Teilen

Die liebevolle Romantikerin ist erst seit kurzer Zeit mit ihrem Partner zusammen und schwebt auf Wolke 7. Wegen der noch recht frischen Beziehung erleben Sie nun Ihren ersten gemeinsamen Valentinstag, was diesen Tag zu einem ganz besonderen Ereignis macht. Alles soll deshalb perfekt und romantisch sein! Sie starten mit den Vorbereitungen für den Valentinstag schon zwei Wochen im Voraus, damit Sie ja nichts vergessen.

Sie müssen an diesem Tag nicht wegfahren oder etwas Außergewöhnliches unternehmen. Alles, was Sie brauchen, ist Ihr Partner! Aus diesem Grund ist für Sie der perfekte Ort, um den Valentinstag zu verbringen, Ihre Wohnung. Sie verwandeln Ihre Wohnung zu diesem Anlass in ein romantisches Nest voller Gemütlichkeit und Geborgenheit. Dekoration mit Herzen, weiche Decken und vielleicht sogar ein Schaumbad umringt von roten Kerzen sind die Kulisse für Ihren romantischen Abend zu zweit. Im Hintergrund läuft ruhige Musik zur Untermalung. Jedes Detail muss an diesem Tag stimmen!

Den gemeinsamen Abend verbringen Sie dann mit einem Dinner mit Drei-Gänge-Menü, anschließend schauen Sie einen romantischen Film, trinken dazu Sekt und naschen ein paar Erdbeeren mit Schokolade oder Sahne. Die Geschenkauswahl ist persönlich und liebenswert.

Neben den Lieblingspralinen oder –blumen werden auch individuelle Präsente verschenkt wie auf Leinwand gedruckte Fotos oder Schlüsselanhänger mit einem kleinen Foto oder einer Gravur. Aber das schönste Geschenk ist natürlich die gemeinsame Zeit am Valentinstag!

Valentine's_day_tender_romantics_small_DE

Die liebevolle Romantikerin lebt im Girly beziehungsweise Romantic Style. Dieser Stil wird von Pastelltönen dominiert und nutzt Blumenmuster sowie mädchenhafte Accessoires. Must-haves sind zum Beispiel Schminkkommoden und fließende Chiffon-Vorhänge.

Für den Valentinstag empfiehlt Ihnen Westwing eine Dekoration, die die romantische Stimmung noch steigert:

  • Wählen Sie weiche Bettwäsche aus Seide oder Mikrofaser in Pastelltönen wie Rosa, Creme, Hellblau oder Silber aus. Auch die restliche Schlafzimmereinrichtung ist in gedeckten Farben gehalten und strahlt deshalb Ruhe aus.
  • Bei der Blumendekoration müssen es nicht gleich die langstieligen, roten Rosen sein! Sie sind noch am Anfang Ihrer Beziehung, weshalb für die „zarten Knospen der Liebe“ kleine rot-gelbe oder rosafarbene Röschen-Knospen, Pfingstrosen oder Tulpen viel besser passen. Stellen Sie mehrere kleine Sträuße in kleinen Porzellanvasen in der Wohnung verteilt auf, so ziehen sich die Blumen wie ein roter Faden durch alle Räume.
  • Dimmen Sie Deckenlampen und Standleuchten auf ein Minimum. Kerzenschein ist viel romantischer!
  • Nutzen Sie bei der Tischdekoration eine weiße Tischdecke sowie Kristallgläser und Silberbesteck. Platzteller geben zusätzlich eine festliche Note.

Valentine's_day_tender_romantic_decor_1_RU
Valentine's_day_tender_romantic_decor_2_RU
Valentine's_day_tender_romantic_decor_3_RU
 

Sind Sie vielleicht ein anderer Valentinstag-Typ?

Valentine's_day_single_hedonist_hub_DE

Banner Valentinstag

Diese Sales starten heute

Kommende Sales