Magnettafel

Magnettafel

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingMagnettafel-Guide

Wer kennt das nicht: viele Termine, eine stressige Woche und viele Dinge, die man braucht – alles gerät durcheinander. In solchen Fällen können Magnettafeln schöne Alltagshelfer sein. Wenn es sich um ein Whiteboard handeln, kann sowohl alles daran gepinnt werden, was wir schnell mitnehmen wollen, als auch direkt darauf geschrieben werden. Diese Alltagshelfer möchten wir jedoch nicht unbedingt mitten im Wohnraum hängen haben, weil sie uns eher an Büroräume und Arbeit erinnern.

Magnettafeln gibt es aber auch in schönen Varianten und Größen, die auch als Kalender oder schicke Tafel daherkommen und sich wunderbar in Flur oder Küche integrieren lassen. Sie passen jedoch auch dorthin, wo sie am wichtigsten sind: ins Arbeitszimmer. Wer zu Hause arbeitet, sollte es etwas gemütlicher haben als im Büro. Viele schöne Ideen für ein organisiertes Wohnen gibt es im Westwing Magazin. So bleibt die Einkaufsliste sicher nicht mehr daheim liegen. Ob in der Küche, im Hauseingang oder im Home-Office: Mit Magnettafeln hat die endlose Zettelwirtschaft endlich ein Ende und sie sind praktische Helfer für den Alltag!

Eine Magnettafel – viele Vorteile gegenüber einer klassischen Pinnwand

Wieso sollte man sich eine Magnettafel besorgen? Die meisten Menschen besitzen in Ihrem Haushalt bereits eine Pinnwand aus Kork mit Nadeln und Steckern. Der große Nachteil: die Dokumente und Bilder können nicht aufgehängt werden, ohne dass ein Loch hineingestanzt wird.

Denn so funktioniert doch die Pinnwand aus Kork: Mit einer Stecknadel wird das Blatt oder Ähnliches an die Pinnwand gepinnt . Dies ist vor allem dann ärgerlich, wenn Sie den Ordnungshelfer als Foto-Pinnwand nutzen. Tauschen Sie die Fotos oder Postkarten aus, haben Sie immer Löcher, die zurückbleiben. Ebenso ist die Verletzungsgefahr durch die spitzen Enden der Stecknadeln höher als bei einer Magnettafel. Hier gibt es wirklich nichts, woran man sich verletzen könnte.

Bei einer Magnettafel bleibt alles ganz: Bilder, Briefe und Notizen werden mit Hilfe von Magneten an die Wand befestigt. Es entstehen keine unerwünschten Löcher, da ein Magnet dank des Magnetismus an der Wand heften bleibt. Eine Magnettafel besitzt eine weitere tolle Eigenschaft: die Magnete können jederzeit ausgetauscht werden. Somit können die Dokumente schnell anders angeordnet werden – ohne dass hundert Löcher hinterlassen werden!

Auch die Motive und das Zubehör für Magnettafeln sind zahlreich. Magnete gibt es in diversen Formen, Mustern und Abbildungen. Gestalten Sie Ihre Magnettafel individuell und einzigartig! Thematische oder farbliche Ordnungssysteme sind überaus praktisch. Rote Magnete können für Dinge stehen, die sofort erledigt werden müssen. Blaue Magnete sind offene Rechnungen und so weiter. Cupcakes-Magnete sind süße Hingucker und prima als Highlight im Büro oder thematisch passend in der Küche!

DIY: Überziehen Sie Ihre schlichte Magnettafel mit dünnem Stoff, so haben Sie eine sehr persönliche Magnettafel, die garantiert so kein anderer hat! Den Stoff können Sie auf der Rückseite der Tafel mit doppelseitigem Klebeband anbringen und befestigen.

MagnettafelMagnetfolie

Eine Magnetfolie ist eine tolle Alternative zu einer klassischen Magnettafel. Es ist eine weiche Folie, die sich auf vielen unterschiedlichen Oberflächen anbringen lässt, sodass einem hier kaum Grenzen gesetzt sind. Wenn diese Folien dann auch noch mit hübschen Motiven bedruckt sind oder in Kombination mit tollen Wandtattoos daherkommen, hat man sehr viele tolle und aufregende Möglichkeiten, um seine Wände in wundervollem und neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Und das Gute ist: Eine solche Magnetfolie ist nicht nur super praktisch, sondern auch noch eine schöne Wanddeko!

Glas-Magnettafel

Besonders Magnettafeln aus Glas sind sehr beliebte Tafeln, da diese sehr stilvoll und elegant aussehen. Die Tafeln, die meist aus milchigem Sicherheitsglas bestehen, fallen durch ihre schlichte Eleganz auf. Doch achten Sie beim Kauf darauf, dass die Glas-Magnettafel abgerundete Ecken hat und stellen Sie sicher, dass die Schrauben und Dübel die richtige Größe haben, damit diese Glastafeln auch wirklich sicher an der Wand hängen und nicht plötzlich herunterstürzen. Für diese Glas-Magnettafeln braucht man meist extra starke Magnete – die herkömmlichen Magnete sind hier nicht nutzbar!

Magnete für die Pinnwand

Die Magnete sind die i-Tüpfelchen der Magnettafeln, da es hier so viele verschiedene Motive, Tiere, Farben, Formen und Muster gibt, dass man einer schier endlosen Auswahl gegenüber steht. Die Magnettafeln kommen meist in eher schlichten Designs daher, das heißt in unifarben in Silber, Weiß, Grau oder Schwarz, durch die Magnete bekommt jede Magnettafel dann ihren besonderen und ganz individuellen Touch.

Das Gute an den Magneten für die Pinnwand ist, dass sie sich jederzeit und rasend schnell durch andere Magnete austauschen lassen – so kann man im Handumdrehen das Aussehen und den Look der Tafel verändern!

Beschreibbare Magnettafel

Einige Magnettafeln haben zudem die Eigenschaft, dass sie sich mit speziellen Stiften beschreiben lassen, so lassen sich Nachrichten und Botschaften nicht nur auf Zettelchen schreiben und an die Magnettafel pinnen – nein, man kann auch direkt etwas auf die Tafel schreiben! Achten Sie hier auf jeden Fall darauf, dass Sie die passenden Stifte benutzen, die sich auch wieder abwischen lassen, sonst kann es schnell passieren, dass die Tafel schon nach kurzer Zeit ihren Glanz verliert.

Entdecken Sie die wunderbare Individualität und praktische Raffinesse einer Magnettafel! Zaubern Sie sich Ihre ganz persönliche Magnetwand! Damit haben Sie das Wichtigste immer im Blick und noch ein ästhetisches Deko-Objekt dazu gewonnen!

Magnettafel online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales