Mixbecher

Mixbecher

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingMixbecher-Guide

Ein Mixbecher erleichtert die Zubereitung von vielen Dingen. Egal, ob Salatdressing oder Cocktail, im Mixbecher kann alles problemlos innerhalb weniger Sekunden geschüttelt und so gemixt werden. Dann gelingen beim nächsten Grillfest sowohl das Anrichten der Vorspeise als auch die Zubereitung der Getränke. Ob geschüttelt, oder doch gerührt, mit den nötigen Küchenutensilien kann der Koch seinen Job nicht nur gut, sondern ausgezeichnet erfüllen. Die Gäste werden beim Anblick der selbstgemachten Köstlichkeiten sicherlich begeistert sein.

Weil aus jedem Zuhause ein schönes Zuhause werden soll und ein gelungener Abend mit der Familie meist in der Küche beginnt, gibt es bei Westwing viele schöne Ideen für Kücheneinrichtung und Tischdekoration – ganz gleich ob drinnen oder draußen. Für perfekte Cocktails sollten es natürlich schöne Gläser und ein guter Mixbecher sein. Mit guten Zutaten und ein wenig Geschick gelingen die Getränke garantiert. Lassen Sie sich von den täglich neuen Westwing Themen-Sales inspirieren.

Schöne Salatdressings zaubern mit dem Mixbecher

Ein gutes Salatdressing sollte relativ dickflüssig und schön homogen aufgeschlagen sein. Mit einem ausgewogenen Verhältnis aus Säure und Süße beginnt das Meisterwerk auf der Zunge. Jedes Salatdressing lässt sich im Mixbecher ganz bequem mit einer Hand aufschütteln und mixen. Der Vorteil: Öl und Wasser werden so fein miteinander aufgeschlagen, dass eine sämige, dicke Flüssigkeit entsteht. Mit ein wenig Honig oder Senf als Bindemittel im Dressing gelingt dieser Prozess noch besser.

Ein Dressing, das besonders gut im Mixbecher gelingt, ist das berühmte Ceasar’s Dressing. Es wird aus Hartkäse, Senf, Ei, Sardellen und den üblichen Begleitern Essig und Öl zusammengerührt und schmeckt zu eher bitterem Salat hervorragend.

Ein leichter Salat entsteht hier zugegebenermaßen nicht im Mixbecher, jedoch ein sehr beliebter Klassiker, der bei allen Gästen gut ankommt.

Cocktails aus dem Mixbecher

Viele gute Cocktails werden im Mixbecher Cocktailgläsergemixt, dort werden sie berühmterweise geschüttelt und nicht gerührt und schmecken auch dem berühmtesten Geheimagenten sehr gut. Wird der Mixbecher mit einem zweiten kombiniert, entsteht ein guter Cocktail-Shaker.
Meist geht es bei Cocktails mit Fruchtsäften darum die Säfte und den Alkohol über dem Eis aufzumixen, wodurch die Flüssigkeit im Mixbecher etwas aufgeschäumt wird. Außerdem kühlen so alle Bestandteile auf die gleiche Temperatur ab und sind sofort zum Genuss bereit.

Der Mixbecher: Bester Freund des Pürierstabs

Wer gerne Suppen zubereitet, kennt das Problem: Alle Zutaten sind weich gekocht, die Suppe muss püriert werden. Manchmal ist es dann einfach praktisch, alles in einen Mixbecher zu füllen, so wandern keine festen Stückchen auf dem Topfboden herum und entwischen dem Pürierstab.

Mixbecher: Praktischer Helfer für Backen und Co.

Viele Mixbecher sind mit Füllmengen Angaben versehen, wodurch sich dieses praktische Küchenhelferchen sehr gut beim Kochen und Backen nutzen lässt. Das Abmessen von Milch, Wasser und anderen Flüssigkeiten gehört beim Zubereiten sämtlicher Speisen fest dazu. Das Benutzen eines Mixbechers ist hier äußerst praktisch, da Sie darin die Flüssigkeiten nicht nur Abfüllen und Abmessen können, sondern auch gleich vermischen. Viele Mixbecher haben unterschiedliche Maßangaben, wodurch Sie auch Zutaten wie Mehl und Zucker darin abmessen können.

Ergänzen Sie Ihre Küchenausstattung mit dem Mixbecher!

Mixbecher online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales