Leinen los!

„Le Fabuleux Destin“ – von außen wirkt es wie ein gewöhnliches Boot, doch beim genaueren Betrachten bemerkt man den Charme und die überraschende Wirkung dieses Hausboots. Denn im Inneren besticht das Heim auf dem Wasser mit klaren Linien und puristischem Design.

leinen los

Wie der äußere Schein schon vermuten lässt, ist dieses Hausboot ein wunderschön umgebautes Frachtschiff aus dem Jahr 1964. „Le Fabuleux Destin“ bedeutet „Die fabelhafte Welt“ und damit haben die Besitzer dieses idyllisch gelegenen Bed & Breakfasts nicht zu viel versprochen (1).

leinen los

Auf dem Deck kann man in stilvoller Atmosphäre einen wunderschönen Ausblick über die belgische Landschaft genießen (2). Die funktionalen, weißen Kunststoff-Sofas von Philippe Starck unterstreichen auch hier das schnörkellos-elegante Ambiente. Dieser Platz auf dem Hausboot lädt zum Frühstücken und Entspannen ein – oder einfach nur zum Genießen der Aussicht!
Die Bullaugen und die schweren Bootswände schaffen ein cooles Flair, das durch die Holzelemente jedoch gemütlich wirkt. Die Wände sind in reinem Weiß gehalten, das lässt sie luftig-leicht erscheinen.

leinen los

Verschiedene Lichtquellen, wie zum Beispiel die eleganten Deckenleuchten und die zurückhaltenden Wandstrahler, erzeugen ein Spiel mit Licht und Schatten, wodurch die einzelnen Bereiche des Raumes abgetrennt werden. Gerade abends wird durch die vielen Lichtinseln eine gemütlich-romantische Atmosphäre gezaubert. Die geradlinigen Leuchten in Weiß und silberfarbenem Metall fügen sich nahtlos in das minimalistische Interior ein.
Kontrastreich, aber dennoch gleich: Die abgerundeten Ecken der Fenster finden sich in den Holztischen wieder, wodurch ein harmonisches Gesamtbild entsteht (3).

leinen los

Nur an wenigen Interior-Stücken sind spitze Ecken und harte Kanten, wie zum Beispiel an der langen Tafel inmitten des Raumes (4). Der große Tisch lädt alle Gäste zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Puristisches Weiß, kombiniert mit warmen, wohnlichen Holz- und Naturtönen, erzeugt eine perfekte Symbiose zwischen schlichter Eleganz und behaglicher Wohnlichkeit.
Auch die verwendeten Stoffe und Materialien passen perfekt in das Gesamtkonzept der Inneneinrichtung. Weiche Polster, deren Oberfläche dennoch sehr glatt ist, in Kombination mit natürlichem Holz schaffen ein harmonisches Bild.

leinen los

Es wurde sehr viel Wert darauf gelegt, dass sich die natürlichen Formen und Farben in allen Räumen des Bootes wiederfinden, so dass eine klare Linie entsteht.
Auch die Schlafzimmer sind in einem einheitlich eleganten Stil gehalten, wobei jedes von ihnen den Luxus eines eigenen kleinen Badezimmers besitzt (5).

leinen los


Dezente Dekorationen mit ausgewählten Accessoires unterstreichen den Stil, der sich durch das ganze Bed & Breakfast zieht. Als Accessoires werden lediglich funktionale Gegenstände verwendet, wie zum Beispiel die große weiße Salatschüssel, die Kräuter in der Küchenzeile oder die Bücher neben den Sitzmöglichkeiten unter den Bullaugen (6). Doch nicht nur im Inneren erstrahlt es in eleganter Schlichtheit – auch im Außenbereich ist weniger mehr (7).

leinen los

Der Pool an Bord lädt – egal ob Sommer oder Winter – zum Schwimmen ein. Das Dach lässt sich bei gutem Wetter einfach aufschieben, so dass man im Pool oder auf den Liegen die belgische Sonne genießen kann (8).

leinen los

Moderner Stil, eingehüllt in schweres Metall: Das zart-elegante Interior ist von außen noch gar nicht zu erahnen. Kontrastreicher geht es kaum. Aber wenn man dieses belgische Hotel auf dem Wasser einmal betreten hat, ist man verzaubert vom modernen Inneren der „Le Fabuleux Destin“ (9)! Sie träumen vom Urlaub auf dem Wasser? Leinen los!

Sie träumen von einem maritimen Interior? Shoppen Sie Accessoires und Möbel im frischen Hausboot-Look ab dem 11.08. in den Westwing-Sales!

Fotos: L.Goetschalckx

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App