Auf der Sonnenseite des Lebens

Familiär, gemütlich und ruhig: Poppi Masseys Haus in Nantucket, an der Ostküste der USA macht von außen einen nahezu schlichten Eindruck. Betritt man jedoch das Cottage, in dem sie mit ihren beiden Töchtern Phoebe und Annabel lebt, wird man von einer farbenfrohen Überraschung begrüßt!
Als die zweifache Mutter und Künstlerin ihr Haus aus den 20er Jahren renovieren ließ, wollte sie unbedingt die für diese Zeit typische Architektur beibehalten, dem Ganzen allerdings mehr Charakter verleihen. Das Lebensgefühl der 50er Jahre und der kalifornische Ort Palm Springs – die Inspirationen für das neue Interior waren vielfältig. Eines war ihr bei der Gestaltung ihres Hauses aber besonders wichtig: Farbe, Farbe, Farbe – so weit das Auge reicht!

Landhaus
Poppy Massey und Töchter


„Ich glaube fest daran, dass es beim Gang durch das Haus kleine Momente geben sollte, die das Herz zum Pochen bringen!“, sagt Poppi über ihr farbenfrohes Traumdomizil. In ihrem Fall sind das außergewöhnlich geformte Möbelstücke und knallige Farbkontraste im fröhlichen Retro-Look!

Wohnzimmer Cottage USA


Violett, Pink und Limette: Im Wohnzimmer fiel die Wahl auf Farben in verschiedensten Knalltönen! Damit diese besonders gut zur Geltung kommen, ließ die Hausherrin Wände, Böden und Decken im ganzen Haus in strahlendem Weiß streichen. Die Retro-Möbel wurden unter anderem mit Stoffen von Designer’s Guild bezogen, um ihnen Frische und Individualität zu verleihen. Das Spiel mit verschiedenen Mustern ist ebenfalls eine von Poppis Leidenschaften: „Niemand hat je bestimmt, dass ein Kissen nur mit einem Stoff bezogen werden darf!“

Sonnengelbe Stühle


Die sonnengelben Stühle und der kleine Tisch  könnten aus einem typischen American Diner stammen – für Poppi waren sie jedoch ein Glücksgriff auf eBay. Die bunten Bilder, die der Essecke noch weitere Farbkleckse verleihen, liebt sie besonders, denn sie wurden allesamt im Laufe der Jahre von ihren beiden Töchtern gemalt. Und auch bei der Tischdeko ließ sich die Künstlerin von den Farben des Sommers inspirieren.

rote Küche


Die eher kleine Küche  war am Anfang eine große Herausforderung für die Hausbesitzerin, die gerne Gäste zu sich einlädt und bekocht. Der Umbau des Hauses war jedoch eine ideale Gelegenheit, um einen zweiten Ofen und eine zweite Kochinsel zu installieren. Zusätzlich ließ sie knallrote Metallfronten für ihre Schränke anfertigen, die durch einen babyblauen Kühlschrank im Fifties-Look ergänzt werden.

Wohnzimmer


Das große Esszimmer ist mit dem Wohnbereich verbunden und wurde von Poppi bewusst schlicht gehalten. Der ovale Tisch wurde mit einer dunklen Holzplatte versehen und mit weißen Stühlen ergänzt. Ein lilafarbener Teppich und maritime Akzente, wie das Bild eines Leuchtturms, verleihen dem Raum sommerlichen Charme wie in Palm Springs.

Blumenvase


Ein lilafarbener Teppich und maritime Akzente, wie das Bild eines Leuchtturms sowie farbenfrohe Dekorationen, verleihen den Wohnräumen sommerlichen Charme wie in Palm Springs.

Sitzecke


Die Sitzgruppe am Treppenaufgang entführt direkt in die 50er Jahre: Clubchairs in warmem Orange und eine Vintage Couch in hellgrün-floralem Print verbreiten sofort gute Laune. Passendes Detail: Eine orangefarbene Vase, die mit grüngelben Blüten bestückt wurde.

Wohnbereich


Die Kunstsammlung der kleinen Familie ist groß und umfasst neben Bildern von Phoebe und Annabel auch viele Werke moderner Künstler: Die Sitzbank im Wohnbereich wird beispielsweise von zwei aufeinander abgestimmten Strand-Fotografien geziert.

Sitzbereich Cottage
Schlafzimmer Cottage


In ihrem Schlafzimmer  genießt Poppi den Blick aufs nahe gelegene Meer. Auch hier platzierte sie Möbel in Knallfarben, wie das Bett in Türkisblau. Eine Sitzecke aus weißen Rattanmöbeln sorgt für einen dezenten Farbausgleich und dient als optimale Bühne für kunterbunte Kissen mit grafischen Prints. Über diesen Raum sagt Poppy lächelnd: „Ich wollte die Farben meiner Kindheit wieder aufleben lassen. Sie bringen mich immer in gute Stimmung!“.

Gästezimmer


Ihre beiden Töchter Phoebe und Annabel gehen bereits auf das College und bringen oft ganze Scharen von Freunden mit in das Cottage am Meer. Um den vielen Gästen ausreichend Platz bieten zu können, richtete die Amerikanerin gemeinsam mit ihren Töchtern eine Vielzahl an weiteren Schlafplätzen ein – zwei in die Wand eingelassene Stockbetten sorgen kreativ aber platzsparend für ein behagliches Ambiente im Gästezimmer. Auch für diesen Bereich ließ sich Poppi von den Farben der Natur inspirieren.

Pool


Bei einem Familienheim an der Küste der USA darf natürlich auch ein Pool nicht fehlen! Hier verbringt Poppi viel Zeit mit ihren Töchtern beim Baden und Sonne tanken.

Cottage und Garten


Das traditionelle Haus mit dem großen Garten bietet genügend Platz, um Träume zu leben. In Poppi Masseys Cottage trifft stilechte Beach-House-Atmosphäre auf femininen Retro-Charme, der von kräftigen Farbtupfern akzentuiert wird. Eines ist sicher: Im Zuhause dieser drei Frauen wird es garantiert nie eintönig!

Fotos: GMAimages/Lagnese

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App