Platzsparende Möbel

Inhalt

  • Wohnideen für kleine Räume
  • Platzsparende Möbel für kleine Räume
  • Platzsparende Möbel: Clever Stauraum schaffen

Wohnideen für kleine Räume

Vor allem in Großstädten ist beengter Wohnraum keine Seltenheit. Stauraum- und Platzmangel können beim Einrichten daher zur echten Challenge werden. Smarte und platzsparende Möbel lösen dieses Dilemma und holen mit wenig Aufwand das Maximum an Stauraum und Stil in Ihr Zuhause. Entdecken Sie die besten Einrichtungsideen für jeden Raum mit platzsparenden Möbeln!

Platzsparende Möbel für kleine Räume

Eins vorweg: Auch Räume mit wenigen Quadratmetern lassen sich stilvoll und praktisch einrichten. Ein kleiner Raum sollte mit Bedacht eingerichtet werden, damit er nicht überladen und beengt wirkt. Das Stichwort sind hierbei funktionale Möbel, die Ihnen Stauraum bieten. Außerdem können Sie sich einige Tricks zunutze machen, die den Raum optisch großzügiger wirken lassen. Zunächst zu den Möbeln, denn mit den richtigen Möbelstücken lässt sich Stauraum und Freiraum schaffen.

Das Herzstück: Wohnzimmer 

Sofa Fluente 2-Sitzer
Sofa Archie Platzsparend

Kleine Wohnzimmer bieten meist nicht genügend Platz für eine große Wohnlandschaft, was den Besuchsempfang schwierig gestalten kann. Die Lösung bieten ausklappbare Sofas! Ein 2- bis 3-Sitzer kann somit bei Bedarf zur Liegewiese avancieren und ist nach dem gemütlichen TV-Abend schnell und platzsparend wieder zusammengeschoben. Zudem kann ein Klappsofa mit integrierter Schlaffunktion auch als Gästebett dienen. Praktisch: Viele Sofas bieten Stauraum in einem aufklappbaren Bettkasten. Hier finden Kuscheldecken oder andere ungenutzt Deko-Elemente einen Platz, z.B. kann dort saisonale Dekoration auf ihren Einsatz warten. 

Ebenso sind funktionale Couchtische ein Muss, um das Wohnzimmer optimal zu nutzen. Sie bieten Ablagefläche für Gläser und Snacks sowie als Ausstellungsbereich für Deko. Ein Couchtisch mit Stauraum bietet zusätzlich Platz für Fernbedienungen, Kabel, Zeitschriften & Co. Der Tisch kann dabei ein integriertes Regal haben, Schubladen oder auch einen Deckel.

Couchtisch Theo mit Stauraum
Couchtisch Nele mit Stauraum

Sie möchten auch in einem kleinen Wohnzimmer nicht auf einen Hocker verzichten oder Ihr Raum bietet nicht genügend Platz für einen gemütlichen Sessel? Dann entscheiden Sie sich für eine 2-in-1-Lösung, indem Ihr Hocker gleichzeitig Stauraum für Decken oder Kissen bietet. Ein Hocker mit Stauraum gehört zu den Geheimwaffen in Sachen Stauraum.

Hocker Retina mit Stauraum

Ein Hocker mit Stauraum gehört zu den multifunktionalen Möbeln für kleine Räume, der ein weiteres cooles Feature bietet: Dank der meist geraden Fläche kann auf ihm ein Tablett platziert werden und somit als Couchtisch-Alternative dienen.

Kommoden und Sideboards sind die ideale Lösung, um Stauraum zu schaffen und Dinge aus dem Blickfeld zu rücken. Auch hier gibt es platzsparende Möbel für kleine Räume, die helfen Ordnung zu halten und ein klares Ambiente zu schaffen. Wählen Sie hier am besten Kommoden, die durch geringe Tiefe nicht viel Raum im Zimmer einnehmen. Nutzen Sie zudem die Raumhöhe und wählen Sie entsprechend hohe Modelle.

Tipp: Schiebetüren bieten zusätzliche Flexibilität, da Sie hierbei keinen extra Freiraum zum Öffnen der Türen oder Schubladen einplanen müssen.

Schmale und offene Regale eignen sich sehr gut für kleine Räume, da sie optisch mehr Raum schaffen. Außerdem finden hier dekorative Accessoires sowie geliebte Bücher oder DVDs ihren Platz. Leiterregale sind eine flexible und stilsichere Lösung, die innerhalb der Wohnung oder des Raum schnell umziehen kann.

Leiterregal

Platzsparende Möbel für das Schlafzimmer

Im Schlafzimmer sollte natürlich niemand auf ein gemütliches Bett verzichten. Modelle mit den Maßen 140×200 cm sind immer noch Doppelbetten, nehmen aber dennoch nicht zu viel Raum ein. Zusätzlich können Sie auch hier auf multifunktionale Möbel setzen. Ein Bett mit Stauraum bietet eine tolle Option, um saisonale Kleidung oder Bettwäsche verschwinden zu lassen. Damit können Sie Stauraum gewinnen und im Gegenzug auf einen kleineren Kleiderschrank zurückgreifen.

