Teilen

Header Süßkartoffel Quinotto mit Pilzen

„Quinoa ist eine der besten pflanzlichen Eiweissquellen der Welt, denn die kleinen Körnchen enthalten alle neun essentiellen Aminosäuren. Der Mineralienreichtum von Quinoa schlägt den unserer üblichen Getreidearten um Vieles und es ist noch dazu glutenfrei. Weißer Reis hingegen ist eher nährstoffarm – warum also den Reis in einem Risotto nicht mal durch Quinoa ersetzen? Zusammen mit der Süßkartoffel, einer der nährstoffreichsten Gemüsesorten überhaupt, ergibt das eine tolle, ausgewogene Mahlzeit, die nicht nur schmeckt, sondern auch lange satt hält!“

Portrait Ulrike Göbl von fitundgluecklich.net

Rezept für Süßkartoffel Quinotto mit Pilzen

Süßkartoffel Quinotto mit Pilzen

Zutaten für 4 Personen

4 EL Butter
2-3 Schalotten
1 1/2 Tassen (á 250ml) Quinoa, gewaschen
4 Tassen (á 250ml) Gemüsesuppe
1 Tasse (á 250ml) Weißwein (oder zusätzliche Suppe)
Püree einer mittelgroßen Süßkartoffel (roh ca. 300-400g)*
1/2 Tasse (á 250ml) geriebener Parmesan
250g Champignons
Salz, Pfeffer, Muskatnuss (gerieben)

 

Zubereitung

1- Die Schalotten schälen und klein schneiden. In einem großen Topf 2 EL Butter zerlassen und die Schalotten darin ca. 5 Minuten glasig dünsten.

2- Das gewaschene Quinoa und eine Tasse Suppe hinzugeben. Bei mittlerer Hitze halb zugedeckt köcheln lassen, bis die Flüßigkeit aufgenommen ist. Dazwischen ab und zu umrühren.

3- Nun die Suppe tassenweise (insgesamt 4,5 Tassen) hinzufügen und jedes Mal verfahren wie im vorigen Schritt. In der Zwischenzeit die Champignons vierteln.

4- Bei der letzten Tasse Suppe den Parmesan und das Süßkartoffelpüree mit unterrühren.

5- Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

6- Während die letzte Tasse Suppe einkocht in einer Pfanne die restlichen 2 EL Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Champignons zufügen und anbraten. Dann mit der übrigen 1/2 Tasse Suppe aufgießen und so lange köcheln, bis die Suppe verdampft/eingekocht ist.

7- Das Risotto auf 4 Teller anrichten, die Champignons darüber aufteilen und mit Petersilie garnieren.

Tipp: Für das Süßkartoffelpüree die Kartoffel einfach im Ofen weich kochen und das Fruchtfleisch zerdrücken. Alternativ schälen, in Würfel schneiden und im Topf in etwas Wasser weich kochen. Dann ebenfalls zerdrücken.

Navigation Food Guide

Diese Sales starten heute

Kommende Sales