DIY-Idee: Herbstkränze

Warme Sonnenstrahlen, die die Farbe der orangefarbenen Blätter auffangen und zum Leuchten bringen, und die Stimmung, die sich langsam breit macht: die gemütliche, behaglicher Herbstzeit steht an. Auch im Zuhause macht sich diese Atmosphäre breit. Sie auf der Suche nach den passenden Tipps für Herbstkränze? Geben Sie schlichten Kränzen aus Holz oder Weidengeflecht ein herbstlich-frisches Update – lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren!

Herbstkränze

Country Love

Ein schlichter Kranz aus Weidengeflecht kann schnell und einfach verwandelt werden: Frischer Salbei, Hortensien und Farn sowie Strandflieder schenken dem Kranz einen romantisch-verspielten Look! Cool dazu: das kleine Geweih. Toll: Der Salbei und die Hortensien verströmen zusätzlich noch einen herrlichen frischen Duft. Arrangieren Sie die Blumen, den Salbei und das Geweih so, dass zusätzlich noch Weidengeflecht zu sehen ist – das wirkt aufgelockert und ruhiger. Zuletzt noch eine naturfarbene Schleife aus Sackleinen anbringen und fertig ist Ihr Kunstwerk!

Tipp: Besonders gut zur Geltung kommt der Country-Herbstkranz nicht nur an Wohnungstür oder Treppenaufgang, sondern auch Indoor, wie hier auf der Hausbar. Auch auf dem Esstisch oder auf Sideboards ist er ein elegantes Deko-Piece für den Herbst.

Herbstkränze

Minimal Chic

Der Klassiker für den Herbst: ein Kranz aus Weidengeflecht mit roten Beeren. Ob Hagebutte, Eberesche, Vogelbeeren oder Heckenkirschen – an den Herbstkranz passt vor allem ein leuchtendes, warmes Rot. Die Beeren werden ganz einfach mit einem Draht an dem Kranz befestigt. Chices Highlight am schlichten aber stilvollen Kranz: die dunkelrote Schleife.

Herbstkränze

Am schönsten ist der puristische Kranz an der Tür, wie hier an der grünen Eingangstür angebracht – ein herbstlicher Willkommensgruß.

Herbstkränze

Glam Accents

Tannenzapfen dürfen im Herbstarrangement nicht fehlen: mit goldener Sprühfarbe veredelt, sind sie auf Kränzen ein glamouröses Highlight und sorgen dennoch für einen natürlichen Charme!

Herbstkränze
Herbstkränze

Für einen dezenten, aber eleganten Farbtupfer sorgt die bordeauxrote Schleife am Kranz. Der weiße Strandflieder setzt zusätzlich edle Akzente und verleiht Ihrer Treppe oder auch an der Tür herbstliche Glamour-Atmosphäre.

Herbstkränze

Pure Nature

Der schlichte Kranz aus Holzgeflecht kann schnell und einfach verschönert werden – noch dazu ganz ohne Hilfsmittel: Stecken Sie Rosmarin und Strandflieder zwischen das Holz. Rosmarin verbreitet einen tollen Duft, kombiniert mit dem Strandflieder wirkt er auch auf Balkon oder Terrasse in der goldenen Herbstsonne als Highlight.

Herbstkränze
Herbstkränze

Geschickt aufgehängt: an einer Schlaufe aus Sackleinen kann der Kranz leicht befestigt werden.

Herbstkränze

Alternative: Herbstliches Blumenarrangement

Unser Tipp für eine hübsche Alternative: Auf einer großen Schale oder auf einem Tablett kann ein herbstliches Arrangement gezaubert werden. Tannenzweige, rote Beeren, Baumrinde, kleine Äste und getrockneter Strandflieder holen die Frische der Jahreszeit in Ihr Zuhause. Die Baumrinde kann zusätzlich noch mit Golddraht um die Kerzen gewickelt werden.

Herbstkränze

Eyecatcher im Gesteck: Die Hortensienblüten in ausgefallenem und seltenem Grün-Rot-Ton und ein paar vergoldete Tannenzapfen. Der leicht versteckte Kerzenhalter, der nicht nur ein echter Deko-Allrounder für den Herbst ist, bringt den Kranz zum Leuchten und setzt durch Geweih-Optik dezent rustikale Akzente.

Fotos: Westwing 2014

Lea Marquardt

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App