Pastis Gläser

Pastis Gläser

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingPastis Gläser-Guide

Kaum eine Spirituose steht mehr fürs französische Savoir Vivre als der Pastis, ein Anis-Schnaps, mit 40 bis 45 Volumenprozent Alkohol. Seinen Ursprung hat der Pastis, für dessen Ausschank spezielle Pastis-Gläser verwendet werden, in der südfranzösischen Provence: Namensgeber war der provenzalische Begriff pastís – Nachahmung bzw. Mischung. Was traditionell in Pastis-Gläser kommt, ist tatsächlich eine Mischung: Eiskaltes Wasser verwandelt den anfangs dunkelgelben Inhalt der Pastis-Gläser in die milchige Flüssigkeit, die in ganz Frankreich so beliebt ist.

Dabei ist die Tradition noch gar keine allzu lange: Als 1915 die Herstellung und der Konsum von Absinth verboten wurden, erfanden provenzalische Bauern ein „Nachahmer-Produkt“, das sich rasch zunehmender Beliebtheit erfreute! Inspiriert von Design-Klassikern sind auch viele Artikel, die wir Ihnen in unseren Themen-Sales präsentieren. Zudem finden Sie bei Westwing jede Menge Trends aus der Welt des Wohnens sowie nachahmenswerte Styling- und Deko-Ideen, mit denen Sie Ihr Zuhause noch individueller und gemütlicher gestalten können!

Pastis-Gläser – Pastis trinken wie Generationen in Frankreich

Pastis gilt als typisch französischer Schnaps und gehört besonders im Süden der Grande Nation zu einer Art Nationalheiligtum, dessen Alltagstauglichkeit seit Jahrzehnten unangefochten ist.

Dabei ist der Anblick der typischen Pastis-Gläser, die vielerorts zum Grundinventar französischer Bars und Restaurants gehören, noch gar nicht allzu alt: Als im Frühjahr 1915 die Herstellung, der Vertrieb sowie der Konsum von Absinth, einer Kräuterspirituose, die aufgrund ihres angeblich abhängig machenden und gesundheitsschädigenden Thujon-Gehalts, verboten wurde, machten sich provenzalische Bauern an die Herstellung einer „Pastiche“ (franz. Nachahmung).

In den 20er-Jahren wurden Anisliköre offiziell wieder erlaubt – die mit dem typisch milchigen Schnaps-Wasser-Gemisch gefüllten Pastis-Gläser waren allerdings längst allgegenwärtig! Laut Statistik werden in Frankreich jährlich rund 130 Millionen Liter Pastis im Jahr getrunken! Nicht nur mit Wasser, auch mit Sirup, Champagner oder Orangensaft gemischt ist er besonders als Aperitif beliebt und gehört wie der Wein zur französischen Lebensart.

Pastis Gläser – Savoir Vivre nach provenzalischer Art

Traditionell wird der Pastis mit eisgekühltem Wasser verdünnt, damit die im Alkohol enthaltenen ätherischen Öle sich besser auflösen und der Geschmack der aromatischen Spirituose noch verstärkt wird. Die dunkelgelbe Farbe des Anisschnapses verwandelt den Inhalt der traditionellen Pastis-Gläser in ein milchiges Weißgelb.

Die Franzosen nennen diese Pastis-Gläser-Verwandlung den „Louche-Effekt“ (louche = französisch für Trübung). Klassischerweise wird dafür ein Teil Pastis mit fünf Teilen Wasser verdünnt, wobei das Wasser zuerst in die Pastis-Gläser gegeben werden sollte. Je nach Belieben können sowohl Wasser- als auch Pastismenge natürlich variieren – geschmackvoll wird der Inhalt Ihrer Pastis-Gläser allemal sein!

Die bekanntesten Pastis-Handelsmarken sind Ricard und Pastis 51, beide aus dem Hause Pernod-Ricard. Der Pastis 51 wird seit 1951 von der Firma Pernod vertrieben, wobei sich der Name offenkundig auf das erstmalige Herstellungsjahr bezieht. Im Geschmack sind sich beide Spirituosen ähnlich. Für besonders stilvollen Pastis-Genuss empfiehlt sich die Verwendung schmucker Pastis-Gläser. In diesem Sinne: Santé!

Pastis Gläser online kaufen? So funktioniert Westwing:

Pastis Gläser und Ihre Erscheinungsform

Frankreich hat Absinth und Anis bekannt gemacht. Auch in Deutschland ist der französische Schnaps sehr beliebt. Wie zum Abendessen ein gutes deutsches Bier oder ein leckerer Wein gehört, so trinkt man traditionell nach einem üppigen Abendessen einen Schnaps zur Verdauung. Spirituosen wie Whisky, Vodka oder Tequila können hierfür verwendet werden, doch auch der Arnisschnaps wird gerne genommen.

In Verbindung mit Champagner kann dieser zudem als Apparativ in einem wunderschönen Kristall-Champagnerglas vor dem Essen gereicht werden. Nach dem Essen holt man jedoch am besten die Pastis Gläser speziell für den Anis oder Absinth aus der Küche. Diese kleinen Accessoires zum perfekten Anrichten vom französischen Schnaps sind in verschiedenen Formen erhältlich. Besonders bekannt für ihre traditionellen Pastis Gläser sind hierbei die Marken Ricard und Pernod.

  • Pastis Gläser in Zylinderfrom: Geradlinig und klassisch sind die Pastis Gläser in der Zylinderform eine schöne Möglichkeit, um den französischen Schnaps anzurichten. Mit einer passenden Pastisflasche machen diese Gläser auch im Regal der Hausbar eine gute Figur.
  • Pastis Gläser in Kelchform: Außergewöhnlich und elegant erscheinen die Pastis Gläser in der Kelchform. Auf einem schönen Tablett serviert, wird der Genuss der Spirituose zum stilvollen Erlebnis.
  • Pastis Gläser in runder Form: Schlicht und mit gemütlichem Charakter passen die bauchigen Pastis Gläser perfekt zu langen Sommerabenden mit Freunden und Bekannten im eigenen Garten. Eine bauchige Flache sorgt für stetigen Nachschub des leckeren französischen Traditionsgetränkes am Tisch.

Lange Tradition zahlt sich durch tolle Genusserlebnisse aus. Stilvoll in den passenden Pastis Gläsern serviert, wird die französische Tradition durch den Schnaps auch in Deutschland fortgeführt. Der kleine Frankreich-Urlaub im Glas ist nicht umsonst so beliebt und erinnert uns gleichzeitig an die schönen Erlebnisse und Momente in unserem Nachbarland.

Entdecken Sie stilvolle und wunderschöne Gläser für jeden Zweck und besondere Stücke, wie die Pastis Gläser aus Frankreich, online bei Westwing!

Kommende Sales