5 Tipps für mehr Konzentration nach der Lunchpause

Wir alle kenne das Gefühl: Die Mittagspause ist vorbei und wir würden am liebsten einen kleinen Powernap machen. Aber: Es geht auch anders! Wir verraten Ihnen 5 easy Tipps, für mehr Konzentration nach der Mittagspause.

schreibtisch-mit-postkarten

westwing-collage-lunchpause

1. Gute Musik

Sie schlafen fast an Ihrem Schreibtisch ein? Setzen Sie die Kopfhörer auf und erstellen Sie eine Playlist mit all ihren liebsten Party Songs. Gute Stimmung vorprogrammiert! Unsere persönlichen Lieblingshits zum Arbeiten:

Upgrade U von Beyoncé,

Dang! von Mac Miller

Latch von Disclosure

One Dance von Drake.

Bonfire von Felix Jaehn

 

2. Grüner Tee

Ja, wir alle lieben Kaffee. ABER: Wir sollten darauf achten, was wir unserem Körper zuführen. Schmeckt lecker, ist gut für die Verdauung und hält genauso wach wie Kaffee: Grüner Tee! Sie haben Lust auf Ihren nachmittäglichen Cappuccino? Wie wäre es stattdessen mit einem Matcha-Latte?

3. Duftkerzen

Düfte beeinflussen unsere Stimmung ungemein. Zeit für einen frischen Zitrusduft! Grapefruit, Zitronengras und Co. haben eine revitalisierende, anregende Wirkung und stärken das Konzentrationsvermögen. Zudem sind Duftkerzen hübsche Deko-Objekte, auch für den Arbeitsplatz.

4. Struktur

Ein unordentlicher Schreibtisch hat noch keinem geholfen. Unser Tipp: clevere Verstau-Lösungen für Stifte, Papiere und mehr. Schachteln in unterschiedlichen Größen, mit hübschem Geschenkpapier bezogen, sehen super aus und sind total praktisch. Auch Listen und Timer helfen beim Strukturieren. Frohes Schaffen!

5. Ein Spaziergang

Sie müssen Ihre Mittagspause am Schreibtisch verbringen? Besser nicht! Auch wenn eine Menge Arbeit ansteht, nehmen Sie sich zumindest Zeit zum Essen und um sich mit Ihren Kollegen zu unterhalten. Tipp: Ein kurzer Spaziergang kann Wunder bewirken! Macht den Kopf frei und sorgt für neue Energie und Konzentration.

Fotos: Living4Media

Sandra Kehrle

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App