Teilen

Low Carb Snack: „Lime-Cheese-Nutballs“

Benny Braun ist aktiver Natural Bodybuilder und Personal Trainer und seit über 16 Jahren im Bodybuilding -u. Fitnessbereich aktiv (Trainerlizenz-B, Leistungssport Bodytrainer, TRX Certified). Seit 2011 besitzt er einen eigenen Online Shop für Sportnahrungsergänzung (www.Beast-Supplements.de). Im „normalen“ Leben ist er Inhaber und Geschäftsführer eines Sicherheitsdienstes in Augsburg, S.I.S.-Security. Einsatzgebiet: Natural Bodybuilding, Personal Trainer, Model, Supplements, Ernährungscoaching & Trainingspläne, Autor. Folge Benny Braun auf Instagram @ Beast_BBofficial

Was ist Fitn‘ Sexy?
Fit’n Sexy ist Dein Natural Bodybuilding & Fitness Blog vom Dt. Meister und Personal Trainer Benny Braun. Dein Blog für Muskelaufbau, Fitness, Krafttraining, Trainingspläne, Ernährung, Fitness Rezepte, Diät und Sportnahrung.

„Auf der Suche nach immer neuen leckeren Low Carb Snacks habe ich heute etwas ganz besonderes für Euch. Eine Low Carb Variante der beliebten „Haselnussschnitte“. Wir haben dazu 5 verschiedene Nusssorten und somit jede Menge gesunde Fettsäuren (Omega 3, 6 und 9). Natürlich darf das Protein nicht fehlen. Viel Spaß beim Nachbacken.“

Benjamin Braun von www.fitnsexy.de

Anleitung für Low Carb Snack: „Lime-Cheese-Nutballs“

Low Carb Snack: Lime-Cheese-Nutballs

Zutaten

25g Cashewkerne
25g Paranüsse
50g Mandeln
50g gehackte Haselnüsse
2 EL Erdnussbutter
50g Whey Protein (Lime-Cheesecake Geschmack)
50-75ml Wasser (oder Milch)

 

Zubereitung unseres Low Carb Snacks

Cashewkerne, Paranüsse und Mandeln in einen Mixer geben und zu Mehl verarbeiten. Achtet darauf dass die Nüsse komplett zermahlen wurden, es muss richtig feines Pulver am Ende ergeben. Unser Nussmehl geben wir nun in eine Schale und heben unser Proteinpulver darunter. Ich habe hier einmal das Whey Eiweißpulver von Kapzani getestet in der Geschmacksrichtung „Lime-Cheesecake“. Nun geben wir unsere Erdnussbutter hinzu und etwas Wasser (50ml). Der Teig sollte nun für mindestens 5 Minuten geknetet werden. Ich empfehle Euch ein Handrührgerät mit Knethaken, der Teig ist sehr dick ihr könnt ihn mit etwas mehr Wasser (weitere 25ml hinzugeben) etwas cremiger machen. Wer möchte kann auch Milch nutzen. Habt ihr alles gut vermengt kommt der Teig für 2-3h in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit nehmen wir unsere Haselnüsse, diese bilden das Äußere unseres Nutballs, und geben sie in eine kleine Pfanne. Die Haselnüsse auf hoher Stufe kurz für 2-3 Minuten erhitzen. So entfalten sie ihr ganzes Aroma und schmecken angebraten zudem noch richtig lecker! Ihr braucht dafür kein Öl zu verwenden, wir haben schon genügend gesunde Fettsäuren in unserem 5fach-Nussmix. Kommen wir zum letzten Schritt. Der Teig sollte nach 2-3h Aufenthalt im Kühlschrank fest sein. Feuchtet nun Eure Hände unter laufendem Wasser an und formt kleine Bällchen. Die Nussbällchen wälzt ihr anschließend in unseren angebratenen Haselnüssen – fertig. Ihr bekommt je nach Größe etwa 10-15 Bällchen.

Navigation Food Guide

Diese Sales starten heute

Kommende Sales