Vintage Geschirr Antiquitäten Laden

Inhalt

  • Das zeichnet Vintage Geschirr aus
  • Unterschiede von Retro Geschirr und Vintage Geschirr
  • Klassisches Geschirr mal anders: Ein Set im Vintage Look
  • Verschiedene Geschirr Designs: Vintage liegt im Trend

Das zeichnet Vintage Geschirr aus

Verspieltes Design, zarte Farben und Ornamente an den Rändern: Geschirr im Vintage Style ist das perfekte i-Tüpfelchen für romantische Tischdeko. Dank der Verzierung und Form aus längst vergangenen Zeiten können wir mit unseren Geschirr Sets im Vintage Style gemütliche Dinnerpartys gleich noch edler gestalten. Worauf Sie bei Ihrem Retro-Geschirr achten sollten und welche Varianten derzeit ein besonders großes Comeback haben, erfahren Sie hier bei uns. Viel Spaß beim Lesen!

Shabby Chic Geschirr mit Nostalgie Flair

Sie lieben den rustikalen Look, bei dem die ein oder andere Macke einfach dazugehört? Dann ist Shabby Chic Geschirr genau die richtige Wahl für Sie. Bei dieser Stilrichtung wird auf einen nostalgischen Retro-Look gesetzt, der durch kleine Schrammen, Verfärbungen oder Kratzer an Vintage-Fundstücke erinnert. Aber natürlich müssen Sie Ihr Vintage Geschirr Set deshalb nicht unbedingt auf dem Trödelmarkt kaufen! Wählen Sie hier einfach ein Tafelservice mit Vintage-Flair aus, das über die Zeit der Verwendung auch mit kleinen Macken auskommt. Steingut-Geschirr im Vintage-Stil eignet sich hier besonders gut – das Material ist nicht allzu teuer und verträgt die ein oder andere Gebrauchsspur deshalb sehr gut.

Besonderes Vintage Geschiee: Keramik aus Portugal

Der derzeit größte Trend liegt derzeit bei Keramik Geschirr aus Portugal – und dank verspielter Muster und Formen können Sie auch hier ein Kaffeeservice oder Tellerset im Vintage-Look ergattern. Während bei klassischem Vintage Geschirr meist kleine Blümchenmuster und zarte Formen zu finden sind, legt Geschirr aus Portugal seinen Schwerpunkt auf cleane Varianten. Sie erinnern sofort an die Trends der 50iger oder 60iger. Da die Retro-Optik meist von Hand hergestellt ist, sind kleine Unregelmäßigkeiten unvermeidbar und verstärken den individuellen Vintage-Charakter. Wir finden: Die perfekte Variante für alle, die die klassische Variante mit Blumen und Vintage-Form zu verspielt finden.

Unterschiede von Retro Geschirr und Vintage Geschirr

Was genau ist eigentlich der Unterschied zwischen Vintage- und Retro-Geschirr? Schließlich handelt es sich bei beiden Varianten um ein Service, das uns an die vergangenen Stilrichtungen erinnern soll. Für all die, die sich diese Frage auch schon gestellt haben, haben wir hier die Antwort parat:

Als Vintage Geschirr werden Stücke bezeichnet, die zwischen 1920 und 1980 gefertigt wurden. Wurden Möbel, Dekoartikel oder Geschirr davor produziert, spricht man von einer Antiquität. Als Retro werden Artikel bezeichnet, die an den Stilrichtungen der Vergangenheit angelehnt, jedoch neu produziert sind.

Klassisches Geschirr mal anders: Ein Set im Vintage Look

Früher war alles besser: eine klassische Kuchentafel mit leckerem Kaffee und Backwaren erinnert uns oft an Besuche bei den Großeltern. Aber auch Sie können diese Tradition natürlich weiterführen und eine kleine Pause am Nachmittag mit dem passenden Geschirr im Vintage-Style so richtig zelebrieren. Zu einem „Kaffeegeschirr Vintage“ gehören also stets die passenden Teller, Kaffeetassen mit Unterteller und vielleicht sogar eine Kanne mit Zuckerdose. Überlegen Sie sich vor dem Kauf zudem, wie viele Gäste Sie gerne bewirten möchten und kaufen Sie so die passende Anzahl. Ein Geschirrset für 6 Personen im Vintage-Style sollte für den Alltag perfekt passen.

Verschiedene Geschirr Designs: Vintage liegt im Trend

Sollen die Vintage Teller und Tassen lieber aus Porzellan, Steingut, Bone China Porzellan oder doch eher Keramik sein? Damir Ihnen die Wahl leichter fällt, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Materialien zusammengefasst.

Edles Vintage-Geschirr aus den vergangenen Jahrhunderten ist meist aus Porzellan gefertigt. Für die Herstellung wird feines, weißes Kaolin verwendet. Dieses lässt Geschirr sehr dünnwandig werden und wirkt besonders elegant und transparent. Beachten Sie jedoch, dass das Material dadurch empfindlicher wird.

Geschirr aus Keramik wird eigentlich aus dem gleichen Material wie Porzellan gewonnen. Auch hierbei wird grobe Tonerde verwendet. Somit wird diese Variante etwas rustikaler empfunden und eignet sich beispielsweise ideal für Geschirr im Landhaus Style.

Steingut Geschirr ist beim Gießverfahren einer sehr hohen Temperatur ausgesetzt, um geformt zu werden. Durch die hohe Temperatur beim Brennprozess sind Steinwaren stabiler als Keramik und weniger durchscheinend als Porzellan.

Bone China, auch Knochenporzellan genannt, ist das edelste Material für Geschirr. Es gilt seit Jahrhunderten als Krönung der chinesischen Kunst der Porzellanherstellung. Und das nicht ohne Grund. Das Geschirr fasziniert mit seiner strahlend weißen und fast durchsichtigen Oberfläche-


westwing studio logo

20% Rabatt auf unseren Interior Design Service

Gutscheincode: SPREMIUM07 gültig bis 31.07. nur auf die Premium Beratung

  • Persönliche Einrichtungsberatung
  • Individuelle Shoppingseite passend zu Ihrem Budget
  • inkl. 3D Raumkonzept
Jetzt Projekt starten