Sansibar Sylt

Sansibar Sylt

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingSansibar Sylt-Guide

Sansibar: Bei der Nennung dieses Namens tauchen vor dem geistigen Auge die langen Strände einer Trauminsel auf; Affen, die sich in den Bäumen tummeln und entspannende Stunden mit einem Cocktail und Blick auf den Sonnenuntergang. Wer ein bisschen Sansibar-Feeling erleben möchte muss jedoch nicht bis nach Afrika reisen. In Deutschland verkörpert die Insel Sylt Strandfeeling und Urlaubswünsche pur. Die Bar Sansibar Sylt ist eines der absolut bekanntesten und beliebtesten Restaurants auf der Nordseeinsel und inzwischen auch selbst eine Marke, mit der man sich ein wenig Urlaubsfeeling nach Hause holen kann.

Wer nach Sylt fährt, der sollte unbedingt auch die Sansibar Sylt besuchen. Das Restaurant bietet sowohl im Innenbereich wie auch auf den Außensitzen, die sich bis in die Dünen erstrecken ein einzigartiges Flair, bei dem man sich entspannen und einfach den Wellen lauschen kann. Ein Angebot an edlen Weinen und eine umfangreiche Speisekarte lassen dabei keine kulinarischen Wünsche offen. Allerdings kann man ein Stück Sansibar Sylt auch außerhalb der Öffnungszeiten der Sansibar genießen und sich die Marke auch nach dem Urlaub noch nach Hause holen.

Sansibar Sylt

Die Sansibar Sylt – vom Restaurant zur Marke

Gegründet wurde die Sansibar Sylt im Jahr 1978, eingebettet in die herrlichen Dünen der beliebten Nordseeinsel. Im Laufe der Jahre hat sich das Restaurant zu einem beliebten und bekannten Treffpunkt entwickelt, dessen Besuch bei keiner Reise nach Sylt fehlen sollte. Inzwischen ist die Sansibar Sylt über die Grenzen der Nordseeinsel hinaus der Inbegriff von Gemütlichkeit gemischt mit Lifestyle und  kulinarischen Genüssen für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel sowie mit einer großen Auswahl an guten Weinen. Das Restaurant ist inzwischen eine Marke, die große Bekanntheit und sogar Kultstatus erlangt hat. Innerhalb von Deutschland verbinden viele Menschen mit dem Namen Sansibar inzwischen zuerst die Sansibar Sylt und erst an zweiter Stelle die afrikanische Insel.

Sansibar Sylt - LogoAngefangen hat dabei allerdings alles viel kleiner und weniger glamourös – als Imbissbude am Strand, gegründet von Herbert Seckler. Auf der Speisekarte standen anfangs hauptsächlich Pommes und Würstchen sowie Hausmannskost. Im Jahr 1982 brannte das damals noch wenig bekannte Imbissrestaurant Sansibar jedoch an und Herbert Seckler entschloss sich es größer und als richtiges Restaurant wieder aufzubauen. Inzwischen ist die Speisekarte der Sansibar Sylt so abwechslungsreich und umfangreich wie die Geschmäcker der Gäste – von Currywurst bis Caviar ist alles vertreten.

Sansibar Sylt – eine Marke mit Urlaubsfeeling

Die Sansibar Sylt ist längst schon kein Geheimtipp mehr, sondern ist inzwischen lange Kult, kein Wunder also, dass sich im Laufe der Jahre aus der ursprünglichen Imbissbude und späteren Restaurant eine Trendmarke entwickelt hat, die längst nicht mehr nur für kulinarische Genüsse sorgt.

Zum Restaurant Sansibar Sylt gehört inzwischen auch ein Sansibar Sylt Shop und ein Internethandel, der auch nach dem Urlaub dafür sorgt, dass das Syltfeeling und der Kultstatus der Sansibar Sylt jederzeit verfügbar sind.

Neben einem Sortiment an Food, Wein und verschiedener Non-Food-Kollektionen, gibt es tatsächlich auch Ableger der eigentlichen Sansibar Sylt und zwar beispielsweise in Form einer Weinbar auf dem Kreuzfahrtschiff MS Europa II oder im Berliner Luxushotel Adlon. Auch Sansibar Sylt Stores gibt es längst nicht mehr nur auf der Urlaubsinsel im deutschen Norden, sondern auch in vielen deutschen Großstädten.

Selbst gastronomisch gesehen ist die Sansibar Sylt nicht mehr nur auf Sylt beschränkt, sondern dank einer Kooperation mit der Modekette Breuninger inzwischen auch in der Düsseldorfer Innenstadt vertreten.
Sansibar Schlafzimmer

Sansibar Sylt – eine Brand wird Kult

Egal, ob Promis, Tagestouristen, echte Syltfans oder Syltneulinge – die Sansibar Sylt zieht jeden in ihren Bann und hat echten Kultstatus. Kein Wunder also, dass sich der Name neben dem Restaurant auch als eigenständige Brand etabliert hat, die für die verschiedensten Produkte und Kollektionen steht, die sowohl in Sansibar Sylt Stores wie auch im Internethandel vertrieben werden. Das Erfassen von Trends, Hochwertigkeit und Exklusivität machen dabei die Grundlage des Labels aus, das sich deutschlandweit großer Beliebtheit erfreut.

Sansibar Sylt – Kollektionen in großer Vielfalt

Neben den Dingen, die man in erster Linie mit der Sansibar Sylt in Verbindung bringen würde, wie zum Beispiel alles rund um edle kulinarische Köstlichkeiten und Weine, gehören zum Label Sansibar Sylt auch hochwertige und hervorragende Textilien, Schuhe und Taschen. Besonders beliebt sind Jacken, Hemden und auch Poloshirts der Marke Sansibar Sylt. Zusätzlich zu den klassischen Kollektionen für Sie, Ihn und für Kinder gibt es ein umfangreiches Sortiment an Accessoires und eine spezielle Kollektion mit Kleidung aus feinstem Kaschmir – ein Material, das niemals aus der Mode kommen wird, vielfältig einsetzbar ist und sowohl bei Männern wie auch bei Frauen gleichermaßen beliebt ist.

Neben Kollektionen für Männer, Frauen und Kinder, die keinerlei Wünsche offen lassen, bietet die Marke Sansibar Sylt aber auch ausgesuchte Artikel für die besten Freunde des Menschen – für Hunde und Pferde.

Egal, welche Kollektionen und Produkte von Sansibar Sylt man sich auch nach Hause holt, eines steht dabei jedenfalls fest – man holt sich immer auch ein Stück Urlaubsfeeling, Lifestyle und Stil der deutschen Nordseeinsel über den eigenen Urlaub hinaus in den eigenen Alltag. Ein Stück, das dabei hilft, sich an die schönen Momente des Lebens zu erinnern und sich an das Wellenrauschen und Beachfeeling des letzten Besuches am Meer zurückzuerinnern.

Kommende Sales