechend hoch – zum einen soll die Lampe punktgenau sein, damit man einen zielgerichteten Blick auf seine Unterlagen hat, aber auf der anderen Seite sollte die Leuchte auch flexibel sein, um ein flexibles Arbeiten zu ermöglichen.

Wer einen ausgedruckten Text lesen oder überarbeiten muss, der benötigt eine Schreibtischlampe, die sich nah an das Papier heranziehen lässt, wer aber am Computer oder Laptop arbeitet, der benötigt lediglich sanftes Licht im Hintergrund. Aus diesen Erklärungen filtern sich die Anforderungen an diese Leuchten heraus, denn sie sollten ein punktgenaues Licht abgeben, aber dennoch muss sich der gesamte Corpus flexibel bewegen lassen, sodass man den Lampenkopf zu sich oder von sich wegdrehen kann und dass man die Neigung der Schreibtischlampe beeinflussen kann.

Auch eine Schreibtischlampe kann feminine Akzente am Arbeitsplatz setzen!

Der ideale Platz

Je nachdem was am Schreibtisch erledigt wird, sollte die Schreibtischlampe auch positioniert und gerichtet werden. Wenn man also vor dem Computer sitzt, dann ist es ratsam, dass die Lampe hinter oder neben dem Bildschirm steht und der Kopf der Lampe von einem selbst weggedreht ist. So entsteht ein wunderbar angenehmes und indirektes Licht, womit man ideal am Computer arbeiten kann. Weiterhin sollte darauf geachtet werden, dass auf dem Bildschirm keinerlei Reflexe durch das abstrahlende Licht der Schreibtischlampe entsteht, damit Sie nicht geblendet werden. Das Leuchtmittel in der Lampe sollte also gut abgeschirmt sein.

Für die richtige Platzierung der Schreibtischleuchte ist auch noch zu beachten, ob man Links- oder Rechtshänder ist. So sind Rechtshänder gut damit beraten, ihre Leuchte links von sich zu positionieren und Linkshänder dementsprechend rechts.

Vom Home-Office bis zum Studierzimmer – Design und Funktion

In einer Wohnung befinden sich oftmals gänzlich verschiedene Arbeitsplätze; das hängt vor allem davon ab, wie viele Menschen hier zusammen wohnen und welche Anforderungen im Einzelnen an die Schreibtischlampen gestellt werden. So ist es Fakt, dass ein Schreibtisch, der nur gelegentlich für einige Arbeiten genutzt wird, eine andere Lampe benötigt wie zum Beispiel ein Kinderschreibtisch oder ein Home-Office, das täglich mehrere Stunden intensiv genutzt wird. Die Leuchten von der Marke Artemide sind besonders beliebt für unsere heimischen Schreibtische!

Haben Sie einen Schreibtisch, den Sie lediglich ein paar Mal im Jahr nutzen, beispielsweise für die Steuererklärung oder und etwas am Computer zu recherchieren? Dann wird selten eine richtige Schreibtischlampe benötigt – eine hübsche und dekorative Tischleuchte, die dennoch ausreichend Licht spendet ist hier vollkommen ausreichend.

Wenn man den Home-Office Platz Zuhause jedoch täglich nutzt, um wichtige Arbeiten und Aufgaben zu erledigen, dann sollte hier zu einer richtigen Schreibtischleuchte gegriffen werden, die allen Anforderung an Design und Funktionalität gerecht wird. Und gerade für Kinder sollte ein gutes Licht am Schreibtisch vorhanden sein, damit sie in Ruhe und mit ausreichender Beleuchtung einer Schreibtischlampe ihre Hausaufgaben erledigen können und zugleich ihre noch jungen Augen geschont werden.

Die Schreibtischlampe als i-Tüpferl für diverse Wohnstile

Eine Schreibtischlampe kann viel mehr als nur strahlend hell zu leuchten. Eine kupferne Schreibtischleuchte setzt warme Akzente, die etwas Vintage-Flair in Ihr Arbeitszimmer bringen. Weiße Lampen passen sich vielen Wohnstilen an. Hier kommt es ganz auf die Form der Schreibtischlampe an. Schlicht und zurückhaltend ist sie ein prima Deko-Objekt für den Scandi Style.

In heller Holzoptik eignet sich eine solche Lampe hervorragend für den Country oder Landhaus Stil. Auch können Sie gerne knallige Farben für Ihre Leuchte nutzen! Je nach Einrichtung des Zimmers kann es perfekt der Umsetzung vom Retro-Chic oder dem Boho-Charme dienen.

Nutzen Sie LED für Ihre Schreibtischlampe

Das 21. Jahrhundert ist geprägt von der Entwicklung der LED-Birnen. Wir bei Westwing lieben diese Lichtwunder! Auch für Ihre Schreibtischlampe können Sie LED verwenden. LED-Birnen erweitern sogar die Möglichkeiten, viele verschiedene Ausführungen einer Schreibtischlampe zu ergattern.

  • Wieso gibt es viel mehr Möglichkeiten für eine Schreibtischlampe mit LED als mit herkömmlichen Glühbirnen? LED-Leuchtmittel sind flexibel einsetzbar. Es gibt sie als Spots, in Laternen oder in Lichterketten. Daher können Sie auch eine Schreibtischleuchte mit außergewöhnlicher Beleuchtung finden.
  • Dimmen funktioniert mit LED einfacher und flüssiger als mit Energiesparlampen oder Glühbirnen. Ohne Verlust der Lichtqualität oder Farbtemperatur! Besonders trendy ist eine Schreibtischlampe mit einem Regler, der das Licht dimmen kann. Auf einem Touch-Feld kann die Helligkeit geregelt werden.
  • LED-Birnen verbrauchen weniger Strom und somit sparen Sie auch Geld. Eine 8-Watt LED-Lampe hat dieselbe Lichtleistung wie eine 60-Watt Glühbirne!
  • Während in Energiesparlampen noch Quecksilber verwendet wird, sind LED-Birnen frei von giftigen Schadstoffen. So müssen Sie sich auch bei einem potentiellen Bruch keine Sorgen machen!

Gestalten Sie angenehmes und gemütliches Licht mit Ihrer Schreibtischlampe. Für eine gute Arbeitsatmosphäre und willkommenes Ambiente!

Schreibtischlampe online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales