Weihnachtsmenü

Ein Weihnachtsmenü, das sich einfach zubereiten lässt und dabei noch köstlich schmeckt? Absolut! Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein tolles Menü für sechs Personen ohne großen Aufwand zubereiten!

Als Vorspeise servieren wir eine köstliche Kürbiscrème mit Garnelen, gefolgt von feinem Lachs aus dem Ofen. Und das Dessert? Exotisch! Eine Ananas, gefüllt mit Nougat und einem Baiserhäubchen.

westwing-weihnachtsmenü-kürbiscreme

Kürbiscrème mit Garnelen

Was Sie brauchen:

• 1 Kilo geschälten Kürbis, in Stücke geschnitten
• ¾ Liter Gemüsebrühe
• 2 Schalotten
• 80 Gramm Butter
• 250 Milliliter Sahne
• 600 Gramm Garnelen
• ein paar Zweige Petersilie
• Salz und Pfeffer

So geht’s:

Die gehackten Schalotten in Butter anbraten bis sie glasig sind. Kürbis in Stücke schneiden und dazugeben. Alles mit der Gemüsebrühe übergießen und etwa eine halbe Stunde bei schwacher Hitze köcheln lassen. Wenn der Kürbis weich genug ist, alles mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Garnelen waschen, schälen und in Butter mit Salz und Pfeffer anbraten. Die Kürbiscrème in Schalen verteilen und mit den heißen Garnelen garnieren. Mit einem Zweig Petersilie verzieren.

westwing-weihnachtsmenü-Lachsfilet

Lachsfilet in Folie

Was Sie brauchen:

• Sechs Lachsfilets (etwa 140 g ohne Greten)
• 300 Gramm kleine Kartoffeln
• einige Zweige Dill
• einige Knollen Fenchel
• 40 Gramm Butter
• 4 Esslöffel trockener Wermut
• Alufolie oder Backpapier

So geht’s:

Die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen. Dann in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

Sechs etwa 40x40cm große Quadrate aus Alufolie oder Backpapier ausschneiden. Auf jedes Quadrat ein wenig Butter, gehackten Fenchel und Kartoffelscheiben geben. Dann ein Lachsfilet darauf geben und ein kleines Stück Butter, einen Zweig Dill und einen Spritzer Dry Vermouth hinzuzufügen. Dann zu einem Päckchen zusammenfalten, mit den Öffnungen nach oben, damit keine Flüssigkeit austreten kann. Lassen Sie oben lediglich eine kleine Öffnung, damit der Dampf entweichen kann. Alle Pakete auf ein Backblech legen und bei etwa 180 Grad ca. 25 Minuten garen lassen.

westwing-weihnachtsmenü-ananas

Ananas mit Nougat und Baiserhäubchen

Was Sie brauchen:

• 3 Eiweiß
• Zucker
• eine reife Ananas
• ein Riegel heller Nougat
• einige Löffelbiskuits

So geht’s:

Ananas in zwei Hälften teilen. Fruchtfleisch aushöhlen und in kleine Würfel schneiden. Löffelbiskuits in Cognac tränken und gut zerkleinern. Einen halben Riegel Nougat kleinschneiden und mit den Ananasstücken und den Kekskrümeln vermischen. Alles in die ausgehölte Ananas geben. Das Eiweiß mit dem Zucker vermischen und mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Die Schaummasse auf die Ananas geben und bei etwa 200 Grad für drei bis fünf Minuten in den Ofen geben, bis das Baiser leicht Gold ist. Noch warm genießen!

Fotos: StockFood

Sandra Kehrle

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App
Offline