Celebrity Cocktails

Celebrity Cocktails

Clark Gables Lieblingsdrink war Gin & Tonic, Katherine Hepburns Drink ihrer Wahl war ein Scotch & Soda und Orson Welles liebte Negroni. Im Buch “Celebrity Cocktails” (Assouline) nimmt Autor Brian van Flandern uns mit auf eine köstliche Zeitreise durch Hollywood und verrät die Lieblingsdrinks von Stars wie Ava Gardner, Liz Taylor, Marlon Brando über Kurt Russel bis hin zu Sarah Jessica Parker und Sean Combs.

Im dritten Werk seiner Cocktail-Buchreihe hat der mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Barkeeper Brian Van Flandern sich die Verbindung zwischen Filmbranche und Cocktails vorgenommen und präsentiert die Lieblingscocktails großer Hollywood-Stars zum Nachmixen. Mit Tipps, Zitaten und liebevoll recherchierten Hintergrundinfos ist “Celebrity Cocktails” ein Must-Have für jede anspruchsvolle Gastgeberin und jeden anspruchsvollen Gastgeber und auch das perfekte Geschenk!

Princess Cocktail

 

Stilikone Grace Kelly darf nicht fehlen: zu Ehren der Schauspielerin, entstand 1956 – extra für die Fürstin zu ihrer Hochzeit –  der Princess Cocktail: Bourbon, Grenadine und Sahne, serviert wird das Ganze mit Granatapfelkernen.

Cocktail Time

Schon Ernest Hemmigway sagte: “Trinken ist ein Weg, um den Tag ausklingen zu lassen!” – mit “Celebrity Cocktails”, einer Platte von Frank Sinatra und gekühlten Gläsern können Sie ganz einfach Zuhause zur kleinen Cocktailparty einladen.

Manhattan Cocktails

The Lower Manhattan Cocktails

Sie müssen nicht Carrie Bradshaw sein, um einen Cosmopolitan zu trinken: Sarah Jessica Parker machte diesen Drink bekannt durch ihre Rolle als Carrie Bradshaw in der Serie Sex and the City. Noch mehr New York in einem Glas: The Lower Manhattan.

Köstliches zum Nachmixen: Der Lower Manhatten – bevorzugter Drink von James Cagney
Tequila Manhatten Cocktails

Der Schauspieler James Cagney, der während der Prohibition in seiner Anfangszeit in New York Barkeeper war sagte: “Viele Leute trinken gerne, um betrunken zu sein. Ich trinke, um zu feiern und ich feier gerne den ganzen Tag bis in die Nacht hinein…wenn ich solang durchhalte!”

Tequila Manhattan  – eine Hommage an die Rollen des Schauspielers Kurt Russell

Aus dem Nähkästchen geplaudert: Zu welchem Star passt der Dirty Martini wohl am besten? Klar, Schauspieler Robert De Niro. Im berühmten New Yorker Per Se Restaurant, indem Barkeeper und Autor Brian van Flandern arbeitete, trank er zum Auftakt des Abends stets einen Dirty Martini. Extra für ihn wurden Wodka und etwas Olivensaft stark geshaked und in einem Martiniglas mit drei Oliven serviert.

Sie wollten schon immer wissen, was sie als perfekte Gastgeberin beachten müssen? Dann haben wir hier noch ein paar Tipps & Tricks!

Nicht verpassen: Die kleine Weinkunde: unser simpler Guide zu Deutschlands beliebtesten Weinsorten!

Fotos: Harald Gottschalk (Assouline)

Lea Marquardt

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App