Bett in 140x200 Grün
Polsterbett mit Bettkasten

Sollte Sie keinen Bettkasten zur Verfügung haben, achten Sie bei Bettgestell auf ein hohes Gestell mit genügend Freiraum unter dem Bett für Körbe und Kästen. Hierin lassen sich ebenfalls allerhand Dinge verstauen und gleichzeitig nutzen Sie den ungenutzten Raum unter dem Bett.

Konsolentische sind in der Regel schmal geschnitten und passen gut in Nischen. Außerdem sind sie in Ihrer Nutzung sehr vielseitig: Richten Sie hier eine Kosmetikecke ein, nutzen Sie die Konsole als Arbeitsplatz oder auch als stilvollen Nachttisch mit Platz für Deko. Aufgrund der schmalen Breite passt diese Art Möbelstück somit in nahezu jeden Raum und kann nach Belieben umfunktioniert werden.

Holz Konsole als Nachttisch
Platzsparende Möbel Barbier Konsole als Arbeitsplatz

Bei der Wahl Ihres Kleiderschranks gilt es gleichzeitig die Gegebenheiten des Raumes, als auch den Umfang Ihrer Garderobe zu beachten. Je nach Ergebnis können Sie auf einen hohen Schrank setzen und smarte Ordnungssysteme einsetzen, damit der Platz maximal ausgenutzt wird. Auch hier sind Schwebe- und Schiebetüren ratsam, wenn der Abstand zu anderen Möbeln zu gering ausfällt.

Extratipp: Als platzsparende Ablagefläche neben dem Bett kann ein schwebender Nachttisch angebracht werden, der individuell platziert und genutzt werden kann. 

Platzsparende Möbel Nachttisch Farsta

Der kleine Essbereich

Ein Essbereich im Wohnzimmer wirkt einladend und ist toll für gesellige Runden mit Ihren Gästen, vor allem wenn sich in einer kleinen Küche nicht genügend Platz für einen Tisch findet. Unser Tipp: Ein runder Esstisch! Er lässt sich flexibel im Raum verrücken und Sie können an ihm – je nach Stuhlart – mehr Personen platzieren als an einem eckigen Tisch. Zudem öffnen runde Formen den Raum optisch und lassen ihn freundlicher wirken.

Platzsparende Möbel - Karla Esstisch
Platzsparende Möbel - Hypnotising Tisch

Ordnung im Eingangsbereich

Der Flur ist in den meisten kleinen Wohnungen die größte Herausforderung. Hier müssen Schuhe, Jacken, Schlüssel und Taschen auf geringem Raum Platz finden. Flache Konsolen bieten Ablageflächen, ohne viel Raum einzunehmen und sorgen dazu für einen stylishen Look. Auch eine Sitzbank mit Stauraum wertet den Eingangsbereich optisch auf und lässt Unordnung im Nu verschwinden. 

Platzsparende Lawas Konsole

Platzsparende Möbel: Clever Stauraum schaffen

Kleine Räume sind eine echte Interior-Herausforderungen. Dennoch müssen Sie nicht an der Einrichtung einer kleinen Wohnung verzweifeln. Multifunktionale Möbel sind für kleine Räume ein Segen. Fast jedes Möbelstück ist mittlerweile mit Stauraum oder einer Funktionalität erhältlich. Vom Bettkasten bis zum Hocker können Sie geschickt Dinge verstauen und Ihre Möbel zusätzlich anderweitig nutzen.

Funktionieren Sie Möbelstücke auch gern um und verwenden Sie sie in Räumen, für die sie ursprünglich gar nicht gedacht waren. Ein Leiterregal kann beispielsweise in einem schmalen Badezimmer Ablageflächen schaffen, ohne ein enges Raumgefühl zu kreieren.

Wenn Sie Ihre Räume betrachten, können Sie mit Sicherheit schnell Potenzial für platzsparende Lösungen ausmachen. Weitere Tipps, um einen kleinen Raum größer erscheinen zu lassen:

  • Helle Farben: Sie lassen den Raum optisch größer und freundlicher wirken.
  • Spiegel: Durch ihre reflektierende Oberfläche öffnen sie optisch den Raum und lassen ihn größer erscheinen.
  • Freiflächen und offene Regale: Sie sorgen für ein großzügiges Gefühl und Offenheit.
  • Vermeiden Sie Unordnung. Herumliegende Dinge haben in kleinen Räumen eine stärkere Wirkung als in Großen und bringen das Gefühl von Unruhe mit sich.

westwing studio logo

20% Rabatt auf unseren Interior Design Service

Gutscheincode: SPREMIUM08 nur bis 30.09. für die Premium Beratung einlösbar

  • Persönliche Einrichtungsberatung
  • Individuelle Shoppingseite passend zu Ihrem Budget
  • inkl. 3D Raumkonzept
Jetzt Projekt starten