Relaxsessel

Relaxsessel

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingRelaxsessel-Guide

Nach einem stressigen Tag im Relaxsessel fläzen – das ist für die meisten von uns der Inbegriff von Entspannung. Oft nutzen wir den Relaxsessel als Fernsehsessel und nicken, von dem Ausgestrahlten berieselt, nicht selten darin weg. Doch es gibt viele wunderbare und nicht weniger entspannende Alternativen, den Relaxsessel einzusetzen!

Es tut gut, nach einem anstrengenden Tag einfach nichts zu tun. Auch für ein Nickerchen zwischen durch ist es schön, einen gemütlichen Ort zu haben, an dem man sich zurückziehen kann. Für eine tolle Entspannungsoase ist der Relaxsessel ein Muss. Mit den kreativen Tipps unserer Stilexperten bei Westwing können Sie die perfekte Ruhezone auch in Ihrem Zuhause errichten. Wir zeigen Ihnen Relaxsessel, Kissen, Decken und mehr, die für eine erholsame und ruhige Atmosphäre sorgen!

Können und Aussehen des perfekten Relaxsessels

Die Kriterien, die der Relaxsessel Ihrer Träume erfüllen muss, hängen selbstverständlich von Ihrem eigenen Geschmack und Ihren Bedürfnissen ab. Manche sind über den Einsatz des Relaxsessels als gemütlichen Fernsehsessel wunschlos glücklich und feiern das optionale Verstellen von Rückenlehnen, Beinlehnen und Kopfstütze per Fernbedienung als Gipfel des Komforts. Andere wiederum haben höhere Ansprüche an ihre Oase der Ruhe und wünschen sich einen Massagesessel, der sie nach den Strapazen des Alltags mit der eingebauten Massagefunktion verwöhnt. Gut, dass es beim Relaxsessel fast nichts gibt, was es nicht gibt!

Bleibt noch die Frage nach der Optik des Relaxsessels. So vielfältig wie die Funktionen dieses Sessels sind auch die Designs, in denen er daherkommt. Von klassischen Modellen in Schwarz bis hin zu außergewöhnlichen Objekten in Rot gibt es Relaxsessel in allen Farben und Formen! Da gibt es wunderschöne Relaxsessel mit Gestellen aus Metall und Stoffpolsterung genauso wie Exemplare mit hölzernem Gestell und Lederbezug, die besonders edel wirken, oder günstigere Varianten mit Kunststoff und Kunstleder. Fakt ist, dass ein Relaxsessel meist ausladend ist und somit in dem Raum, in dem er eingesetzt wird, die Blicke auf sich zieht. Umso wichtiger ist es daher, die schönen Polstermöbel passend ins Raum-Ensemble zu integrieren.

Marsala loves Grey! Gestalten Sie Ihren Relaxsessel mit der Trendfarbe Marsala!

Einsatzorte des Relaxsessels

RelaxsesselKlassischer Einsatzort des Relaxsessels samt Hocker ist selbstverständlich das Wohnzimmer. Hier wird er für gewöhnlich als Fernsehsessel in exponierter Lage vor dem TV-Schrank platziert, kann aber auch in eine Sitzgruppe integriert wunderbar zur Geltung kommen. So verbringt man schöne Abende mit den Liebsten, an denen man in netter Runde plaudern und dabei die Seele baumeln lassen und relaxen kann. Doch nicht nur das Wohnzimmer, auch andere Räume wertet der Relaxsessel auf mit seinem coolen Charme und einem passenden Bezug.

Das oft vernachlässigte Schlafzimmer, in dem man sich sonst nur zur Nachtruhe aufhält, verwandelt sich dank des Relaxsessels in ein privates Lesezimmer, in dem man stundenlang schmökern möchte und direkt vom Sessel ins Bett gleiten kann, wenn einen die Müdigkeit übermannt.

Der Relaxsessel ist jedoch keineswegs ein Möbelstück, das man nur abends nutzen sollte. Im Büro stilvoll platziert, ist der Relaxsessel ein echter Hingucker und der ideale Ort für einen kurzen Power Nap zwischendurch.

Relaxsessel mit Hocker: Beine hoch und genießen!

Für die extra Portion Entspannung lohnt es sich, in einen passenden Hocker für den Relaxsessel zu investieren! Meistens sind diese Erholungswunder und Fernsehsessel nämlich so konzipiert, dass die Beine nach unten baumeln. Während es zwar auch Relaxsessel gibt, auf denen man eine liegende Position einnehmen kann, bietet es sich für die Sitzvariante an, einen schicken Hocker dazuzustellen. Legen Sie die Füße hoch und die Erholung kann beginnen! Die Hocker gibt es meistens passend zum Relaxsessel, sei es in kühler Lederoptik oder mit schmucken Stoffbezug.

Sollte Ihr Traum-Sessel keinen Hocker dabei haben, ist das kein Problem! Sie können nun selbst entscheiden, wie Ihr Fußableger ausschauen soll. Ein bunter Materialmix wäre perfekt für den Boho-Charme in Ihrer Relax-Ecke! Ein Kissen im Ethno-Look oder eine Decke mit Batikverlauf komplettieren diesen lebensfrohen Wohnstil. Wenn Sie es zurückhaltender und klassisch mögen, wählen Sie gedeckte Farben, Naturtöne oder pastellige Nuancen.

Perfekte Hocker sind auch Poufs. Poufs sind kleine Polsterhocker, die es in vielen Farben und Stoffen gibt. Ob Glitzer, Leder oder Häkeloptik: die Auswahl ist groß! Mit ihrer niedrigen Höhe und Ihrer weichen, aber widerstandsfähigen Fülle sind Poufs ideal als Hocker für Ihren Relaxsessel. Und sollten Sie den Pouf einmal nicht als Relaxhocker benötigen, ist er vielseitig einsetzbar. Als Sitzhocker oder Beistelltische machen Poufs ebenfalls eine gute Figur!

Designklassiker – der Eames Lounge Chair

Der Eames Lounge Chair wurde im Jahr 1956 von Charles und Eames Ray als eine zeitgemäße Version der alten englischen Clubsessel designt. Dabei wurden Kriterien wie eine ausladende Größe, höchster Komfort und herausragende Qualität berücksichtigt. Der Eames Lounge Chair ist ein wahres Statement-Möbelstück und in seiner klassischen Version mit verchromten Untergestell, Schalen aus dunkelbraunem Palisander und schwarzem Lederbezug ein wahrer Hingucker!

Relaxsessel online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales