Do-it-yourself: Blumenkranz

Ob Grillabend, Gartenparty oder entspanntes Dinner: Ein sommerlicher Blumenkranz verbreitet fröhlich-festliche Stimmung und einfach zu basteln. Mit unserer Step-by-Step-Anleitung wird er das Deko-Highlight Ihres Sommers!

DIY Blumenkranz

Was Sie für den Blumenkranz brauchen:

Einen einfachen Metallkleiderbügel, Seiden- oder Geschenkband, goldenen Draht (0,3 mm), eine Schere, Blumen ihrer Wahl. Wir wählten Pfingst- und Duftrosen, Strandflieder und Frauenmantel. Stimmen Sie die Farben von Blumen und Band harmonisch aufeinander ab – am besten so, dass sie zum restlichen Deko-Konzept passen.

DIY Blumenkranz
DIY Blumenkranz

1. Schritt

Bringen Sie den Kleiderbügel in eine runde Form. Knoten Sie das Schleifenband an einer Stelle fest, an der danach Blumen den Knoten verdecken. Wickeln Sie ihn nun fest rund um den Kleiderbügel, bis Sie zurück zum ersten Knoten kommen, mit dessen Band Sie ihn wieder verknoten können. Danach beim Aufhänger unten beginnen, einmal bis zum Ende und wieder zurück wickeln, ebenfalls verknoten.

DIY Blumenkranz

2. Schritt

Schneiden Sie die Blumen kurz ab, allerdings so, dass die Stile noch einige Zentimeter lang sind – so können Sie einfach mit Draht befestigt werden und der Kranz sieht voluminöser aus. Dann die Blumen nach Belieben dicht beieinander am Kleiderbügel befestigen und fest mit Draht umwickeln. Achten Sie Darauf, dass dazwischen nichts vom Bügel sichtbar ist – so entsteht ganz automatisch ein üppiges Arrangement.

DIY Blumenkranz

3. Schritt

Suchen Sie sich nun einen effektvollen Platz für Ihr florales Accessoire, die Haustür oder die Tür vom Garten oder Balkon ins Haus eignet sich besonders gut. Auch Ihre Gäste werden garantiert von Ihrem handgemachten Kunstwerk begeistert sein!

Ihnen gefällt unser romantischer Blumenkranz? Entdecken Sie passende Gartenmöbel und Accessoires ab dem 01.06. im Westwing-Sale!

Fotos: Westwing, 2014

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App