Aufgepolstert: So gestalten Sie Ihr eigenes Betthaupt

diy-betthaupt-banner

Sie lieben diese mit Samt bezogenen Kopfteile, die man überall auf Instagram findet? Wir auch! Und da wir Kreativität lieben, sind wir zu dem Entschluss gekommen: Machen wir unser Betthaupt doch einfach selber – super stylisch, elegant und kostengünstig! Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Was Sie brauchen:

Sie haben ein altes Kopfteil? Perfekt! Wenn nicht, können Sie sich ganz einfach eines aus Holz bauen. Los geht’s!

  • 4 Holzstäbe von min. 4 cm Kantenlänge
  • 1-2 Spanholzplatten (in der Breite Ihres Bettes und so hoch Sie wünschen)
  • Polsterwatte
  • 2 Lagen Schaumstoff (in der Größe des kompletten Kopfteils)
  • Stoff Ihrer Wahl (in der Größe des Kopfteils + 20 cm extra auf jeder Seite)
  • Akkubohrer
  • Holzleim
  • Tacker.
  • Teppichmesser
  • Schere
  • eine lange Nadel + Faden
  • Knopfset zur Befestigung der Verkleidung (Sie benötigen etwa 30-50 Stück, je nach gewünschtem Diamant-Muster)
  • Schleifpapier
  • dünne Nägel
  • Hammer
diy-betteil-roter-samt

Und so geht’s:

  1. Spanplatten zusammen tackern.
  2. Holzstäbe um die Holzplatte herumlegen und festkleben. Platte zusätzlich mit Nägeln an den Stäben fixieren.
  3. Papier ausmessen und auf die Größe der Spanplatten zuschneiden.
  4. Mit dem Edding dann Punkte in Form eines Diamenten auf den Zuschnitt zeichnen.
  5. Diese Mustervorlage auf die Spanplatten aufkleben, mit den Punkten nach oben.
  6. Mit dem Akkubohrer an den markierten Stellen Löcher bohren.
  7. Mit dem Schleifpapier abstehende Holzsplitter abschleifen.
  8. Schaumstoff auf die Mustervorlage legen und festtackern.
  9. Dann von der Rückseite der Spanplatte mit einer Nadel durch die Löcher stechen, sodass die Stiche auf der anderen Seite sichtbar sind.
  10. Die Stiche auf dem Schaumstoff mit Edding markieren.
  11. Die Punkte mit dem Cutter ausstechen.
  12. Schaumstoff mit Polsterwatte bedecken, auf der Rückseite überschlagen und festtackern.
  13. Die Knöpfe mit Stoffstücken beziehen.
  14. Stoff über die Polsterung legen.
  15. Die Knöpfe mit der Nadel auf eine Schnur fädeln.
  16. Die Löcher in der Polsterung durch den Stoff hindurch mit dem Finger erfühlen und mit der Nadel hineinstechen.
  17. Den Faden feste durchziehen, sodass sich durch den Knopf eine Mulde ergibt.
  18. Den Faden auf der Rückseite der Spanplatte mit dem Tacker gut fixieren.
  19. Anschließend den restlichen Stoff um die Ränder wickeln und ebenfalls gut festtackern. Fertig ist Ihr Betthaupt!

Tipp: Von der Mitte nach Außen arbeiten. So entstehen keine Ungleichmäßigkeiten.

Wir wünschen Ihnen süße Träume!

Fotos & Videos: Westwing

Sandra Kehrle

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App