Understatement trifft auf Familie

Das Loft-Apartment von Chantelle und Greg Sansom, das im Stadtteil Houghton von Johannesburg liegt, verbindet angenehme Zurückhaltung mit einer gemütlichen, familiären Umgebung.

11300192_11300208_resize

“Man darf nicht das Gefühl haben, immer alle Dinge zur Schau stellen zu müssen oder mit allen Elementen dekorieren zu müssen. Wenn es nicht funktioniert, verzichte ich darauf und mache weiter.” So lautet das Interior-Motto von Chantelle Sansom, das sich spürbar durch ihr Zuhause in Johannesburg zieht. Klare Linien, ausgewählte Deko und unaufgeregte Farbkombinationen treffen hier aufeinander. Hier lebt sie mit ihrem Mann Greg und ihrem 11-jährigen Sohn Joshua.

Die kleine Familie verfügt über 380 Quadratmetern Wohnfläche, die über drei Stockwerke verteilt sind, mit eleganten Treppen verbunden sind und einer beeindruckenden Aussicht auf den grünen Jack Nicklaus Golfplatz. Das Ergebnis: eine durchgehende, zentrale Ebene, die Platz zum Wohnen Faulenzen, Kochen und Essen bietet, ein Ebene im Untergeschoss mit einer Lern- und Chillout Lounge und einer Terrasse ganz oben, mit einem Swimmingpool und einer spektakulären Aussicht.

Familie Foscarini Leuchte

Im reduzierten Essbereich hängt eine Pendelleuchte von Foscarini über dem Tisch aus dunklem Holz von Gregor Jenkin Foundrie und Stühlen von Andreu World von Tonic. Umrahmt wird es durch eine elegante Eichentreppe, die von schlanken Stahlstangen unterstützt wird. Highlight: Auf dem Sideboard steht die auffällige Tischleuchte von Tonic.

Familie Aussicht

“Ich habe diese Wahnsinnsaussicht nicht mehr aus dem Kopf bekommen nachdem wir das erste Mal zur Besichtigung hier waren”, erinnert sich Chantelle bei dem Gedanken an den atemberaubende Blick nach Westen, der von Bäumen, gesäumten Fairways, Dämmen und sorgfältig gepflegten Grünflächen, die sich ewig fortzuziehen scheinen, umfasst ist. “Es könnte überall auf der Welt sein”, schwärmt Chantelle.

Familie WOhnzimmer

Im Wohnzimmer verleiht die neutrale Farbpalette in gedeckten Tönen ein Gefühl von Luxus, während die Verwendung von Holz ein Gefühl von Wärme im Interior vermittelt. “Mein Mann Greg wollte einen Kamin, aber wir konnten nicht durch die Platte bohren – so haben wir uns stattdessen für eine Bio-Kraftstoff-Version entschieden”, erklärt Chantelle.

“Die Sonntag Abende verbringen wir alle gemütlich in der Pyjama Lounge als Familie”, sagt Chantelle über den Raum im Erdgeschoss. “Wir haben uns für eine neutrales Schema entschieden und wählten Stücke, die ruhig miteinander zusammen spielen würden”, erklärt Greg.

Bank Familie

Nachdem sie ihr ehemaliges Haus möbliert verkauft hatten, wollte das Paar einen kompletten Neuanfang starten was die Gestaltung der Inneneinrichtung im neuen Zuhause betraf. Chantelle sehnte sich nach einer bestimmten Bank, die sie entdeckt hatte (die Hawker Bench). Fündig wurde sie dann bei der Möbel- und Interior Design Firma Tonic.

11300192_11300198_resize
Küche Familie

In der Küche sind die integrierten Geräte geschickt hinter den weißen Hochglanz-Verkleidung der Schränke verborgen. Auf diese Weise integriert sich die Küche perfekt ins Interior. Unaufgeregt, puristisch, schön.

Familie Schreibtisch Joshua

In Sohn Joshuas Zimmer steht allerdings noch ein Stück aus dem früheren Zuhause der Sansoms: der Schreibtisch.

Gästezimmer Familie

Das Gästezimmer ist in warmen, zarten Tönen gehalten und strahlt eine herrliche sanfte und beruhigende Wirkung aus. Toller Kontrast: Der mit grauem Stoff bezogene Bettkasten und die Wandpanelen aus Eichenholz.

11300192_11300206_resize

“Wir haben Stücke ausgewählt, die Ruhe ausstrahlen und gut zusammenspielen: luxuriöse Materialien wie Eiche, Nussbaum und Messing”, erklärt Greg.

11300192_11300204_resize

Sobald man in Gregs und Chantelles Zuhause betritt, fällt sofort auf, dass die beiden auf Unordnung, störende Einflüsse oder unpassende Kombinationen verzichten. Ihr Haus entspricht einem stromlinienförmigen, modernen Interior, in dem jedes Element seinen Platz hat. Ganz im Gegenteil wie das Haus früher eingerichtet war, nämlich in einem aufwendigen antiken und französischen Stil. “Der französische Stil hätte aber nie mit der Neugestaltung dieses Raumes funktioniert. Für mich ist es wichtig, dass Einrichtung und Architektur aufeinander abgestimmt sind und zusammen passen”, sagt Chantelle.

Familie Badezimmer

Mit Zurückhaltung und einer Anerkennung für Konturen und Raum, kam das Interior der Sansoms zustande. Es ist ein Ort, an dem man sofort zur Ruhe kommt und klare Linien, Ton-in-Ton-Farben und eine anspruchsvolle Ausstattung dominieren.

11300192_11300205_resize

Während glänzende Flächen, enge Konturen und ein allgemeiner Mangel an Deko-Ansammlungen manchmal ein kühles oder auch strenges Bild erzeugen könnte, widerlegt das Zuhause der Sansoms diese Annahme. Wenn der Winter einzieht, wird ihr Bio-Ethanol-Kamin täglich angezündet, die Zentralheizung bleibt an und warme Holztöne sorgen für zusätzliche Wärme im Interior.

Letztlich ist es ein Haus mit internationaler Ausstrahlung – es verbindet die Leichtigkeit einer „Abschließen-und-gehen-Mentalität“ mit einem Gefühl von Weitläufigkeit, das einem so nur in Südafrika gewährt wird. Durch ihre Auswahl von Oberflächen und Farben, wirkt das Zuhause der Sansoms sofort raffiniert und warm, mit einer Design-Sprache, die unverkennbar ist.

Fotos: living4media/Elsa Young

Lisa Kovarik

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App