Jeder, der Obst liebt, isst auch gerne Marmelade, denn diese süße Leckerei ist von unseren Tischen nicht mehr wegzudenken. Vielleicht erinnern wir uns noch an die selbstgemachten Marmeladen von Oma oder der Mutter, die mit Erdbeeren aus dem eigenen Garten eingekocht wurden. Wie gern haben wir doch beim Waschen der Früchte geholfen und ganz nebenbei etwas genascht. Versuchen Sie es doch einmal selbst: mit einem Rezept und hochwertigem Gelierzucker ist Marmelade kochen ganz einfach.

Westwing ist Deutschlands erster exklusiver Shoppingclub für Möbel und Wohnaccessoires und mit Hilfe von Style Experten, die uns tatkräftig zur Seite stehen, stellen wir für unsere anspruchsvollen Kunden täglich neue Themen-Sales zusammen. Lassen Sie sich von unseren Angeboten verführen und von bis zu 70% Rabatt auf Designerstücke und Dekorationselemente überraschen. Lesen Sie in unserem Westwing-Magazin alles über die neusten Trends für drinnen und draußen und geben Sie Ihrer Kreativität mit unseren stylischen DIY-Ideen die nötige Inspiration.

Marmelade kochen kinderleicht gemacht

In fast jeder Familie gibt es Rezepte, die von Generation zu Generation weitergegeben werden und darunter auch oftmals Marmeladenrezepte. Selbst, wenn Sie nicht auf lange Familientraditionen zurückblicken können, wird Ihnen das Marmelade kochen, oder richtiger ausgedrückt: einkochen, mit Sicherheit gelingen, denn Marmelade kochen ist ganz leicht:

Sie benötigen nur die folgenden Zutaten:

  • Früchte
  • ausreichend Gelier-Zucker
  • eventuell etwas Zitronensäure
  • Marmeladengläser

Bei der Auswahl der Früchte haben Sie die Qual der Wahl. Erdbeeren, Aprikosen, Kirschen oder Johannisbeeren sind besonders beliebt zum Marmelade kochen.

Zum Anfang versuchen wir es mit einer leichten Kirschmarmelade aus 1kg Früchten:

Waschen Sie die Kirschen und entfernen Sie Stiele und Kerne sorgfältig. Halbieren Sie die Kirschen und schütten Sie in einen Topf, gemeinsam mit einem Spritzer Zitronensaft. Fügen Sie 500g Gelierzucker hinzu und kochen Sie alles gemeinsam für circa 5 Minuten. Füllen Sie nach dem Marmelade kochen das fertige Produkt sofort in Gläser, die Sie fest verschlossen auf den Deckel kopfüber hinstellen. Fertig!

Kreieren Sie tolle Rezepte nach dem Marmelade kochen

Ihre köstliche selbstgemachte Marmelade schmeckt natürlich ganz herrlich fruchtig auf einem Brötchen oder einer Scheibe frischem Brot. Aber nicht nur dazu können Sie die leckere Marmelade verwenden:
Peppen Sie zum Beispiel Naturjoghurt damit auf, indem Sie einige Löffelchen Ihrer Kirschmarmelade hinzugeben und gut umrühren. Oder wie wäre es mit selbstgemachten Crêpes am Wochenende, bestrichen mit feiner selbstgekochter Marmelade?

Wenn Sie etwas mehr Marmelade kochen, können Sie diese auch sehr gut als persönliches und mit Liebe gemachtes Geschenk an Ihre Freunde oder Familienmitglieder weitergeben. Mit einem selbstgekochten Geschenk zeigen Sie, dass Sie sich wirklich Gedanken gemacht haben und Zeit investieren wollten. Außerdem können Sie beim Marmelade kochen auch die besonderen Vorlieben der Beschenkten berücksichtigen: Wie wäre es mit einer Amaretto-Kirschmarmelade für Tante Anna oder einer Aprikosen-Lavendel-Marmelade für die beste Freundin?

Probieren Sie es doch selbst aus und Sie werden sehen wie viel Spaß Marmelade kochen macht und wie Sie Ihre Gäste mit Marmelade erfreuen können.

Diese Sales starten heute

Kommende Sales