1 Schminktisch – 3 Stile

Auf was muss man nur einen kurzen Blick werfen um zu sehen, dass hier eine Frau die meiste Zeit verbringt: den Schminktisch. Und weil das so ist, sollte der Schminktisch auch ganz persönlich gestaltet werden. Denn Accessoires und Stile verraten etwas über den Menschen, der sie besitzt. Wir verraten Ihnen welche Frauen diese drei Stile leben.

schminktisch-boho

Boho

Dieser Look zeichnet sich aus durch gemischte Formen, Farben und Muster, die einen harmonischen und zugleich originellen und kultivierten Look erzeugen. Das ist der Stil kreativer Frauen, die als Freigeister und Weltenbummler die Schönheit unterschiedlichster Kulturen schätzen.

So stylen Sie den Look:
Must-haves sind hier ethnische und orientalische Accessoires, sowie Vintage-Pieces. Gold- und Kupfer-Elemente sorgen für den besonderen Glow. Helles oder dunkles Holz wird gepaart mit verspielten Mustern und Farbkombinationen.

schminktisch-monochrom

Monochrom

Der Stil viel beschäftigter Frauen, die ein kompromissloses und designiges Ambiente schätzen. Monochrom ist nicht nur zeitlos, sondern praktisch zugleich. Wieso? Sie brauchen hier nur zwei Töne, um ein kontrastreiches und ausdrucksstarkes Ergebnis zu erzielen.

So stylen Sie den Look:
Geben Sie Accessoires eine lange Leine, denn von geometrischen Formen und geraden Linien, bis hin zu graphischen Prints ist hier alles erlaubt – in schwarz und weiß, natürlich. Einzelne Elemente aus hellem Holz, Silber oder Kupfer sorgen für lässige Sanftheit.

schminktisch-girly

Girly

Der feminine Glam hat es Ihnen schon immer angetan und der soll sich auch in Ihrem Schminktisch wiederfinden? Dieser Look strotzt nur so vor Frohsinn und weiblicher Standhaftigkeit. Eine Frau, die diesen Tisch besitzt, weiß ihre Reize einzusetzen und lebt ihren Stil mit Überzeugung.

So stylen Sie den Look:
Helles Kunstfell, zarte Pastelltöne, weißes Holz sorgen für eine unbeschwerte Raffinesse. Einzelne Gold-Elemente addieren den nötigen Glow, der bei Stilistas auf keinen Fall fehlen darf.

Fotos: Westwing

Sandra Kehrle

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App