Der Stil von vtwonen

Die Showrooms internationaler Designer besuchen, inspirierende Concept-Stores in Paris, Mailand und Stockholm erkunden und Trends aufspüren: So sehen die Tage der Redakteure, Stylisten und Trendscouts des niederländischen Wohnmagazin vtwonen aus. Um ihren Lesern die Welt des Interior-Designs noch näher zu bringen, hat vtwonen sogar ein eigenes Wohn- und Accessoire-Label ins Leben gerufen. Diese fabelhafte Idee begeistert nicht nur die Leser, sondern auch uns, denn die Entwürfe des gleichnamigen Labels sind jung, modern und cool. Shoppen Sie die Möbel und Accessoires von vtwonen ab 10.01. im Westwing-Sale!

VIELE VASEN


Warum nur eine einzige Vase, wenn man auch viele davon haben kann? Der Trend: Bestücken Sie mehrere große Exemplare mit zarten Zweigen.

XL-Lampe


Das Spiel mit Proportionen ist immer schön – dadurch bekommen Räume einen dynamischen Look. Hängen Sie eine überdimensionale Lampe über einen eleganten Esstisch – die Wirkung ist garantiert!

Von A – Z


Einzelne Buchstaben sind Trend! Warum nicht den eigenen Anfangsbuchstaben oder andere, die für uns von Bedeutung sind, als kleines Kunstobjekt ins Regal oder auf den Kaminsims stellen?

Glas


Stellen Sie aufregende Vasen aus Glas – egal ob farbig oder transparent – ganz oben in ein offenes Regal. Sie sind auffällige Deko-Pieces und das Geschirr weiter unten fällt erst auf den zweiten Blick ins Auge.

Ganz von der Rolle


Regale auf Rollen sind wunderbar praktisch: Je nach Lust und Laune können Sie das Möbelstück in Ihrer Küche „wandern“ lassen und es mühelos von einem Platz an den anderen rollen.

Foto: vtwonen

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App