Rotweinkaraffe

Rotweinkaraffe

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingRotweinkaraffe-Guide

Was gibt es schöneres, als ein gutes Glas Rotwein zum Essen zu genießen? Damit der Wein auch sein volles Aroma entfalten kann, eignet sich eine Rotweinkaraffe. Diese schicken Krüge aus Glas sind ein wichtiges Accessoire, um den Geschmack von Weinen zu verbessern. Besonders junge Weine profitieren von dem so genannten Karaffieren, also dem Ausgießen des Weines in Karaffen. Noch dazu sieht die Rotweinkaraffe einfach schön aus und macht sich sehr gut als Dekoelement.

Westwing ist der erste exklusive Shoppingclub für hochwertige Designermöbel und Accessoires in Deutschland. Wir bieten Ihnen täglich neue Themen-Sales mit attraktiven Rabatten bis zu 70 Prozent auf ausgewählte Artikel. Lassen Sie sich von unseren Designern und Stilberatern inspirieren! Wir bringen Ihnen regelmäßig die neusten Trends aus der Welt der Inneneinrichtung, damit Sie stilistisch immer Up-to-Date sind. Dazu haben wir praktische DIY's und How-To's, die Sie mit einfachen Mitteln zuhause umsetzen können.

Die Rotweinkaraffe als Dekogegenstand

Die Rotweinkaraffe vereint in sich zeitlos schönes Design mit praktischer Funktionalität. Diese Karaffen werden ganz traditionell aus mundgeblasenem Glas hergestellt und haben häufig ein größeres Fassungsvermögen von ein bis zwei Litern. Hier findet also problemlos eine ganze Flasche Rotwein Platz! Der flache und breite Bauch der Flasche ist an der Spitze gekrönt von einem schlanken Hals. Die formschönen Accessoires dienen zum so genannten Dekantieren und Karaffieren des Weins. Abgerundet wird die Rotweinkaraffe durch einen Stöpsel, der aus edlem Holz wie Nussbaum oder Eiche gefertigt wird. Dieser Stopfen bietet einen ansprechenden Kontrast zur klaren Optik der Rotweinkaraffe. Mit Hilfe des Stöpsels können Sie sicherstellen, dass die flüchtigen Aromen des Rotweins nicht verfliegen.

Karaffieren und Dekantieren mit der Rotweinkaraffe

Die Rotweinkaraffe ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch ein wichtiges Hilfsmittel für den größtmöglichen Weingenuss. Wird der Wein in dieses Gefäß umgegossen, hat er Kontakt mit der Luft und kann so seine feinen Aromen entfalten. Dies kommt besonders jungen und nicht trinkreifen Weinen zugute. Die Rotweinkaraffe wird häufig auch als „Dekanter“ bezeichnet. Dies bezieht sich auf den Ausdruck Dekantieren, was das Trennen des Weins von seinem Bodensatz bezeichnet. Da der Wein in der Rotweinkaraffe ohne diese Trennung eingegossen wird, ist der Begriff „Dekanter“ technisch nicht korrekt.

<h3>Rotweinkaraffe online kaufen? So funktioniert Westwing:</h3>

Kommende Sales