Zu Gast bei Freunden

Ein (Wohn-)Traum aus 1001 Nacht: Die holländische Designerin Ank van der Pluijm hat sich in Marrakesch einen lang ersehnten Wunsch erfüllt: In den 90er Jahren war die damalige Schauspielerin beruflich in der Stadt und verliebte sich sofort in die farbenfrohe Metropole. Wenige Jahre später beschloss Ank, eine alte Pension zu kaufen und diese mit Liebe zum Detail in ein gemütliches Boutique-Hotel zu verwandeln.

chambre d'amis
Ank van der Pluijm


Ein Haus für Freunde: Das heutige Hotel „Chambres d’amis“ liegt im Herzen Marrakeschs und wurde von Ank in mühevoller Kleinarbeit in eine behagliche Ruheoase verwandelt. Individualität wird im „Chambres d’amis“ groß geschrieben: Fünf völlig unterschiedlich eingerichtete Zimmer dienen als entspannender Rückzugsort und laden dank des kunterbunten Interiors zum gemütlichen Verweilen ein.

Wohnbereich Marrakech


Im gemeinschaftlichen Wohnraum trifft modernes Boho-Flair auf trendige Farbakzente: Die alten Sitzmöbel in Greige und Flieder wurden mit Stoffen in kräftigem Lila bezogen und auch das Fenster bekam von Ank einen Vorhang in der femininen Trendfarbe verpasst. Das Kunstwerk eines marokkanischen Straßenmalers, das auf dem Wandregal platziert wurde, schenkt dem Raum zusätzlich Farbe.

Kochen in Marrakech
Küche


Anks Schwägerin Rhita ist die gute Seele des Hauses: Gemeinsam mit der Angestellten Rashida verwöhnt sie die Gäste des kleinen Hotels mit landestypischen Spezialitäten! Marokko meets Mexiko: Die kleine Küche vereint bunte Töpfe, Teller und Interior-Accessoires, die Ank bei ihren diversen Besuchen in Mexiko sammelte.

Arabische Snacks


Eingelegte Oliven, Pistazien, Cashewkerne und gesalzene Mandeln: Marakkeschs Märkte bieten eine Vielzahl an unterschiedlichsten Köstlichkeiten an! Zu Gast bei Freunden: Wer das Boutique-Hotel von Ank van Pluijm besucht, wird rund um die Uhr von der Holländerin und ihrem Team mit leckeren Snacks versorgt!

Sitzbereich mit Schrank


Auch in Anks Zimmer vereinen sich natürliche Ethno-Elemente mit farbenfrohen Hippie-Mustern: Möbel aus Holz, bunte Ikatmuster und Interior-Accessoires in Neontönen sorgen für einen frischen, aber behaglichen Look.

bett


2-in-1: Hinter dem gemütlichem Bett ließ wurde ein stylisher Schrank in die Wand integriert: Auf der einen Seite bieten Regalflächen ausreichend Platz für Anks gesammelte Accessoires – die andere Seite dient als offenes Schranksystem für die zahlreichen bunten Kleider der ehemaligen Schauspielerin.

Gasse in Marrakech


Die engen, verwinkelten Gassen, die von dem kleinen Boutique-Hotel in die Stadt führen, laden zu Erkundungstouren durch Marrakesch ein – überall liegt der Duft von orientalischen Gewürzen in der Luft, der zu den verschiedenen Kräuterständen auf den Märkten führt.

Bass Frau Marrakech


Ein Genießer-Paradies im Zentrum der marokkanischen Metropole: Im Innenhof des freundlichen Boutique-Hotels wächst ein haushoher Bananenbaum, von dem Rhita die reifen Früchte pflückt und den Gästen zum Frühstück anbietet.

Stühle


Im Empfangsbereich laden zwei Klappstühle aus Holz zum Verweilen ein. Auch hier werden die in der Wand integrierten Regale von Interior-Accessoires verschönert, die Ank von ihren zahlreichen Reisen mitgebracht hat.

Terrasse in marrakech


Entspannen in der Stadt: Die Dachterrasse des „Chambres d’amis“ ist der ideale Platz, um nach den Erkundungstouren durch Marrakesch zu relaxen: Liegestühle und gepolsterte Lounge-Möbel laden zum Sonnenbaden oder After-Shopping-Drinks im Sonnenuntergang ein.

Terrasse groß Marrakech


Versteckte Details: Nicht nur Ordnungshüter, sondern auch ein echter Hingucker: Der in der Wand integrierte Schrank bietet ausreichend Stauraum für die Polster der Outdoormöbel und wurde von außen mit trendigen Mosaiksteinchen dem Look der gemütlichen Dachterrasse angepasst.

Planzen terrasse Marrakech


Urbaner Lebens(t)raum: Farbenfroh, trendbewusst und mit viel Liebe zum Detail: Mit dem Boutique-Hotel „Chambres d’amis“ hat sich Ank van der Pluijm ein naturverbundenes Großstadtdomizil geschaffen.

Ank van der Pluijm


Ihren Lebensmittelpunkt von Holland nach Marokko zu verlegen, war zwar eine große Umstellung für die ehemalige Theaterschauspielerin, die sie aber jederzeit wieder auf sich nehmen würde, um in der kunterbunten Metropole Marrakesch leben zu können.

 

 

Fotos: Living4media/Van Berge

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App