Bonnes vacances!

Modern Urlaub machen mit der ganzen Familie: Auf der Insel „Île de Ré“ vor der Westküste Frankreichs ist das kein Problem! Der Architekt Christopher Ducharme hat dieses idyllisch gelegene Sommerhaus in ein Ferienparadies für Groß und Klein verwandelt – ohne bei der modernen Gestaltung des Interiors Abstriche zu machen. Ziel war es, dass Kinder und Eltern hier gemeinsam Zeit verbringen und trotzdem nicht auf Privatsphäre verzichten müssen.

draußen Frankreich garten

Auf Île de Ré kann man viel Zeit an der frischen Luft verbringen: Der weitläufige Garten des Grundstücks wurde stilecht, aber dezent gestaltet: Kleine Sitzecken bieten hier ausreichend Platz zum Relaxen. Von dort aus lässt sich der Duft der wilden Lavendelsträucher genießen, die die gesamte Grünfläche umranden. Die von außen klassisch-französisch gestalteten Häuser wirken dank der großen Fensterläden gemütlich und integrieren sich ideal in das mediterrane Landschaftsbild der Insel.

Gegensätze ziehen sich an: Als Pendant zu dem romantisch gestalteten Außenbereich setzte Architekt Christopher Ducharme das Interior des Hauses eher unkonventionell in Szene: Hier trifft moderner Industrial-Chic auf Retro-Akzente der 50er-Jahre. Ergänzt wird der Look von frischen, aber natürlichen Tönen in Grün und Gelb. So gestaltete Ducharme zum Beispiel die Outdoor-Essecke überwiegend mit natürlichen Materialien. Auf diese Weise entstand ein mediterraner Bereich aus hellem Holz und einer unbehandelten Steinfassade.

Essbereich drinnen


Passend zur schwarz lackierten Holzwand wurden hier zusätzlich Lampen in der gleichen Farbe gewählt. Die Tischdeko fällt dezent aus: Eine olivgrüne Leinendecke versprüht in Kombination mit Tableware aus Glas und Ton authentisches Mittelmeer-Feeling.
Materialien wie Stein und Holz harmonisieren mit den Farben der Natur Frankreichs – ein Stilmittel, das auch im Wohnbereich beibehalten wurde: Eine große, rustikale Holztafel integriert sich dezent in den hellen Raum, während die Sitzgruppe mit einem spannenden Farbmix aus Zitronengelb, Olivgrün und Petrol aufgewertet wurde. Das Highlight des Raumes: Ein lagunenblauer Arne Jacobsen Swan Chair, der vor dem Fenster und gegenüber der zwei Retro-Stühle aus Bambus platziert wurde.

Essbereich Frankreich Ile


Ein weiterer Hingucker: Der puristische Kamin an der hellen Backsteinwand, der mit ein paar weichen Kissen ausgestattet wurde und somit zusätzliche Sitzgelegenheiten bietet .

Küche Frankreich


Auch in der modernen Küche spielt Funktionalität eine große Rolle, denn hier wird gemeinsam für Freunde und Familie gekocht! Eine große Glasfront schenkt einen malerischen Ausblick ins Grüne und die seitlich eingebaute Tür ermöglicht den direkten Zugang zum Garten.

Schlafzimmer
Kinderzimmer


In den Schlafzimmern wird es farbenfroh! Fröhliche Töne von Petrol bis Orange und verschiedene Muster lassen die Tage bereits am frühen Morgen mit bester Laune beginnen. Auch hier wurde auf Einfachheit gesetzt: Leichte Leinendecken sorgen auch in warmen Nächten für erholsamen Schlaf! Ein stilvoller Ersatz zu klassischen Nachtschränkchen: Rustikale Holzhocker, die die natürlichen Töne des restlichen Interiors aufgreifen.

Sitzecke


Damit vor allem die Jugendlichen auch mal unter sich sein können, wurde ein zusätzlicher Raum auf dem Grundstück in einen behaglichen Aufenthaltsbereich verwandelt. Auf den bequemen Lounge-Sofas, die mit Matratzen gepolstert wurden, lassen sich die freien Tage sowohl tagsüber als auch am Abend ungestört genießen. Auch hier blieb der Architekt Christopher Ducharme dem natürlichen Farbschema seines Einrichtungsstils treu.

draußen

Der Garten wurde weitläufig angelegt: Durch seine strukturierte Aufteilung kann man sowohl an einem schattigen Plätzchen alleine in der Urlaubslektüre schmökern, als auch mit der ganzen Familie oder gemeinsam mit Freunden die Sonne Frankreichs genießen – ausreichend Sitzgelegenheiten, wie die weißen Stühle, wurden im gesamten Garten verteilt und unterstreichen den modernen Look des Hauses.

haus mit garten Frankreich


Bonnes vacances! Mediterrane Gemütlichkeit trifft puristische Funktionalität: Der Architekt Christopher Ducharme hat auf Île de Ré einen Sommertraum geschaffen, in dem nicht nur Erwachsene mit Liebe zu modernem Design, sondern auch Kinder und Jugendliche ihre freien Tage genießen können.

Fotos: Nicolas Mathéus – Stylisme : Laurence Dougier – Côté Ouest

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App