DIY Ostereier färben

Mit unseren DIY Ideen für’s Ostereier färben kommen Sie garantiert ganz schnell in Osterlaune – auch wenn der Frühling noch ein wenig auf sich warten lässt. Entdecken Sie jetzt unsere DIY Ostereier für originelle Hingucker auf der Ostertafel und im Osternest! Garantiert unkompliziert und schnell!

DIY Ostereier Glamour

DIY Ostereier

Zauberhafter Hingucker im Osternest: Goldene Eier üben nicht nur eine besondere Anziehungskraft aus, sondern sind auch bei der Nestsuche leichter zu erspähen!

So geht’s:
Mit ein wenig Glitzer, Flüssigkleber und einem Pinsel schaffen Sie sich ganz easy eine coole Osterdeko.
Einfach die gekochten Eier mit unschädlichem Flüssigkleber bemalen und anschließend ganz in Glitzerstaub tauchen oder mit dem Pinsel vorsichtig betupfen. Ein ganz individueller Look

DIY Ostereier Rustic

Natürliche Ostereier

So schlicht und doch so besonders: Ostereier mit leichtem rustikalen Touch sehen einfach toll aus! Warum? Weil Sie ein wenig Nostalgie versprühen (durch die bräunliche Farbe) und außerdem garantiert auf natürlicher Basis (mit Zwiebelschalen) gefärbt werden.

Was Sie brauchen:

  • Zwiebelschalen
  • Essig
  • Hübsche Blätter, Blüten oder Kräuter wie Petersilie oder Schneeglöckchen
  • Faden
  • Seidenstrümpfe

So geht’s:
Die Eier mit Essig einreiben, Kräuter mittig auf dem Ei positionieren und in ein abgeschnittenes Stück des Strumpfes geben. Oben und unten jeweils mit einem Stück Faden verknoten. Die Zwiebelschalen in einen Topf geben und mit Wasser ca. 10 bis 15 Minuten aufkochen bis sich das Wasser bräunlich verfärbt. Mit Hilfe eines Löffels die Eier in den Topf zur Wasser-Zwiebelschalen-Mischung geben und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Zu guter Letzt das Ei von Strumpf und Blatt befreien. Fertig!

DIY Ostereier Scandi

Scandi Ostereier

Super schnell und super einfach: Skandinavisch inspirierte Ostereier sorgen für ein modernes, cooles Ambiente auf dem Ostertisch.

So geht’s:
Das einzige was Sie für die cleane Scandi-Deko brauchen: Einen schwarzen, wasserlöslichen Deco-Marker und strahlend weiße Ostereier. Ganz egal ob graphische Muster, lustige Gesichter oder süße Ostergrüße – Ihrer Phantasie sind beim Anmalen der Eier keine Grenzen gesetzt!

DIY Ostereier Provance

Country Ostereier

Wie bei Oma: Ostereier mit romantischem Landhaus-Charme können Sie ganz einfach selber machen. Auf der festlich gedeckten Ostertafel verleihen die Country Eier einen Hauch liebevolles Vintage Flair!

Was Sie brauchen:

  • Eier
  • Zwiebelschalen
  • Essig
  • Weißes Spitzenband
  • Kleber

So geht’s: Etwa 3/4 Liter Wasser mit einem halben Kilo Zwiebelschalen zu einem Sud kochen. Anschließend ca. zwei Esslöffel Essig hinzugeben und die bereits gekochten Eier so lange in dem Sud köcheln lassen, bis sie die gewünschte Färbung erreicht haben. Danach die Eier mittig mit unschädlichem Flüssigkleber bemalen und mit hübschem Spitzenband verzieren. Einfach Spitze!

Tipp: Die Schalen roter Zwiebeln färben die Eier besonders dunkel ein.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unseren schnellen DIY-Tipps zu Ostern! Noch mehr DIY Osterdeko gibts hier!

Möbel und Wohnaccessoires – alle Inspirationen und Ideen finden Sie hier!

Lisa Kovarik

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App