Teilen

Header Raw Peanutbutter Chocolate Cheesecake

„Soviel Dekadenz– ganz ohne Backen und ohne Gluten!“

Portrait Nicole Barth

Rezept für Raw Peanutbutter Chocolate Cheesecake

Raw Peanutbutter Chocolate Cheesecake

Zutaten

1 Tasse Softdatteln
1 Tasse Walnüsse
1 Tasse gehackte Erdnüsse (ungesalzen)
2 Bananen
1 Tasse Erdnussbutter
1 Teelöffel Johannesbrotkernmehl
ein wenig gemahlene Vanille oder Vanillearoma
1/2 Tasse Kokosnussöl (geschmolzen)
1/2 Tasse Kakaopulver
2 Esslöffel Agavensirup
Oreo Kekse, Brezeln, Erdnussbutter (Deko)

 

Zubereitung

Für die erste Kuchenschicht die Datteln und Walnüsse in den Standmixer geben und zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten. Diese dann gleichmäßig in eine 20 cm Springform pressen. Die gehackten Erdnüssen auf die Schicht geben und nochmals gleichmäßig andrücken. Dann die Springform in den Kühlschrank stellen.

Für die nächste Schicht die Bananen und Erdnussbutter im Standmixer mit der Vanille vermengen und das Johannesbrotkernmehl dazugeben. Die Masse wird dann schnell relativ fest.
Die Springform aus dem Kühlschrank holen und die zweite Schicht darauf gleichmäßig verteilen. Das Ganze wieder in den Kühlschrank stellen.

Für die oberste Schokoschicht eine halbe Tasse Kokosnussöl schmelzen und mit einer halben Tasse Kakaopulver vermengen. 2 Esslöffel Ahorn- oder Agavensirup dazugeben und gut vermengen. Die Masse dann auf den Kuchen streichen und nochmals für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Der Kuchen kann ganz nach Belieben dekoriert werden. Ich habe hier hauptsächlich Oreos verwendet. Vorsicht: nur die originalen Oreokekse sind vegan! Ein wenig Erdnussbutter in der Tasse schmelzen (Wasserbad/Mikrowelle) und über dem Cheesecake verteilen. Auch Salzbrezeln sehen toll aus!

Navigation Food Guide

Diese Sales starten heute

Kommende Sales