Meet & Greet mit Agathe Campana

Agathe Campana ist leidenschaftliche Köchin und talentierte Autorin im Gastro-Bereich. Als Redaktionsleitung der Küchen-Seite eines wichtigen französischen Unternehmens, gründete sie eine Consulting-Agentur für Marken und Restaurants. Außerdem veranstaltet sie Workshops & Events rund um das Thema Kochen & Essen.

agathe-campana-mit-haeppchen

Agathe, arbeiten Sie aktuell an Projekten?

„Im Moment ist meine tägliche Arbeit die Beratung und das kreieren von Workshops und Events. Mit meiner Agentur möchte ich ein umfangreiches Lifestyle-Programm entwickeln und Beratung im Bereich Lebensmittel, Kochen und Dekoration anbieten.“

agathe-campana-deckt-den-tisch

Wovon lassen Sie sich inspirieren?

„Meine aktuelle Inspirations-Quelle ist der Markt, das heißt Produkte, die ich nicht kenne sowie saisonale Ware, wie wilder Spargel. Außerdem mache ich Expeditionen in indische, chinesische und orientalische Wohngebiete in Paris, um unbekannte Produkte zu entdecken und zu lernen, wie man sie zubereitet.“

Was sind Ihre kulinarischen Vorlieben?

„Ich liebe die Einfachheit roher, saisonaler Produkte wie Obst und Gemüse, die mit Gewürzen und Kräutern verfeinert werden. Meister auf diesem Gebiet sind Alain Ducasse und Yotam Ottolenghi. Sie wissen, wie man Produkte leicht zubereitet.“

agathe-campana-weißer-spargel

Welche sind Ihre Lieblingsgewürze und –Aromen?

„Generell mag ich gerne zartbitter, säuerlich und den Kontrast süß-salzig. Ich koche viel mit Gewürzen und Kräutern. Im Moment habe ich eine Leidenschaft für Timut Pfeffer. Der macht sich hervorragend auf einer Scheibe Melone. Auch toll: eine Zatar-Gewürzmischung, die man in vielen asiatischen Küchen findet. Sie passt sehr gut zu Fisch.“

agathe-campana-pinke-blumen-als-tischdeko

Welche Geschmacks-Erinnerung ist Ihnen aus Ihrer Kindheit geblieben?

„Der Markt von Cannes, den ich immer mit meiner Oma besucht habe. Hier habe ich immer Tapenade, Socca (Pfannkuchen aus Kichererbsenmehl, Olivenöl, Salz und Wasser) und gebackene Zucchiniblüten gegessen.“

Kochen Sie lieber süß oder salzig?

„Ich mag beides. Im Winter mache ich lieber Gebäck, während ich im Sommer eher zu frischem Gemüse greife.“

agathe-campana-beim-gemüsereiben

Wie sieht bei Ihnen ein perfektes sonntägliches Familien-Essen aus?

„Es findet an einem großen Tisch statt. Ich kreiere ein Buffet mit Lachs, Käse, Obst der Saison, Salaten, kleinen Sandwiches, Toast mit Avocado, Feigen und Kuchen. So kann jeder essen was und wann er möchte.“

agathe-campana-mohn-bagle

Haben Sie ein Rezept für uns?

„Das ist mein Lieblingsrezept für Bagels:

Vorbereitung:

Hacken Sie eine halbe rohe Zucchini. Schneiden Sie eine feste Tomate in feine Scheiben. Schneiden Sie Mozzarella in dünne Scheiben und hacken Sie dann noch eine Handvoll Basilikum.

Zubereitung:

Halbieren Sie einen Mohn-Bagel. Verstreichen Sie Tapenade auf der Schnittfläche des Bodenstücks. Verteilen Sie dann Tomaten- und Mozzarella-Scheiben darauf. Streichen Sie dann Basilikum-Pesto darüber. Geben Sie gebratene Zucchinischeiben und anschließend Basilikumblätter darauf. Bestreichen Sie die Deckel-Seite mit Frischkäse. Schließen Sie den Bagel und schneiden Sie ihn in vier gleichgroße Stücke ­– fertig!“

agathe-campana-blumen-auf-waschbecken-mit-blumen

Blogs, Webseiten oder Zeitschriften die Sie begeistern?

„Auf der Seite L’Atelier des chefs findet man tolle Basis-Rezepte. L’Académie du goût mit Alain Ducasse gibt einen Überblick der großen Köche. Ansonsten liebe ich den Blog In my belly von Alix Lacloche, der hyper-kreative Gerichte präsentiert. Dann kaufe ich noch Toujours Régal: saisonale Zutaten und Gerichte und viele tolle Ideen.“

Was ist immer in Ihren Schränken und Ihrem Kühlschrank zu finden?

„Für die Mahlzeiten in letzter Minute habe ich immer Rummo Pasta und Basilikum-Pesto, das ich in Gläsern für Babynahrung einfriere sowie Arborioreis und Brühe von Ariake für ein leckeres Risotto. Auch immer zu Hause: ein schönes Stück Parmesan, Bio-Eier, ein kleines Glas Trüffel und Pan Poilane Brot für ein Luxus-Rührei. Als Snack oder Frühstück: Chiasamen, Kokosmilch, Agavendicksaft, Kokosraspeln und Obst – einfach toll.“

agathe-campana-kleine-bagle-haeppchen

Welche Lieblingsrestaurants haben Sie?

 

Miznon

„Hier verfällt man gegrilltem Blumenkohl und Fladen mit Ratatouille.“
22 Rue des Écouffes, 75004 Paris

Primo Piano

„Ein Italiener mit köstlicher Dinkel-Pasta mit Gemüse.“
Le Bon Marché, 24 Rue de Sèvres, 75007 Paris

Le petit Lutétia

„Das Bistro mit toller Atmosphäre sorgt immer für gute Laune und man fühlt sich wie zu Hause.“
107 Rue de Sèvres, 75006 Paris

Frenchie

„Kreativ, raffiniert, gut, schön und simpel… Einfach super!“
5 Rue du Nil, 75002 Paris

 

Ein kleiner Tipp von Ihnen?

„2 Bio Zitronen waschen, vierteln und in einem Beutel in den Gefrierschrank geben. So bekommt man große Eiswürfel für ein vitaminreiches Soda-Wasser“.

Fotos: studiojhk

Sandra Kehrle

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App