Inhalt

  • Wohnideen für Ihre Boho Zimmer
  • Was macht Zimmer im Boho Style aus?
  • Kleine Veränderung, große Wirkung: Mit Teppichen und Deko Boho Zimmer zaubern

Wohnideen für Ihre Boho Zimmer

Das Wohnen und Einrichten im Boho-Stil liegt nach wie vor im Trend. Ähnlich wie der Hippie Chic steht auch der Look der Boho Zimmer für Naturmaterialien. Eine gewollt unperfekte Atmosphäre kreieren Sie durch eine bunte Mischung aus Vintage Stücken und neuen Elementen.

Ursprünglich stammt der Begriff jedoch nicht aus der Interior Welt. Das Wort Bohème beschreibt die Künstler-Szene und den Modestil Frankreichs im 19. Jahrhundert. Seit den 1960er Jahren wird der Boho-Stil auch für die Beschreibung der unkonventionellen und entspannten Einrichtung verwendet.

Was macht Zimmer im Boho Style aus?

Ein Boho Style Zimmer lebt von natürlichen Materialien, warmen Farbtönen und persönlichen Accessoires. Vom Wohn- über Schlafzimmer bis zur Terrasse zeigen wir Ihnen Möbel und Deko, die zu Ihrem Einrichtzungsstil passen. Profitieren Sie außerdem von wertvollen Tipps rund um die perfekte Zimmergestaltung.

Wohnzimmer im Boheme Style

Boho Einrichtung

Ein Wohnzimmer sollte vor allem eines sein: gemütlich! Damit dieses Ziel auch in Erfüllung geht, empfehlen wir auf neutrale Töne und gedeckte Farben zu setzen. Mit einer Basis aus natürlichen Holz-Tönen wie Braun, Beige und Creme machen Sie alles richtig. Farbakzente sowie DIY Stücke verleihen dem Raum einen individuellen Look.


Bei der Wahl der Stoffe und Materialien setzen Sie im Wohnzimmer ebenfalls auf natürliche und weiche Varianten. Mit einem Sofa mit Stoff- oder Cordbezug setzen Sie das Einrichtungstheme perfekt um. In Kombination mit Kissen und großen Decken aus Wolle oder Strick steigt der Kuschel-Faktor. Setzen Sie als i-Tüpfelchen auf Makramee Deko und Pflanzen.

Schlafzimmer im Boho Wohnstil

Boho Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Deswegen ist für dieses Zimmer der Boho Style ideal. Als Basis dient uns hier ein Bettgestell aus Holz. Dieses passt nicht nur optisch zum gewünschten Look. Zusätzlich gibt es ätherische Öle ab, die zu einem ruhigen Schlaf beitragen. Und auch andere Möbel, wie ein Kleiderschrank aus Holz, haben den gleichen beruhigenden Effekt.


Als Accessoires passen hierzu Bettwäsche aus Baumwolle oder Leinenstoff sowie Dekokissen und Plaids. Warme Farben wie Rostrot oder Senfgelb lassen jeden Morgen gut beginnen. Teppiche mit bunten Farben, Fransen und Mustern verleihen den letzten Schliff.

Tipp: Zimmerpflanzen in Übertöpfen aus Terrakotta oder Rattan sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch gut fürs Raumklima.

Flur im natürlichen Boho Chic

Boho Flur

Der Flur stellt meist das Verbindungselement der einzelnen Räume in der Wohnung dar. Daher sollte er im gleichen Stil eingerichtet werden, um ein stimmiges Gesamtbild in Ihrem Zuhause zu schaffen.


Für den meist schmalen Raum steht die Funktionalität oft an erster Stelle. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie hier auf den Boho Stil verzichten müssen!

Wählen Sie also beispielsweise eine Kommode oder ein Sideboard im rustikalen Vintage-Look. Hierfür können Sie entweder auf Flohmärkten stöbern oder ein neues Modell mit antiken Elementen kaufen. Kommodentüren mit Wiener Geflecht sind an dieser Stelle besonders beliebt.

Um die Wände des Flurs interessant zu gestalten, können Sie auf eine kräftige Farbe setzen oder eine Galerie-Wand gestalten. Für den gewünschten Hippie-Look wählen Sie am besten eine Vielzahl an unterschiedlichen Prints und Bilderrahmen.

Verwandeln Sie Balkon, Terrasse oder Garten zur Wohlfühloase

Boho Garten

Für den Außenbereich gehört der Boho-Look zu den beliebtesten Stilrichtungen. Denn hier können Sie den beliebten Ibiza-Flair auch auf den heimischen Balkon bringen!


Wählen Sie sommerliche Stoffe wie Bast und Baumwolle sowie helle und freundliche Farben. Weiß, Creme und Hellgrau eignen sich ideal. Auch das ein oder andere Muster auf Dekokissen wird hier gern gesehen. Ein runder Sonnenschirm mit Fransen rundet den Outdoor-Look ab.

Kleine Veränderung, große Wirkung: Mit Teppichen und Deko Boho Zimmer zaubern

Um den Boho-Einfluss in Ihrem Zuhause einfließen zu lassen, müssen Sie jedoch nicht den ganzen Raum neu gestalten. Oft reichen kleine Akzente bereits aus, um den Einrichtungsstil Ihrer Wahl zu integrieren.

Accessoires und Textilien sind in diesem Fall wahre Wunderwaffen. Denn diese können im Handumdrehen ausgetauscht werden und erzielen einen großen Effekt. Wählen Sie deshalb Teppiche, Kissen oder Decken aus natürlichen Materialien wie Baumwolle, Leinen oder Jute.

Vasen oder Übertöpfe können aus bemaltem Steingut bestehen. Aber auch große, geflochtene Körbe sind eine stylishe Alternativen.

Als Wanddekoration sind Makramees besonders beliebt. Die geflochtenen Kunstwerke werten jeden Raum auf. Kombiniert mit Kunstdrucken oder Deko-Spiegeln wird Ihr Boho-Touch perfekt.


westwing studio logo

20% Rabatt auf unseren Interior Design Service

Gutscheincode: SPREMIUM10 nur bis 13.10. für die Premium Beratung einlösbar

  • Persönliche Einrichtungsberatung
  • Individuelle Shoppingseite passend zu Ihrem Budget
  • inkl. 3D Raumkonzept
Jetzt Projekt starten